Touren & Hütten LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche
Pin It
  • Bergtour
  • Doppel-Skitour Murkarspitze & Kuhscheibe
Skitour Kuhscheibe 11: Geniales Ambiente auf der Kuhscheibe

Doppel-Skitour Murkarspitze & Kuhscheibe

Neu
 
4.4
 
0.0 (0)
390 35 0
https://vg02.met.vgwort.de/na/2c04c12a3d114c62a10cf6b4a97b894a

Der kleine Ort Gries im Sulztal dient als Ausgangspunkt für eine riesige Anzahl an schönen Skitouren auf viele Dreitausender in den Stubaier Alpen.

Wer den ganzen Tag voll nutzen möchte und konditionell "nicht schleicht beinand" ist, der kann sogar zwei Dreitausender bei einer Skitour verbinden.

Eine tolle Kombination ist die Skitour auf die 3.150 Meter hohe Murkarspitze mit anschließender Besteigung der 3.188 Meter hohen Kuhscheibe.

Würde man "nur" einen dieser zwei Berge besteigen, wären es in etwa 1.600 Höhenmeter im Aufstieg. Kombiniert man diese beiden Berge, kommen nur etwa 500 Höhenmeter hinzu. In Summe sind es also etwa 2.100 Höhenmeter und über 27 Kilometer (inkl. Abfahrt), die bei dieser schönen Doppel-Skitour zurückgelegt werden.

Wer die Tour gut plant, kann sogar bei Sonnenuntergang vom zweiten Gipfel abfahren.

Route für die Doppel-Skitour auf die Murkarspitze und Kuhscheibe:

  • Start beim gebührenpflichtigen Parkplatz in Gries am Ende der öffentlichen Straße.
  • Über die Rodelbahn bzw. Forststraße zur Sulztalalm und dann weiter entlang der Forststraße bis zur Amberger Hütte, wo die ersten 500 Höhenmeter geschafft sind.
  • Von der Amberger Hütte etwa einen Kilometer lang im Talboden "In der Sulze" geradeaus gehen.
  • Danach nicht halblinks im Talboden bleiben, sondern rechts auf den Steilhang, welcher in das "Hintere Tal" führt.
  • Nach dem Steilhang flacht das Gelände länger ab. Die Murkarspitze ist zwar noch weit weg, aber gut zu sehen.
  • Im Schlussabschnitt führt ein weiterer Steilhang in eine Scharte kurz unterhalb der Murkarspitze. Der steilste Abschnitt befindet sich kurz vor der Scharte.
  • Kurz unterhalb des Gipfels Skidepot und die letzten Meter zu Fuß auf den Gipfel (normalerweise ohne Steigeisen möglich).
  • Von der Murkarspitze ist die Kuhscheibe gut zu sehen.
  • Nun wieder vom Gipfel absteigen und über den Steilhang abfahren. Am Ende des Steilhangs möglichst rechts halten und Richtung Rosskar abfahren, wo nun angefellt wird und der Aufstieg zur Kuhscheibe folgt.
  • Zu Beginn gibt es einen Steilhang, danach folgt eine flache Passage Richtung Roßkarfner, ehe der Schlussabschnitt erneut einen kurzen Steilhang beinhaltet.
  • Auch kurz vor der Kuhscheibe werden die Skier abgeschnallt und die letzten Meter zu Fuß aufgestiegen (auch da sollte der Aufstieg ohne Steigeisen möglich sein).
  • Abstieg von der Kuhscheibe und Abfahrt in das Rosskar. Von dort sind Abfahrten auf den breiten Hängen über diverse Varianten in die Sulze möglich.
  • Von der Sulze im Talboden zurück zur Amberger Hütte und über die Forststraße retour zum Parkplatz.

In Summe sind es rund 27 Kilometer und gut 2.100 Höhenmeter.

Streckenführung mit Karte:

Strecke Doppel-Skitour Murkarspitze & Kuhscheibe


Schwierigkeit der Skitour:

Sowohl zur Murkarspitze als auch zur Kuhscheibe gibt es zwei Steilhänge, die etwa von der Schwierigkeit vergleichbar sind. Die steilsten Abschnitte befinden sich jeweils kurz vor dem Gipfel.

Bestzeit-Club mit 60 Trainingsplänen

Die letzten Meter zu den Gipfeln werden ohne Skier zurückgelegt, können aber bei "guter" Schneelage ohne Steigeisen bewältigt werden.

Konditionell ist die Tour mit 2.100 Höhenmetern natürlich fordernd. Wer am Vortag zur Amberger Hütte aufsteigt und von dort startet, hat so "nur" 1.600 Höhenmeter bergauf zu bewältigen.

Nicht für Unerfahrene und Konditionsschwache zu empfehlen.


Lawinengefahr und Exposition:

Mittlere bis große Lawinengefahr, je nach Schneelage. Ab einer Lawinenwarnstufe von 3 sollte die Tour gemieden werden, da es doch einige Steilhänge gibt.

 

Exposition zur Murkarspitze: Ost

Exposition zur Kuhscheibe: Südost, Süd und Südwest


Empfohlene Ausrüstung:

Komplette Skitourenausrüstung inkl. LVS-Set.

Harscheisen und Steigeisen sollten zur Sicherheit mitgenommen werden, sind aber bei guten Bedingungen nicht notwendig.

Ausreichend Verpflegung ist empfehlenswert, da die Amberger Hütte erst abseits des alpinen Streckenabschnittes erreicht wird.


Optimale Jahreszeit:

Die Skitour ist ab Ende Dezember bis etwa Mai möglich. Gute Schneebedingungen hat man etwa ab Mitte bzw. Ende Jänner.


Anreise und Parken:

Von Längenfeld über die L239 nach Gries fahren, wo sich am Ortsende eine große gebührenpflichtige Parkfläche befindet.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Die Gebühren sind dort vertretbar (z.B. 5 Euro für 2 Tage).

Ort

Bundesland
PLZ
6444
Straße
Nr. 60
Gebirgsgruppe

Daten zur Bergwanderung

Art der Tour
Schwierigkeit der Tour
Max. Möhe
3188 Meter
Min. Höhe
1592 Meter
Höhenmeter
2140 Höhenmeter
Datum der Wanderung
12.01.2024
Adresse Startpunkt
6444 Gries
Nr. 60
Dauer
09:00 Stunden
Distanz
27.6 km
Eigenschaften
  • Asphalt
  • Bike & Hike
  • Durchgehend markierte Route
  • Eispickel erforderlich
  • ✔ Felsen
  • ✔ Helm zu empfehlen
  • Kinderfreundlich
  • Klettersteige entlang des Weges
  • Klettersteigset erforderlich
  • ✔ LVS
  • Schotter
  • See
  • Seilsicherung erforderlich
  • Steigeisen erforderlich
  • Wald
  • Wiese
Rastmöglichkeiten
Geeignete Jahreszeit

Hotel oder Unterkunft in Gries


Booking.com

Route (gpx.-Track): Doppel-Skitour Murkarspitze & Kuhscheibe

Bergwetter Gries

Fotos

Skitour Kuhscheibe 11: Geniales Ambiente auf der Kuhscheibe
Höhenprofil Doppel-Skitour Murkarspitze & Kuhscheibe
Strecke Doppel-Skitour Murkarspitze & Kuhscheibe
Skitour Murkarspitze 01: Von Gries führt eine Forststraße / Rodelbahn über die Sulztalalm zur Amberger Hütte.
Skitour Murkarspitze 02: Bis zur Amberger Hütte sind es gut 5 km und 500 Höhenmeter.
Skitour Murkarspitze 03: Nach der Amberger Hütte im Talboden In die Sulza gut 1 km entlang..
Skitour Murkarspitze 04: Danach nicht halb links weiter dem Talboden entlang, sondern rechts den Steilhang bergauf.
Skitour Murkarspitze 05: Blick zurück vom Steilhang in den Talboden.
Skitour Murkarspitze 06: Der mächtige Schrankogel. Noch ist zu wenig Schnee für eine Skitour auf diesen Gipfel.
Skitour Murkarspitze 07: Nach dem ersten Steilhang ist nun das Hintere Tal erreicht.
Skitour Murkarspitze 08: Die Murkarspitze ganz hinten gut in Sichtweite.
Skitour Murkarspitze 09: Bis zum Steilhang vor der Murkarspitze ist das Gelände nun lange flach.
Skitour Murkarspitze 10: Blick zurück auf den Schrankogel.
Skitour Murkarspitze 11: Der Aufstieg zur Murkarspitze ist bereits gut in Sicht.
Skitour Murkarspitze 12: Kurze Querung zum Steilhang der Murkarspitze.
Skitour Murkarspitze 13: Im Schlussabschnitt des Steilhanges.
Skitour Murkarspitze 14: Blick bergab in den Steilhang. Tolles Abfahrtsgelände.
Skitour Murkarspitze 15: Die letzten Meter zu Fuß zum Gipfel.
Skitour Murkarspitze 16: Blick von der Murkarspitze zum Schrankogel.
Skitour Murkarspitze 17: Im Abstieg von der Murkarspitze.
Skitour Kuhscheibe 00: Nach der Abfahrt über den Steilhang hält man sich nun möglichst weit rechts Richtung Roskar, um zu den Aufstiegsspuren Richtung Kuhscheibe zu gelangen.
Skitour Kuhscheibe 01: Der 500 Höhenmeter lange Zwischenanstieg hat zwei Steilhänge. Hier in der flachen Passagen zwischen den zwei Hängen.
Skitour Kuhscheibe 02: Der Schlussabschnitt ist wieder mächtig steil.
Skitour Kuhscheibe 03: In Spitzkehren kurz vor Sonnuntergang Richtung Kuhscheibe.
Skitour Kuhscheibe 04: Blick zurück unterhalb der Kuhscheibe Richtung Murkarspitze.
Skitour Kuhscheibe 05: Skidepot kurz unterhalb des Gipfels.
Skitour Kuhscheibe 06: Die letzten Meter zu Fuß bis zum Gipfel.
Skitour Kuhscheibe 07: Im leicht anspruchsvollen Gehgelände zum Gpifel.
Skitour Kuhscheibe 08: Gipfelkreuz der Kuhscheibe
Skitour Kuhscheibe 09: Sonnenuntergang auf der Kuhscheibe. Perfektes Timing.
Skitour Kuhscheibe 10: Blick von der Kuhscheibe zur Wilden Leck.
Skitour Kuhscheibe 12: Sonnenuntergang auf der Kuhscheibe.
Skitour Kuhscheibe 13: Panorama von der Kuhscheibe.
Skitour Kuhscheibe 14: Abfahrt nun bei Abenddämmerung Richtung Amberger Hütte.
Skitour Kuhscheibe 15: Das alpine Gelände ist geschafft. Die restliche Route führt nun über die Amberger Hütte bis ins Tal nach Gries.

Autoren-Bewertung

1 Bewertung
Gesamtbewertung
 
4.4
Atmosphäre
 
4.5
Ausdauer
 
4.5
Technik / Schwierigkeit
 
4.0
Sehr schöne und sehr lange Skitour mit einigen spannenden Abfahrtshängen. Bei guter Tourenplanungen, idealen Bedingungen und guter Kondition ist die Tour an einem Tag umsetzbar. Ansonsten ist auch eine Übernachtung in der Amberger Hütte möglich.
H
#1 Bewerter
Melde diese Bewertung War diese Bewertung hilfreich für dich? 0 0

Benutzer-Bewertungen

Derzeit sind noch keine Bewertungen für diesen Eintrag vorhanden. Sei doch der Erste...
Du hast bereits einen Account?
Ratings
Atmosphäre
Ausdauer
Technik / Schwierigkeit
Kommentare
Nachdem du deine Bewertung abgesendet hast, kannst du Medien (Fotos, Videos) hinzufügen.

Karte

Start/Ziel tauschen
Pin It

Kommentar schreiben

Kommentare zum Artikel

Alle Kommentare und Meinungen zu diesem Beitrag

Senden
 

Weitere interessante Themen

 
 

Trainingspläne Laufen und Marathon

Lebenslanger Zugriff auf rund 60 Lauf-Trainingspläne - für Anfänger und Erfahrene!

Vorteile HDsports Bestzeit Club

Event-Tipps

  10.03.2024
      Muttenz Marathon
  16.03.2024
      Linz 24 Donautrail
  23.03.2024
      Essinger Panoramaläufe
  23.03.2024
      Vulkanland-Frühlingslauf
  23.03.2024
      Lasseer Benefizlauf
  06.04 - 21.09.2024
      Buckltour
  13.04 - 12.10.2024
      Weinviertler Laufcup
  21.04.2024
      GISA-Duathlon Halle
  01.05.2024
      Leobersdorfer Brückenlauf
  12.05.2024
      Salzburg Marathon
  18.05.2024
      Predator Race
  18.05.2024
      Kreuzegg Classic
  26.05.2024
      Dreiländerlauf
  31.05 - 02.06.2024
      Hochkönigman
  02.06.2024
      Berlin Triathlon
  08.06.2024
      Vogelsberger Vulkan-Trail
  09.06.2024
      Tölzer Triathlon
  15.06.2024
      Tschirgant SkyRun
  15.06.2024
      Prambachkirchner 12-Stunden-Benefizlauf
  16.06.2024
      VR Bank Triathlon Heilbronn
  22.06.2024
      Austria eXtreme Triathlon
  29.06 + 07.09.2024
      Spartan St. Pölten & Kaprun
  30.06.2024
      EWR-Triathlon Lampertheim
  05.07.2024
      Stadtlauf Saarburg
  07.07.2024
      Großglockner Mountain Run
  12.07.2024
      Frohnauer Stundenlauf
  13.07.2024
      Paznaun Ischgl Ultra Trail
  13.07.2024
      Werbellinsee Triathlon
  20.07 - 28.07.2024
      Montreux Trail Festival
  21.07.2024
      Mey Generalbau Triathlon Tübingen
  01.08 - 03.08.2024
      KAT100 by UTMB
  11.08.2024
      Nordschwarzwald Triathlon
  11.08.2024
      Thiersee Triathlon
  18.08.2024
      DATAGROUP Triathlon Nürnberg
  25.08.2024
      Seeuferlauf
  25.08.2024
      Kärnten Läuft
  25.08.2024
      Kallinchen Triathlon
  06.09 - 08.09.2024
      Adidas Terrex Infinite Trails
  07.09.2024
      Fehmarn-Marathon
  08.09.2024
      Münster Marathon
  14.09.2024
      LE-Laufevent
  21.09.2024
      Sternsteintrail
  14.09.2024
      Steirischer Apfel-Land Lauf
  03.10.2024
      Berlin-Marsch
  05.10.2024
      Hitthaller Cityrun Trofaiach
  05.10.2024
      Krebsforschungslauf
  05.10.2024
      Höhenstraßenlauf
  06.10.2024
      4KellergassenLauf
  13.10.2024
      3-Länder-Marathon
  13.10.2024
      Graz Marathon
  20.10.2024
      Wolfgangseelauf
  09.11.2024
      Kyburglauf
  16.11.2024
      Jaidhofer Leopoldilauf
  01.12.2024
      Steinhölzlilauf
  08.12.2024
      Klosterneuburger Adventlauf
       über 12.000 weitere Events anzeigen

NEU: Mach mit beim Good Morning Run

Planet Earth Run

Die offiziellen Medaillen des Anti Corona Run

 

 DasE-Book Trainingspläne für Läufer

 
Bestzeit-Club
 
Blogheim.at Logo