Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Die zweifache Olympiasiegerin Anna Gasser wird am 8. Mai 2022 beim Wings for Life World Run die Teilnehmer in Wien jagen.

Denn die Snowboard-Legende sitzt beim Flagship Run in WIen im Catcher Car.

Erstmals in der Rolle der Jägerin

Wenn beim Wings for Life World Run am Sonntag, den 8. Mai 2022, um 13.00 Uhr wieder tausende Menschen zugunsten der Rückenmarksforschung laufen, steht auch Doppel-Olympiasiegerin Anna Gasser in Wien am Start – allerdings hinter dem Teilnehmerfeld. Als Catcher Car Fahrerin mimt sie in diesem Jahr erstmals die Verfolgerin und freut sich schon auf die vielen emotionalen Momente auf der Strecke. „Ich kann mich noch gut erinnern, wie es war, als mich Matthias Walkner als Catcher Car Fahrer beim Flagship Run in Wien eingeholt hat. Es war ein einzigartiges Gefühl, ich habe nochmals versucht, alles aus mir rauszuholen, um dem Catcher Car so lange wie möglich davonzulaufen“, erzählt Anna Gasser. „In diesem Jahr schlüpfe ich selbst in die Rolle der Jägerin und bin schon extrem gespannt darauf. Ich freue mich auf jeden Fall schon wieder sehr auf die ganz besondere Stimmung unter den Teilnehmern, die für die laufen, die es selbst nicht können.

Keine große Läuferin

„Ich bin keine große Läuferin und wurde immer relativ früh eingeholt. Heuer habe ich die Seiten gewechselt und statt mich einholen zu lassen, bin ich das Ziel“, scherzt Anna Gasser. „Darauf freue mich schon extrem, bis zum Schluss des Wings for Life World Run mit dabei zu sein und die einzigartigen Emotionen und den Zusammenhalt aller Teilnehmer bis zum letzten Meter zu spüren. Das macht diesen Lauf so speziell für alle, die dabei sind. Sie alle sind gemeinsam auf der Strecke für die gute Sache und unterstützen mit ihrer Teilnahme die Rückenmarksforschung.“

Fahrt mit Reini Sampl

Unterstützung erhält Anna Gasser durch Paralympics-Legende Reini Sampl, der als Routinier im Audi Q4 e-tron Catcher Car hilfreiche Tipps mitgeben kann und ebenfalls beim Flagship Ship Run in Wien am Steuer sitzen wird. „Die Herausforderung ist das langsame und konstante Fahren, weil das Tempo weltweit abgestimmt ist“, betont Reini Sampl, der das Catcher Car seit der ersten Auflage des Wings for Life World Runs im Jahr 2014 pilotiert.

Flagship Run Wien kehrt zurück

Nach zweijähriger Pause kehrt der Wings for Life World Run 2022 wieder mit einem Flagship Run nach Wien zurück. Vom Start am Burgtheater geht der Charity-Lauf an zahlreichen historischen Gebäuden der Wiener Altstadt vorbei und schlängelt sich quer durch die verschiedenen Wiener Gemeindebezirke. Für die Topläufer reicht die Laufstrecke schließlich aus der Stadt hinaus bis nach Tulln.

Zum WIngs for Life World Run


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo