Good Morning Run - Virtual Run

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

World Athletics und das lokale Organisationskomitee (LOC) für die Crosslauf-Weltmeisterschaften 2022 in Bathurst haben sich darauf geeinigt, die für den 19. Februar 2022 in Australien geplanten Weltmeisterschaften zu verschieben.

Die Veranstaltung wird nun am Samstag, dem 18. Februar 2023, in Bathurst stattfinden. Grund für die Verschiebung sind die Sicherheitsmaßnahmen und Reisebeschränkungen, die derzeit gelten, um die Ausbreitung von Covid-19 in Australien zu verhindern. Die australischen Grenzen sind für internationale Besucher geschlossen.

14-tägige Quarantäne nicht praktikabel

Die Veranstaltung im Jahr 2023 wird die 44. Ausgabe dieser traditionsreichen Meisterschaften sein. Mehr als 550 Elite-Athleten aus 60 Ländern sollten auf dem berühmten Mount Panorama in Bathurst begrüßt werden. Es wird zwar eingeräumt, dass in Australien derzeit internationale Veranstaltungen für Anfang 2022 geplant sind, doch die 14-tägige Quarantäne für internationale Besucher in Australien ist für eine eintägige Veranstaltung nicht praktikabel.

Kein Ersatz im Jahr 2022

Die Leichtathletik-Crosslauf-Weltmeisterschaft 2023 umfasst die U20-Rennen der Männer (8 km) und Frauen (6 km), die gemischte Universalstaffel (8 km) und die Einzelrennen der Männer und Frauen (10 km).

Eine Ersatzveranstaltung für 2022 gibt es nicht. Das heißt, im kommenden Jahr werden keine Crosslauf-Weltmeister ermittelt.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo