Touren & Hütten LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Die Tessiner Alpen befinden sich zum größten Teil im Schweizer Kanton Tessin, gehen aber bis nach Italien in die Piemont-Region.

Die Tessiner Alpen bestehen aus der Basodinogruppe, der Cristallinagruppe, der Campo-Tencia-Gruppe, der Gridonegruppe, der Maggiagruppe, der Monte-Zeda-Gruppe der Onsernonegruppe, der Pioda-di-Crana-Gruppe und der Verzascagruppe.

Der höchste Gipfel ist der Basodino. Er befindet sich auf einer Höhe von 3.272 Metern. Ein weiterer Dreitausender ist der Pizzo Campo Tencia.

Das sind die größten Berge in den Tessiner Alpen:

Die höchsten Berge in den Tessiner Alpen

Mehr Details zum Berg erhältst du, wenn du auf den Titel des Berges klickst.

Berge auf über 2.000 Metern Höhe in den Tessiner Alpen:

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

 
Dominanz (in km)
10.9 km
Schartenhöhe
966 Meter
Erstbesteigung
Im Jahr 1863
Höhe
3272 Meter
 
Höhe
3071 Meter
Bundesland
 
Höhe
2962 Meter
 
Höhe
2957 Meter
 
Höhe
2911 Meter
Bundesland
 
Höhe
2907 Meter
Bundesland
 
Höhe
2864 Meter
Bundesland
 
Höhe
2864 Meter
Bundesland
 
Höhe
2863 Meter
 
Höhe
2808 Meter
Bundesland
 
Höhe
2741 Meter
Bundesland
 
Höhe
2735 Meter
Bundesland
 
Höhe
2713 Meter
Bundesland
 
Höhe
2581 Meter
Bundesland
 
Höhe
2577 Meter
Bundesland
 
Höhe
2541 Meter
Bundesland
 
Höhe
2439 Meter
Bundesland
 
Höhe
2390 Meter
Bundesland
 
Höhe
2267 Meter
Bundesland
 
Höhe
2265 Meter
Bundesland
 
Höhe
2262 Meter
Bundesland
 
Höhe
2207 Meter
 
Höhe
2192 Meter
 
Höhe
2188 Meter
 
Höhe
2182 Meter
Bundesland
 
Höhe
2156 Meter
Bundesland
 
Höhe
2085 Meter
Bundesland

Zu allen Bergen in den Tessiner Alpen

Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo