Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Frankenburger Würfelspiellauf

Premierensieg für Christian Schmuck und der dritte Sieg in Frankenburg für Anita Quehenberger beim 11. Frankenburger Würfelspiellauf 2014!

Alois Pimmingstorfer und Silke Schrattenecker sichern sich den Sieg bei der 6. MTB Göblberg Trophy

Anita Quehenberger (42,29 min.) vom LCAV Jodl packaging gewinnt zum dritten Mal (nach 2008 und 2009) den Frankenburger Würfelspiellauf 2014.

Bei den Herren gibt es einen neuen Sieger in Frankenburg – erstmals gewinn Christian Schmuck von der LG Sicking mit der Zeit von 34,17 min.

Die 6. MTB-Göblberg-Trophy (sehr selektive Strecke über 13,7 km und viele Höhenmeter bis zum 801 m hohen Göblberg) gewinnt bei den Herren zum vierten Mal Alois Pimmingstorfer vom Team melasan sport mit einer Zeit von 29,35 min. und bei den Damen erstmals  Silke Schrattenecker vom RC gourmetfein Wels mit einer neuen Streckenbestzeit von 32:19 min.

Die Frankenburger Wertung bei den Läufern über 9,7 km gewinnt bei den Damen Helga Streicher vom Hausruck Racing Team (46,38) und bei den Herren wie im Vorjahr Andreas Kaiser (37,28) vom LCAV Jodl packaging. Den Hobbylauf über 6,8 km gewinnt bei den Herren Thomas Purrer von der Sportwettkampgruppe Frankenburg (27,37 min.) und bei den Damen Sigried Koberger (36,41 min.) vom Green Team Frankenburg. Die schnellste Zeit bei den Nordic Walkern über 6,8 km erreichte August Strazengruber (44,09) und bei den Damen Sabine Klinger (51,43).

Insgesamt nahmen 220 Läufer, Walker und Biker bei Sonnenschein und trockenen Wetter an dem sehr gut organisierten Laufevent teil.


Kommentar schreiben