Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

KrebsforschungslaufAm 4. Oktober 2014 wird am Unicampus im „Alten AKH“ für die Krebsforschung gelaufen.

Wer hier mitmacht, tut nicht nur etwas für die eigene Gesundheit sondern unterstützt auch die international renommierte Wiener Krebsforschung.

Eine Laufrunde im Universitätscampus ist 850 Meter lang, je mehr Runden gelaufen werden, desto mehr Geld landet auch auf dem Spendenkonto der Initiative Krebsforschung. „Im letzten Jahr waren das über 70.000 Euro“, sagt Initiator Michael Micksche, der gleichzeitig betont: „Es handelt sich dabei um kein echtes Rennen, sondern um ein gemeinsames Lauferlebnis für einen guten Zweck.“

Mitmachen kann jeder. Zahlreiche Firmen melden sich mit einem Team an und treten damit als Partner der Krebsforschung auf, viele kommen mit Freunden oder Familie und laufen oder „walken“, solange und so schnell es Freude macht. Micksche: „Ob drei oder dreißig Runden, jeder Beitrag ist für die eigene Gesundheit und die Krebsforschung wertvoll“.

Hoffnung im Kampf gegen Krebs
In Österreich erkranken pro Jahr etwas mehr als 37.000 Menschen an Krebs. Obwohl einige Tumorarten heute schon sehr gut behandelt werden können und in Österreich die Behandlungserfolge ausgezeichnet sind, sterben hierzulande jedes Jahr rund 20.000 Menschen an Krebs.

„Durch molekularpathologische Untersuchungen lernen wir Tumore immer besser einzuschätzen und mit einer Vielzahl neuer Medikamente können wir unsere Patientinnen und Patienten immer gezielter behandeln“, erklärt Christoph Zielinski, Leiter des Comprehensive Cancer Center Vienna, dem gemeinsamen Krebszentrum von MedUni Wien und AKH Wien. „Durch Erkenntnisse der Krebsforschung können wir zum Beispiel Brust-, Dickdarmkrebs oder das Prostatakarzinom heute sehr gut bekämpfen, bei anderen Krebsarten fehlen noch die großen Durchbrüche. Die Einnahmen beim Krebsforschungslauf helfen uns dabei, neue aussichtsreiche Forschungsprojekte ins Laufen zu bringen.“

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Krebsforschungslauf

Infos zum Krebsforschungslauf
Der Krebsforschungslauf findet am 4. Oktober 2014 von 10 bis 14 Uhr auf einem Rundkurs (850m) am Universitätscampus (9., Altes AKH, Hof 2) statt. Für Firmen gibt es attraktive Sponsor- und Partnerpakete (Infos im Internet unter www.meduniwien.ac.at/krebsforschungslauf). Wer privat teilnehmen will, kommt am Veranstaltungstag ab 9 Uhr zur Anmeldung bei Start/Ziel und holt sich dort Startnummer und Rundenkarte (Spende 15,-).


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo