Touren & Hütten LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Die höchsten Berge in Afrika befinden sich auf über 5.000 Metern Höhe.

Den höchsten Punkt nimmt der Kibo ein, der auch als Kilimandscharo bekannt ist. Er liegt auf 5.895 Metern Höhe in Tansania im Ostafrikanischen Ostgraben und zählt daher zu den Seven Summits auf unserem Planeten.

Weitere bekannte Berge sind der Mount Kenya (Batian), der Mount Meru, der Karisimbi und der Kamerunberg bzw. Mount Cameron.

Das sind die größten Berge in Afrika:

Die höchsten Berge in Afrika

Mehr Details zum Berg erhältst du, wenn du auf den Titel des Berges klickst.

Berge auf über 4.000 Metern Höhe in Afrika:

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

 
Dominanz (in km)
5509 km
Schartenhöhe
5885 Meter
Erstbesteigung
Im Jahr 1889
Höhe
5895 Meter
 
Dominanz (in km)
324.3 km
Schartenhöhe
3825 Meter
Erstbesteigung
Im Jahr 1899
Höhe
5199 Meter
Land
Gebirgsgruppe
 
Höhe
4985 Meter
Land
Gebirgsgruppe
 
Erstbesteigung
Im Jahr 1904
Höhe
4562 Meter
 
Dominanz (in km)
208 km
Schartenhöhe
3312 Meter
Höhe
4507 Meter
Land
 
Dominanz (in km)
2078 km
Schartenhöhe
3757 Meter
Erstbesteigung
Im Jahr 1923
Höhe
4167 Meter
Gebirgsgruppe
 
Dominanz (in km)
2337 km
Schartenhöhe
3956 Meter
Erstbesteigung
Im Jahr 1861
Höhe
4095 Meter
 
Dominanz (in km)
3.9 km
Höhe
4089 Meter
Gebirgsgruppe
 
Schartenhöhe
1974 Meter
Höhe
4068 Meter
Gebirgsgruppe

Zu allen Bergen in Afrika

 

Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo