Touren & Hütten LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Die Seckauer Tauern befinden sich in der Steiermark.

Die Gebirgsgruppe wird häufig auch als "Seckauer Alpen" bezeichnet. Der höchste Gipfel in dieser Gebirgsgruppe ist der Geierhaupt. Dieser erreicht eine Höhe von 2.417 Metern.

Nur einen Meter niedriger als der Geierhaupt liegt der Hochreichhart. Ebenfalls sehr hoch gelegen sind die Seckauer Zinken, der Maierangerkogel, der Pletzen, der Sonntagkogel, der Grießkogel und der Hirschkarlgrat.

Das sind die größten Berge in den Seckauer Tauern:

Die höchsten Berge in den Seckauer Tauern

Mehr Details zum Berg erhältst du, wenn du auf den Titel des Berges klickst.

Berge auf über 2.000 Metern Höhe in den Seckauer Tauern:

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

 
Dominanz (in km)
18.9 km
Schartenhöhe
1172 Meter
Höhe
2417 Meter
Bundesland
 
Höhe
2416 Meter
Bundesland
 
Höhe
2397 Meter
Bundesland
 
Höhe
2356 Meter
Bundesland
 
Höhe
2348 Meter
Bundesland
 
Höhe
2345 Meter
Bundesland
 
Höhe
2328 Meter
Bundesland
 
Höhe
2323 Meter
Bundesland
 
Höhe
2282 Meter
Bundesland
 
Höhe
2277 Meter
Bundesland
 
Höhe
2253 Meter
Bundesland
 
Höhe
2239 Meter
Bundesland
 
Höhe
2234 Meter
Bundesland
 
Höhe
2216 Meter
Bundesland
 
Höhe
2210 Meter
Bundesland
 
Höhe
2142 Meter
Bundesland
 
Höhe
2116 Meter
Bundesland
 
Höhe
2110 Meter
Bundesland
 
Höhe
2090 Meter
Bundesland
 
Höhe
2080 Meter
Bundesland
 
Höhe
2074 Meter
Bundesland
 
Höhe
2072 Meter
Bundesland
 
Höhe
2055 Meter
Bundesland
 
Höhe
2018 Meter
Bundesland
 
Höhe
2017 Meter
Bundesland
 
Höhe
2009 Meter
Bundesland
 
Höhe
2000 Meter
Bundesland

Zu allen Bergen in den Seckauer Tauern

Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo