Touren & Hütten LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche
Skitour Tagweidkopf 04: Die Fernpassrinne ist im oberen Abschnitt bis zu 40° steil.

Skitour Tagweidkopf mit Fernpassrinne

 
4.2
 
0.0 (0)
900 25 0
https://vg07.met.vgwort.de/na/16f9a6f12c2f49f3886b2b69b84ba7a1

Der Fernpass ist bei Autofahrern vor allem wegen seiner langen Staus (unrühmlich) bekannt.

Doch es gibt auch positives vom Fernpass. Zumindest für Skitourengeher. Denn die sogenannte Fernpassrinne lockt abenteuerlustige Skitourengeher zur einer aufregenden Skitour in wunderschönem Ambiente mit Blick auf den Wannig und die Zugspitze.

Wer über die Fernpassrinne auf den 2.408 Meter hohen Tagweidkopf aufsteigt, legt so rund 1.300 Höhenmeter zurück und wird mit breiten und steilen Abfahrtshängen belohnt.

Aufgrund der Neigung von bis zu 40° sollte die Skitour allerdings nur bei sichere Lawinenlage begangen werden.

Route für die Skitour auf den Tagweidkopf:

  • Start auf der Fernpassstraße etwas weiter südlich von der kostengünstigen Tankstelle. Es gibt zwischen der Tankstelle und dem Startpunkt drei kleine Parkflächen am Straßenrand. Ansonsten kann auch direkt bei der Tankstelle und weiter über das Yoga Alpen Retreat gestartet werden.
  • Zu Beginn kurz auf der Forststraße Richtung Nassereith und dann nach Nordwesten durch den Wald Richtung Fernpassrinne. Skitourenspuren sollten meist zu sehen sein, da die Tour oft begangen wird.
  • Nach etwa 2 - 3 km lichtet sich der Wald und es geht direkt zur Fernpassrinne.
  • Die Fernpassrinne ist mit Spitzkehren etwa 2,5 km lang und durchgehend steil. Im Schlussabschnitt erreicht sie bis zu 40°.
  • Ist die Fernpassrinne geschafft, sind es aber noch zwei weitere Kilometer bis zum Tagweidkopf.
  • Zuerst kurz ein Stück Richtung Südwesten unterhalb des Tagweidkopfs abfahren.
  • Anschließend über einen Südwesthang zur Scharte unterhalb des Tagweidkopfs aufsteigen. Der Hang ist flacher als die Fernpassrinne, aber auch nicht zu unterschätzen.
  • Die letzten Meter von der Scharte Richtung Gipfel bei zumeist eisigem Schnee.
  • Vom Gipfel zunächst wieder über die gleiche Route bergab. Anschließend gibt es aber auch südlich von der Fernpassrinne viele Varianten für Abfahrten, die ähnlich steil sind, aber weniger befahren und weniger vereist. Wer unbedingt über die Fernpassrinne abfahren möchte, muss noch einmal kurz anfellen und einige Höhenmeter aufsteigen.

Streckenplan:

Strecke Skitour Tagweidkopf mit Fernpassrinne


Schwierigkeit Fernpassrinne und Tagweidkopf:

Konditionell weniger herausfordernd, technisch aber anspruchsvoll.

Die Fernpassrinne ist gut geeignet um an der Spitzkehrentechnik zu feilen. Der Schlussabschnitt zum Tagweidkopf ist ebenfalls nicht einfach. Die Abfahrten im Bereich um die Fernpassrinne sind allesamt steil und anspruchsvoll und lassen die Oberschenkel definitiv brennen ;)


Lawinengefahr und Exposition:

Aufgrund der steilen Osthänge sollte die Skitour nur bei stabiler Lawinenlage (Stufe 1-2) begangen werden.

Exposition: Ost (Steilhänge)


Empfohlene Ausrüstung für die Skitour:

Allrounder- oder Freeride-Skitourenausrüstung mit komplettem LVS-Set und Helm.

Etwas Verpflegung und Flüssigkeit, da es keine Einkehrmöglichkeit gibt

Harscheisen sollte auch dabei sein, da die steilen Abschnitte durchaus vereist sein können. Steigeisen wird normalerweise nicht benötigt.


Beste Jahreszeit:

Von Jänner bis April bei guter Schneelage geeignet.


Anreise und Parkmöglichkeiten:

Bei Anreise von Österreich über den Fernpass. Kurz vor der Tankstelle gibt es drei kleine Parkflächen am Straßenrand. Die erste ist kurz nach einer Rechtskurve. Der Forstweg, wo die Skitour startet, befindet sich kurz vor der Rechtskurve. Am Beginn des Forstweges können auch 1 - 2 Autos parken.

Bei Anreise von Deutschland werden diese Parkflächen am Straßenrand natürlich erst nach der Tankstelle auf der Seite der Gegenfahrbahn erreicht.

Skitour Tagweidkopf mit Fernpassrinne: Alle Informationen

Art der Tour
Schwierigkeit der Tour
Max. Möhe
2408 Meter
Min. Höhe
1158 Meter
Höhenmeter
1300 Höhenmeter
Datum der Bergtour
13.01.2024
Adresse Startpunkt
6465 Nassereith, Fernpaß 485
Dauer
04:30 Stunden
Distanz
12.4 km
Eigenschaften
  • ✔ Abschnitte durch Wälder
  • Abschnitte über Wiese oder Weiden
  • Als Zweitagestour mit Hüttenübernachtung möglich
  • Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln bis zum Talort möglich
  • Bike & Hike
  • Durchgehend markierte Route
  • Einkehrmöglichkeit(en) entlang der Route
  • Eispickel erforderlich
  • ✔ Felskontakt entlang der Route
  • ✔ Helm zu empfehlen
  • ✔ Hundefreundliche Bergtour
  • Ideal für Anfänger und Unerfahrene
  • Kinderfreundliche Bergtour
  • Klettersteige entlang des Weges
  • Klettersteigset erforderlich
  • ✔ Kostenlos Parken
  • Kostenpflichtiges Parken oder Maut
  • Mit Asphalt-Anteil
  • Mit Gletscherkontakt
  • ✔ Rundtour
  • Schotter-Passagen
  • See entlang der Route
  • Sehr ruhige Bergtour
  • Seilsicherung erforderlich
  • Steigeisen erforderlich
Hilfreiche Informationen zur Skitour
  • LVS-Set erforderlich
  • Harscheisen empfehlenswert
  • Viele Spitzkehren (gute Technik von Vorteil)
  • Aufstieg mit den Skiern bis zum Gipfel möglich
  • Abfahrt direkt vom Gipfel möglich
  • Gut für Splitboard geeignet
  • Für Schneeschuhwanderer nicht empfehlenswert
Lawinengefahr
Frequenz der Bergtour
mittlere Frequenz
Geeignete Jahreszeit

Ort

Bundesland
PLZ
6465
Straße
Fernpaß 485
Gebirgsgruppe

Route (gpx.-Track): Skitour Tagweidkopf mit Fernpassrinne

Hotel oder Unterkunft in Nassereith

Booking.com

Bergwetter Nassereith

Fotos Skitour Tagweidkopf mit Fernpassrinne

Skitour Tagweidkopf 04: Die Fernpassrinne ist im oberen Abschnitt bis zu 40° steil.
Strecke Skitour Tagweidkopf mit Fernpassrinne
Höhenprofil Skitour Tagweidkopf mit Fernpassrinne
Skitour Tagweidkopf 01: Start direkt an der Fernpassstraße beim Wanderweg AV601 E4.
Skitour Tagweidkopf 02: Der Wanderweg AV601 E4 wird aber gleich bei einer Abbiegung nach links Richtung Nassereith verlassen, wo schlussendlich eine Skispurenroute durch den Wald Richtung Fernpassrinne führt.
Skitour Tagweidkopf 03: Der Fernpassrinne unterhalb der Felsen gut im Blick.
Skitour Tagweidkopf 05: Im ersten Abschnitt nach der Waldgrenze.
Skitour Tagweidkopf 06: Das Gelände führt nun über ewig viele Spitzkehren bergauf. Bestes Terrain für Spitzkehrentechnik-Training...
Skitour Tagweidkopf 07: An einem traumhaft schönem Samstag ist man natürlich nicht alleine.
Skitour Tagweidkopf 08: Gut gespurter Steilhang.
Skitour Tagweidkopf 09: Blick von der Fernpassrinne Richtung Fernpass.
Skitour Tagweidkopf 10: Im obersten Abschnitt der Rinne ist das Östliche Kreuzjoch gut zu sehen.
Skitour Tagweidkopf 11: Der obere Abschnitt ist steinhart. Lädt definitiv nicht zur Abfahrt ein. Zum Glück gibt es neben der Fernpassrinne zahlreiche weitere spannende Abfahrtsvarianten.
Skitour Tagweidkopf 12: Blick von der geschafften Fernpassrinne zum Tagweidkopf.
Skitour Tagweidkopf 13: Zu Beginn wird wieder ein Stück bergab gefahren. Wer also vom Tagweidkopf über die Fernpassrinne bergabfahren möchte, muss zwischendurch wieder kurz anfellen.
Skitour Tagweidkopf 14: Weiterweg zum Tagweidkopf.
Skitour Tagweidkopf 15: Ein weiter steiler Hang, aber deutlich flacher als die Fernpassrinne.
Skitour Tagweidkopf 16: Blick auf den Loreakopf. Ein sehr anspruchsvoller Skitourengipfel.
Skitour Tagweidkopf 17: Die letzten Meter zum Gipfel im harten Schnee. Geht gerade noch ohne Harscheisen.
Skitour Tagweidkopf 18: Blick auf den Wannig.
Skitour Tagweidkopf 19: Blick in der Abfahrt auf weitere Skitourengeher, die weiter nördlich Richtung Tagweidkopf oder Loreakopf aufsteigen.
Skitour Tagweidkopf 19: In der Abfaht gibt es viele Varianten. Wer etwas weiter rechts neben der Fernpassrinne abfährt, erspart sich einen Zwischenanstieg.
Skitour Tagweidkopf 20: Wir wählten einen Steilhang weiter südlich von der Fernpassrinne. Der war allerdings ebenfalls ähnlich steil und anspruchsvoll, dafür mit besserer Schneequalität.
Skitour Tagweidkopf 21: Weiter unten wird die Abfahrt wieder deutlich einfacher. Die Oberschenkel brennen trotzdem ;)
Skitour Tagweidkopf 22: Auf dem Retourweg im flachen Waldabschnitt zum Fernpass.

Autoren-Bewertung

1 Bewertung
Gesamtbewertung
 
4.2
Atmosphäre
 
4.5
Ausdauer
 
3.0
Technik / Schwierigkeit
 
4.0
Schöne und spannende Skitour, die im Aufstieg mit der Fernpassrinne einen langen Steilhang beinhaltet. In der Abfahrt lädt das breite Gelände zu vielen Varianten ein.
H
#1 Bewerter
Melde diese Bewertung War diese Bewertung hilfreich für dich? 0 0

Benutzer-Bewertungen

Derzeit sind noch keine Bewertungen für diesen Eintrag vorhanden. Sei doch der Erste...
Du hast bereits einen Account?
Ratings
Atmosphäre
Ausdauer
Technik / Schwierigkeit
Kommentare
Nachdem du deine Bewertung abgesendet hast, kannst du Medien (Fotos, Videos) hinzufügen.

Karte

Start/Ziel tauschen

Kommentar schreiben

Senden

Weitere interessante Themen

 
 

Event-Tipps

  13.07.2024
     Obertauern Trailrun Summit
  13.07.2024
     Paznaun Ischgl Ultra Trail
  13.07.2024
     Werbellinsee Triathlon
  20.07 - 28.07.2024
     Montreux Trail Festival
  21.07.2024
     Mey Generalbau Triathlon Tübingen
  01.08 - 03.08.2024
     KAT100 by UTMB
  11.08.2024
     Halle Triathlon & DM Swim & Run
  11.08.2024
     Nordschwarzwald Triathlon
  11.08.2024
     Thiersee Triathlon
  17.08.2024
     OCR World Cup
  18.08.2024
     DATAGROUP Triathlon Nürnberg
  24.08.2024
     Red Castle Run
  25.08.2024
     Otterndorfer Volksbank-Triathlon
  25.08.2024
     Seeuferlauf
  25.08.2024
     Kärnten Läuft
  25.08.2024
     Kallinchen Triathlon
  06.09 - 08.09.2024
     Adidas Terrex Infinite Trails
  07.09.2024
     Fehmarn-Marathon
  07.09.2024
     Spartan Kaprun
  08.09.2024
     Münster Marathon
  14.09.2024
     Towerrun Mainz
  14.09.2024
     LE-Laufevent
  14.09.2024
     Steirischer Apfel-Land Lauf
  15.09.2024
     The Muddy Älbler
  21.09.2024
     Sternsteintrail
  06.04 - 21.09.2024
     Buckltour
  26.09.2024
     Vienna Night Run
  28.09.2024
     Kärnten Marathon
  03.10.2024
     Berlin-Marsch
  05.10.2024
     Blaufränkischland Marathon
  05.10.2024
     Hitthaller Cityrun Trofaiach
  05.10.2024
     Krebsforschungslauf
  05.10.2024
     Höhenstraßenlauf
  06.10.2024
     4KellergassenLauf
  13.04 - 12.10.2024
     Weinviertler Laufcup
  13.10.2024
     3-Länder-Marathon
  13.10.2024
     Graz Marathon
  20.10.2024
     Wolfgangseelauf
  27.10.2024
     Röntgenlauf
  09.11.2024
     Kyburglauf
  16.11.2024
     Jaidhofer Leopoldilauf
  01.12.2024
     Steinhölzlilauf
  08.12.2024
     Klosterneuburger Adventlauf
      12.000 weitere Events anzeigen

 DasE-Book Trainingspläne für Läufer

NEU: Mach mit beim Good Morning Run

Planet Earth Run

Die offiziellen Medaillen des Anti Corona Run

 
Bestzeit-Club
Blogheim.at Logo