Touren & Hütten LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Die größten Berge in Peru erreichen eine Höhe von weit über 6.000 Metern Höhe.

Darunter auch der Nevado Huascarán (Waskaran), der mit 6.768 Metern nicht nur der höchste Gipfel des Landes ist, sondern auch einer der höchsten Berge außerhalb Asiens ist. Der Waskaran wurde erstmals im Jahr 1932 bestiegen.

Weitere sehr hohe Sechstausender in den Anden Perus sind der Huascaran Norte, der Coropuna und der Yerupaja.

Das sind die größten Berge in Peru:

Die höchsten Berge in Peru

Mehr Details zum Berg erhältst du, wenn du auf den Titel des Berges klickst.

Berge auf über 5.000 Metern Höhe in Peru:

 
Dominanz (in km)
2207 km
Schartenhöhe
2798 Meter
Erstbesteigung
Im Jahr 1932
Höhe
6768 Meter
Land
Gebirgsgruppe
 
Erstbesteigung
Im Jahr 1932
Höhe
6655 Meter
Land
Gebirgsgruppe
 
Erstbesteigung
Im Jahr 1950
Höhe
6635 Meter
Land
Gebirgsgruppe
 
Erstbesteigung
Im Jahr 1911
Höhe
6425 Meter
Land
Gebirgsgruppe
 
Erstbesteigung
Im Jahr 1450
Höhe
6288 Meter
Land
Gebirgsgruppe
 
Höhe
6057 Meter
Land
Gebirgsgruppe
 
Dominanz (in km)
3 km
Schartenhöhe
482 Meter
Erstbesteigung
Im Jahr 1939
Höhe
6034 Meter
Land
Gebirgsgruppe
 
Höhe
5822 Meter
Land
Gebirgsgruppe
 
Erstbesteigung
Im Jahr 1951
Höhe
5752 Meter
Land
Gebirgsgruppe
 
Höhe
5200 Meter
Land
Gebirgsgruppe

Zu allen Bergen in Peru

Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo