Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Seit über 30 Jahren veranstaltet der WSV Altaussee Volksbank den nun schon traditionellen Narzissenlauf.

Am Donnerstag, den 30. Mai 2013 ging in Altaussee zum 32. Mal diese Veranstaltung über die Bühne. Zur Zeit der Narzissenblüte inmitten eines Blumenmeeres um den schönen Altausseer-See  zu laufen, ist für hunderte Teilnehmer ein absolutes Topereignis.

Der Altausseer Narzissenlauf ist als Volkslauf bekannt geworden und konnte seine Eigenständigkeit als solcher bewahren. Streckenlänge 8,1 km (1 Runde) oder 15,5 km (2 Runden) am nicht asphaltierten Promenadenweg um den See, die Strecke ist eben geführt und weist nur sehr geringe Höhendifferenzen auf. Für die Nordic Walker wurde eine Strecke von 1011 km festgelegt. Start und Ziel war wie schon in den letzten Jahren beim Volkshaus Altaussee.

Gestartet wurde für 8,1 km um 12:00 Uhr, für 15,5 km um 12:15, die Nordic Walker gingen um 12:20 ins Rennen. 400 Läuferinnen und Läufer nahmen bei unwirtlicher Witterung, das Thermomter kletterte kaum über 8°C, an diesem Laufevent im Zuge des Narzissenlaufes teil.

Die Tagesbestzeiten vom 32. Narzissenlauf 2013:

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Damen 15,5 km ( 2 Runden)

Schwarzenbacher Michaela                 LC Aufi und Owi Wieland                              1:09:47,7

Herren 15,5 km ( 2Runden)

Gruber Robert                                     Bodyform Salzburg                                       53:33,2

Damen 8,1 km (  Runde)

Glack Anna                                        Union Neuhofen/Krems                                 33:51,0

Herren 8,1 km ( 1 Runde)

Pfandlbauer Andreas                           TEAM Hervis Bad Ischl                                28:40,1

{phocagallery view=category|categoryid=336|limitstart=1|limitcount=18}


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo