Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Phoca Thumb M Krumpendorf 2013 05 11startfotoGGC, KZK: Zum zweiten Mal fand in Krumpendorf der Kirschblütenlauf zu Gunsten der Kinderkrebshilfe und „Kärntner in Not“ statt. Über 700 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, unter ihnen auch LH Peter Kaiser, stellten sich in den Dienst der guten Sache.

Diesen Sonntag fand zum 2. Mal der Kirschblütenlauf in Krumpendorf statt, der vom Organisationsteam Arno Arthofer, Stefan Sandrieser, Giovanni Capellaro, Rudolf Altersberger und Gernot Kampl veranstaltet wurde.

Rund 750 Läufer, allen voran LH Peter Kaiser, ließen sich vom regnerischen Wetter nicht davon abhalten, für die gute Sache ins Rennen zu gehen. Unter den Sportlern fanden sich neben Landeshauptmann Peter Kaiser, der bereits letztes Jahr mitgemacht hatte, weitere prominente Teilnehmer, unter anderem: Landesrat Wolfgang Waldner, LAbg. Manfred Ebner, der Treffener Bürgermeister Klaus Glanznig und der Bürgermeister der Gastgebergemeinde Krumpendorf, Peter Nemec sowie Gesundheitsland-GF Franz Wutte.

„Eine große Hilfe für unser Organisationsteam war auch heuer die wertvolle Unterstützung der Sponsoren, der freiwilligen Helferinnen und Helfer und der Gemeinde Krumpendorf, die sich alle in den Dienst der guten Sache gestellt haben. Ihnen und den rund 750 Teilnehmerinnen und Teilnehmern möchten wir unseren herzlichen Dank aussprechen“, so die Organisatoren Sandrieser, Arthofer, Altersberger und Cappellaro.

Bereits am gestrigen Abend haben Richie Klammer und die „Talltones Extended“ in einer jazzigen „Raceparty“ im Parkbad den Besucherinnen und Besuchern musikalisch eingeheizt und sie somit bestens für den Lauf „aufgewärmt“.

Der Reinerlös des Konzertes und des Kirschblütenlaufs kommt der Kärntner Kinderkrebshilfe und der Aktion „Kärntner in Not“ zu Gute. Start und Ziel des 4- und 8-Kilometerlauf, sowie der Kinderläufe und Nordic Walking war im Parkbad Krumpendorf.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Die schnellste Frau beim 4-Kilometerlauf war Wiltrud Rieberer-Murer vom AC Moosburg (15:23 min), schnellster Läufer war Jan Kirschbach, Magalensberg, mit einer Siegerzeit von 13.09 min. Den 8-Kilometerlauf entschied bei den Frauen Sabine Kozak in 29:38 min für sich, bei den Männern lief Robert Stark vom CC Stockenboi nach 25:37 min als Erster ins Ziel.

{phocagallery view=category|categoryid=260|limitstart=5|limitcount=4}


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo