Pin It

Wolfgang Michl hat bei den 100 Kilometer Weltmeisterschaften in Berlin-Bernau einen neuen Österreichischen Rekord über diese Distanz aufgestellt.

Der Vorarlberger legte die Distanz in 6:51:36 Stunden zurück und belegte damit den 25. Platz. Den bisherigen Rekord von Markus Thalmann verbesserte Wolfgang Michl (6:57:26 Stunden) um sechs Minuten.

Wolfgang Michl steigerte zudem seine persönliche Bestzeit um fast 13 Minuten.

Siege an Japan und Frankreich

Das WM-Rennen in Deutschland gewannen der Japaner Haruki Okayama (6:12:10 Stunden) und die Französin Floriane Hot (7:04:03 Stunden). Beste Österreicherin bei den Damen war die Tirolerin Karin Freitag, die nach 8:20:02 Stunden den 40. Platz belegte.

Ein ausführlicher Bericht zur 100 km WM folgt noch.

Zu den 100km World Championships

Pin It

Kommentar schreiben

Senden
 
 

NEU: Mach mit beim Good Morning Run

Planet Earth Run

Die offiziellen Medaillen des Anti Corona Run

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

 
 
Blogheim.at Logo