Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Sieger Dietar Pratcher (C) Karl MayerSTC: Bei toller Kulisse am Gelände des Bundesgestütes Piber wurden vom LTV BAWAG PSK Köflach die steirischen Crosslaufmeisterschaften 2014 ausgerichtet.

Auf einem für die vielen Zuseher sehr übersichtlichen Rundkurs, der durch zwei Anstiege und zahlreichen Kurven eine sehr anspruchvollen Crosslaufstrecke darstellte, gab es packende Titelkämpfe von jung bis alt.

Stüger mit den besten Reserven
Sehr spannend war hier zum Beispiel das Rennen der männlichen U 20 Läufer, wo es bis zur letzten der vier Runden noch eine 4-Mann-Spitzengruppe gab und sich am Ende Paul Stüger vom Veranstalterclub LTV BAWAG PSK Köflach im Sprint vor Hannes Meißel vom ATV Irdning durchsetzen konnte!

Rossmann wird Favoritenrolle gerecht
Auf der kurzen Männerstrecke über 3600m siegte mit 11 sec Vorsprung Thomas Rossmann von Kolland-Topsport-Ascis vor Lokalmatator Markus Sostaric (LTV BAWAG PSK Köflach) und Robert Gruber, wieder von Kolland-Topsport-Ascis. Mit Felix Ramprecht mussten die Köflacher krankheitsbedingt leider auf einen Mitfavoriten verzichten. Auch in der Mannschaftswertung setzte sich hier Kolland-Topsport-Ascis (Rossmann, Gruber, Berger) vor LTV BAWAG PSK Köflach 1 (Sostaric, Seifter, Pauritsch) und LTV BAWAG PSK Köflach 2 (Angerer, Strennberger, Kapfensteiner) durch.

Triathletin schnellste Dame
Bei den Damen feierte die Triathletin Romana Slavinec von CML-Fincon ihren ersten steirischen Crosslauftitel. Auf Platz 2 landete Kratz Romana von hurtigflink LTC vor Hochegger Maria vom Runningteam Lannach. Den Mannschaftstitel sicherte sich der HRC Jaritzberg mit Huber, Schleifer und Pierer vor Lannach und hurtigflink LTC.

Zwei Medaillen für Robert Gruber
Beim Hauptrennen der Rennen war es Dieter Pratscher von Kolland Topsport Ascis, der sich in bestechender Form einen überlegenen Sieg vor seinem Clubkollegen Robert Gruber sicherte. Auf Platz 3 Alex Koppert von runningGraz. Bester Weststeirer wurde hier Stefan Schriebl auf Platz 5 vom LTV BAWAG PSK Köflach. Um den Mannschaftstitel kämpften hier gleich 12 Herrenteams, am Ende konnte sich auch hier Kolland Topsport mit Pratscher, Gruber und Bruggraber über den Titel freuen. Platz 2 ging an das Veranstalterteam LTV BAWAG PSK Köflach mit Schriebl, Robinson und Weberhofer, die hier mit Andi Rois auch auf einen Spitzenläufer verzichten mussten. Platz 3 ging an den neuen Laufclub runningGraz mit Koppert, Schachner und Pfeifer.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Abschließend gab es für den Veranstalter LTV BAWAG PSK Köflach von allen Beteiligten großes Lob für die perfekte Organisation und Umsetzung.

{phocagallery view=category|categoryid=539|limitstart=1|limitcount=4}

Fotos (C) Karl Mayer


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo