Touren & Hütten LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Die Zugpsitze ist nicht nur der höchste Berg Deutschlands, sondern auch der höchste Gipfel in Bayern.

Der 2.962 Meter hohe Berg, der auch mit der Seilbahn erreicht werden kann, liegt genau an der Grenze zwischen Tirol und Bayern und wurde erstmals im Jahr 1820 bestiegen.

Der höchste Gipfel, der zur Gänze in Bayern liegt, ist die Innere Höllentalspitze auf 2.741 Metern Höhe. In Summe gibt es in Bayern weit mehr als 100 Berggipfel auf über 2.000 Metern Höhe.

Das sind die größten Berge in Bayern:

Die höchsten Berge in Bayern

Mehr Details zum Berg erhältst du, wenn du auf den Titel des Berges klickst.

Berge auf über 2.500 Metern Höhe in Bayern:

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

 
Dominanz (in km)
25.8 km
Schartenhöhe
1746 Meter
Erstbesteigung
Im Jahr 1820
Höhe
2962 Meter
 
Höhe
2713 Meter
Bundesland
 
Höhe
2712 Meter
Bundesland
 
Höhe
2706 Meter
Bundesland
 
Erster Gipfel der Watzmannüberschreitung
Höhe
2651 Meter
Bundesland
 
Höhe
2644 Meter
Gebirgsgruppe
 
Höhe
2630 Meter
Bundesland
 
Höhe
2628 Meter
Bundesland
 
Höhe
2607 Meter
Bundesland
 
Höhe
2595 Meter
Bundesland
Gebirgsgruppe
 
Höhe
2579 Meter
Gebirgsgruppe
 
Höhe
2551 Meter
Bundesland
Gebirgsgruppe
 
Höhe
2523 Meter
Gebirgsgruppe
 
Höhe
2522 Meter
Gebirgsgruppe

Zu allen Bergen in Bayern

Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo