Touren & Hütten LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Die Sierra Nevada befindet sich im Westen der USA.

Ein gleichnamiges Gebirge befindet sich auch in Europa auf dem spanischen Festland. In der amerikanischen Sierra Nevada erreichen die höchsten Gipfel eine Höhe von mehr als 4.000 Metern.

Der höchste Punkt der Sierra Nevada ist der Mount Whitney. Er erreicht eine Höhe von 4.421 Metern. Weitere Viertausender sind der Mount Williamson, die Palisades, der Mount Muir, der Mount Humphreys, der Mount Keith, der Red Slate Mountain und der Mount Ritter.

Das sind die größten Berge in der Sierra Nevada:

Die höchsten Berge in der Sierra Nevada

Mehr Details zum Berg erhältst du, wenn du auf den Titel des Berges klickst.

Berge auf über 2.000 Metern Höhe in der Sierra Nevada:

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

 
Dominanz (in km)
2649 km
Schartenhöhe
3071 Meter
Erstbesteigung
Im Jahr 1873
Höhe
4421 Meter
Land
 
Dominanz (in km)
8.7 km
Schartenhöhe
501 Meter
Erstbesteigung
Im Jahr 1884
Höhe
4390 Meter
Land
 
Höhe
4341 Meter
Land
 
Schartenhöhe
101 Meter
Höhe
4272 Meter
Land
 
Dominanz (in km)
23.65 km
Schartenhöhe
781 Meter
Erstbesteigung
Im Jahr 1906
Höhe
4265 Meter
Land
 
Erstbesteigung
Im Jahr 1898
Höhe
4013 Meter
Land
 
Dominanz (in km)
48.24 km
Schartenhöhe
1206 Meter
Erstbesteigung
Im Jahr 1872
Höhe
4010 Meter
Land
 
Höhe
2967 Meter
Land
 
Höhe
2922 Meter
Land
 
Höhe
2882 Meter
Land
 
Höhe
2690 Meter
Land
 
Höhe
2475 Meter
Land
 
Höhe
2307 Meter
Land
 
Höhe
2050 Meter
Land

Zu allen Bergen in der Sierra Nevada

Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo