Planet Earth Run - Laufevent

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Erstmals wurde im Rahmen des Vienna City Marathon mit dem Vienna 10K ein 10 km Straßenlauf ausgetragen.

Rund 1.500 Läufer und Läuferinnen waren beim Vienna 10K am Start, bei dem zugleich auch die Österreichischen Meisterschaften im Straßenlauf über 10 km und 5 km ausgetragen wurde.

Die wunderschöne Strecke im Wiener Prater und über die Ringstraße motivierte eine ungewöhnlich große Anzahl von fast 300 Läufern zur Teilnahme an den Meisterschaften.

Andreas Vojta holt zweiten Titel

Zum zweiten Mal nach 2015 konnten sich Andreas Vojta (team2012.at) den Titel über die 10km sichern. Schon vor Halbzeit des Rennens konnte sich der Niederösterreicher von seinen Konkurrenten absetzen und zog unwiderstehlich davon. Im Ziel hatte er dann in 29:54min 35s Vorsprung. Lange Zeit lag Christian Steinhammer (USKO Melk) auf Rang zwei, auf den letzten Kilometern wurde er aber noch von Stephan Listabarth (DSG Volksbank Wien) überlaufen, der sich in 30:29min Silber holte. Für den Melker blieb in 30:44min nur Bronze.

"Ich habe wie geplant von Beginn an gemeinsam mit Christian Steinhammer Tempo gemacht. Die ersten km sind gut gelaufen und waren auch trotz einsetzendem Regen gut in der Zeit. Etwas nach km 4 konnte ich mich dann ein wenig absetzen und das Tempo von vorne bestimmen. Die zweite Hälfte am Ring war dann mühsam, gegen den Wind und leicht bergauf. Die Zeit spiegelt sicher nicht mein dzt Potenzial wieder, unter den gegebenen Umständen war sie aber gerade noch in Ordnung, mein Minimalziel einer 29er Zeit habe ich erreicht", so der siegreiche Andreas Vojta.

Frauen-Titel wie erwartet an Andrea Mayr

Andrea Mayr (SVS-LA) konnte sich in souveräner Manier ihren bereits fünften Titel über diese Distanz sichern und ihren Sieg aus dem Vorjahr sicher wiederholen. In 34:57min musste sie aber dem Wetter Tribut zollen und kam nicht an ihre erhoffte ganz schnelle Zeit heran. Einen tollen zweiten Platz konnte sich die erst 19-jährige Lena Millonig (ULC Riverside Mödling) in 35:45min holen. Sie hielt die schlussendlich drittplatzierte Bernadette Schuster (SK Vöest, 35:53min) auf Distanz und holte sich Silber.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Für die Ärztin Andrea Mayr war der Lauf aber nicht das wichtigste Ereignis des Tages: " Beim Einlaufen im Prater mußte ich eine Frau reanimieren, da ist das Rennen für mich heute in den Hintergrund getreten. Die Veranstaltung, das Rennen, die Stimmung und die Musik entlang der Strecke waren toll, es war schön wieder einmal in Wien zu laufen."

Die U18-Klassen trugen ihre Meisterschaften über 5km aus. Hier gab es zwar wie erwartet zwei Kärntner Siege, aber nur jener von Albert Kokaly (DSG Maria Elend) fiel wie erwartet klar aus. Er setze sich in starken 16:00min mit 32s Vorsprung vor David Hammer (BLT Bludenz) durch. Knapper das Rennen der Mädchen, in dem sich Cornelia Wohlfahrt (LAC Klagenfurt) in 18:10min mit nur 4s gegen Carina Reicht (run2gether) behaupten konnte.

Alle Ergebnisse

Vienna 10K (C) Newetschny.com
 
4.4 (2)
Kategorie: Laufevent
Termin 2017:
Ort: Wien
Distanzen: 10 km / 5 km / 2 km


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo