Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

run4dreams

Am 12. Oktober findet im Wiener Donaupark der run4dreams Charity Run statt. Zwei Distanzen stehen den engagierten Läufern zur Auswahl um durch ihre sportliches Engagement bei der Umsetzung eines karitativen Wasserprojekts in Ecuador zu helfen.

Bereits zum 4. Mal organisiert der Verein speed4need den karitativen Lauf dessen Strecke wieder rund um den Wiener Donauturm führt. Den engagierten Laufsportlern stehen zwei Distanzen zur Auswahl. Eine Runde (3 KM) oder zwei Runden (6 KM) sind auf dem schnellen und flachen Kurs zu absolvieren. 100% der Startgelder werden zur Umsetzung des karitativen Hilfsprojekts in Ecuador aufgewendet.

Sauberes Trinkwasser für die Einwohner von Ishpingo
In den letzten Jahren konnten in Ecuador mit Hilfe von run4dreams bereits einige Hilfsprojekte für Kinder wirkungsvoll umgesetzt werden.  „run4dreams steht für nachhaltiges Helfen und daher wollen wir auch 2014 wieder ein Projekt in dem südamerikanischen Staat umsetzen. Es geht um die Errichtung einer Trinkwasserversorgung für das kleine Dorf Ishpingo. Leider ist sauberes Trinkwasser aus der Leitung, wie wir es hierzulande kennen, nicht überall Standard.“ berichtet Mitorganisator Hannes Kunz.

Das kleine Dorf Ishpingo liegt abgelegen im Amazonas Regenwald von Ecuador und ist nur sehr mühsam über schlechte Straßen oder über einen Fluss zu erreichen. Da es in dieser Gegend keine Trinkwasserversorgung gibt, wird das oftmals verschmutzte Flusswasser getrunken. Als Folge davon leiden die Einwohner, vor allem die Kleinkinder, unter Parasiten und Hautkrankheiten. Dreijährige mit aufgeblähten Bäuchen sind leider kein seltenes Bild. Mit der Hilfe von run4dreams soll nun eine Trinkwasserversorgung errichtet werden, um zukünftig sauberes Trinkwasser - ein Menschenrecht - für die Einwohner zu sichern. In einem Youtube Video beschreibt der run4dreams Projektleiter vor Ort in Ecuador, Hannes Krakolinig, wie die Umsetzung des karitativen Projekts erfolgt und warum die run4dreams Unterstützung so bedeutend ist

Möglichst viele engagierte Läufer im Donaupark
Der gesamte Erlös der Startgelder kommt wieder zu 100% dem run4dreams Charity Projekt zu Gute. Jede Startnummer gilt auch als Los für die Verlosung von wertvollen Gewinnen. „Egal ob sportlich ambitioniert als Läufer, als Loskäufer oder als freiwilliger Helfer Vorort. Um den karitativen Erfolg der Veranstaltung sicherzustellen, ist jeder Supporter herzlich willkommen. Alle Infos zum Mitmachen findet man auf der run4dreams Webseite “ so speed4need Obmann Harald Hübner.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Details zum Event und zur Anmeldung: www.run4dreams.at


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo