Touren & Hütten LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche
Skitour Linker Fernerkogel 06: Im Aufstieg

Skitour Linker Fernerkogel

Neu
 
3.4
 
0.0 (0)
826 26 0
https://vg01.met.vgwort.de/na/cd9e7233cab6494997b1685c1191bce3

Der Linke Fernerkogel ist ein relativ einfach zu erreichender Dreitausender im Pitztal.

Wer ohne Unterstützung der Bergbahnen Pitztaler Gletscher den 3.277 Meter hohen Gipfel erreichen möchte, muss etwas mehr als 1.600 Höhenmeter zurücklegen. Mit Unterstützung der Bahn sind es hingegen nur gut 600 Höhenmeter.

Route für die Skitour auf den Linken Fernerkogel

  • Start beim Parkplatz vor dem Hotel Restaurant Berghof Steinbock oder bei der Talstation der Bergbahn Pitztaler Gletscher.
  • Beim Hotel Restaurant Berghof Steinbock befindet sich das Ende der "Notabfahrt".
  • Über die Notabfahrt gut 900 Höhenmeter aufsteigen, bis die Höhenloipe links neben dem Skigebiet Pitztaler Gletscher erreicht ist.
  • Nun am riesigen und spaltenlosen Mittelbergferner links halten (ostwärts), bis links eine Steilstufe erreicht wird.
  • Anschließend links auf das Tiefenbachjoch (3.160 m) aufsteigen, rechts davon ist die Aussichtsplattform des Skigebiets in Sölden zu sehen.
  • Vom Tiefenbachjoch nun nach links am oberen Bereich des Hängenden Ferner zum Gipfel.
  • Die letzten Meter zum Linken Fernerkogel müssen je nach Schneelage zu Fuß zurückgelegt werden. Bei ungünstigen Schneebedingungen werden eventuell auch Harscheisen benötigt.
  • Die Abfahrt ist bei guter Schneelage direkt vom Gipfel möglich.
  • Nun folgt die Abfahrt über den Hängenden Ferner (Achtung vor Spalten bei schlechter Schneelage) zum Karlesferner mit Blick auf die Braunschweiger Hütte.
  • Noch bevor der tiefste Punkt am Karlesferner erreicht wird, bei Felsausläufern links halten und möglichst weit oben bleiben. Wer zu weit nach unten abkommt, muss auf dem Weg zur Notabfahrt zwischenaufsteigen. Ansonsten sind es nur 10 bis 15 Höhenmeter bergauf. Anfellen ist nicht notwendig. Snowboarder müssen aber ein paar Minuten vom Board absteigen.
  • Anschließend auf den obersten Abschnitt der Notabfahrt abfahren und über die Notabfahrt zurück ins Tal.

Anmerkung: Alternativ ist auch eine Abfahrt über den Aufstiegsweg möglich. Die Braunschweiger Hütte wird im Winter nicht bewirtschaftet. Ein "Abstecher" zur Hütte ist demnach nicht empfehlenswert.

Streckenplan:

Strecke Skitour Linker Fernerkogel


Schwierigkeit der Skitour:

Großteils einfach, ohne steile Abschnitte. Der Schlussabschnitt kann bei ungünstiger Schneelage etwas anspruchsvoller sein. Demnach sollten Harscheisen mitgenommen werden.

In der Abfahrt am Hängenden Ferner auf Spalten achten. Im Frühling sollten diese allerdings zu sein.


Lawinengefahr und Exposition:

Mittlere Lawinengefahr. Etwas höher bei der großteils nicht zu steilen Abfahrt am Hängenden Ferner Richtung Braunschweiger Hütte. Die Notabfahrt wird nach Neuschnee oftmals für einige Stunden wegen Lawinensprengungen gesperrt. Im Frühling gehen zudem bei tageszeitlicher Erwärmung durchaus kleine Schneebretter auf die Notabfahrt ab. Bei der Abfahrt sollte man demnach keine langen Pausen einlegen.

Exposition: Quasi alle. Über die Notabfahrt Nordwest und Nordost. Im Aufstieg am Gletscher Nordwest, Süden und im Schlussabschnitt Ost und Nord. In der Abfahrt zur Notabfahrt Nord und West.


Empfohlene Ausrüstung:

  • Komplette Skitourenausrüstung
  • LVS-Set
  • Harscheisen als Back-up für den Schlussabschnitt
  • Ausreichend Flüssigkeit und etwas Verpflegung
  • Sonnenschutz

Gletscherausrüstung wird nicht benötigt.


Beste Jahreszeit:

Generell den ganzen Winter möglich, aber erst dann empfehlenswert, wenn die Spalten komplett geschlossen sind. Optimal ab Mitte Februar und in der ersten Frühlingshälfte bis Anfang Mai.


Anreise und Parken:

Im Pitztal bis an das Ende der öffentlichen Straße entweder zum großen Parkplatz bei der Talstation Pitztaler Gletscher oder bei einer kleinen Parkfläche kurz vor dem Berghof Steinbock. Dort befindet sich das Ende der Notabfahrt, wo die Tour beginnt und endet.

Parken ist an allen Flächen gebührenfrei. Das Pitztal ist ja zum Glück nicht wie das Ötztal...

Skitour Linker Fernerkogel: Alle Informationen

Schwierigkeit der Tour
Max. Möhe
3277 Meter
Min. Höhe
1675 Meter
Höhenmeter
1650 Höhenmeter
Datum der Bergtour
27.04.2024
Adresse Startpunkt
6481 Mittelberg, 27
Dauer
06:00 Stunden
Distanz
18.45 km
Eigenschaften
  • Abschnitte durch Wälder
  • Abschnitte über Wiese oder Weiden
  • Als Zweitagestour mit Hüttenübernachtung möglich
  • ✔ Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln bis zum Talort möglich
  • Bike & Hike
  • Durchgehend markierte Route
  • Einkehrmöglichkeit(en) entlang der Route
  • Eispickel erforderlich
  • Felskontakt entlang der Route
  • ✔ Helm zu empfehlen
  • Hundefreundliche Bergtour
  • Ideal für Anfänger und Unerfahrene
  • Kinderfreundliche Bergtour
  • Klettersteige entlang des Weges
  • Klettersteigset erforderlich
  • ✔ Kostenlos Parken
  • Kostenpflichtiges Parken oder Maut
  • Mit Asphalt-Anteil
  • ✔ Mit Gletscherkontakt
  • ✔ Rundtour
  • Schotter-Passagen
  • See entlang der Route
  • Sehr ruhige Bergtour
  • Seilsicherung erforderlich
  • Steigeisen erforderlich
Hilfreiche Informationen zur Skitour
  • LVS-Set erforderlich
  • Harscheisen empfehlenswert
  • Frühjahrsskitour
  • Gletscher-Kontakt (in der Regel ohne Seil begehbar)
  • Unterstützung durch Gondel oder Seilbahn möglich
  • Aufstieg mit den Skiern bis zum Gipfel möglich
  • Abfahrt direkt vom Gipfel möglich
  • Gut für Splitboard geeignet
  • Für Schneeschuhwanderer nicht empfehlenswert
Frequenz der Bergtour
mittlere Frequenz
Geeignete Jahreszeit

Ort

Bundesland
PLZ
6481
Straße
27
Gebirgsgruppe

Route (gpx.-Track): Skitour Linker Fernerkogel

Hotel oder Unterkunft in Mittelberg

Booking.com

Bergwetter Mittelberg

Fotos Skitour Linker Fernerkogel

Skitour Linker Fernerkogel 06: Im Aufstieg
Strecke Skitour Linker Fernerkogel
Höhenprofil Skitour Linker Fernerkogel
Skitour Linker Fernerkogel 01: Start bei der Notabfahrt im Tal des Skigebietes.
Skitour Linker Fernerkogel 02: Nach gut 900 Höhenmetern ist die Langlauf-Höhenloipe erreicht, wo nun das Skigebiet verlassen wird.
Skitour Linker Fernerkogel 03: Am Beginn des Gletschers links halten.
Skitour Linker Fernerkogel 04: Ein Stück hier links bleiben und dann links abbiegen auf die Rückseite des Linken Fernerkogels.
Skitour Linker Fernerkogel 04: Blick auf die Aussichtsplattform im Skigebiet Sölden.
Skitour Linker Fernerkogel 05: Blick zurück auf den riesigen Mittelbergferner. Ganz rechts das Skigebiet Pitztaler Gletscher.
Skitour Linker Fernerkogel 07: Im Aufstieg zwischen den zwei Skigebieten Pitztaler Gletscher und Sölden (rechts die Aussichtsplattform).
Skitour Linker Fernerkogel 08: Wirklich einsam fühlt man sich bei dieser Skitour nicht ;)
Skitour Linker Fernerkogel 09: Im Schlussabschnitt vor dem Gipfel.
Skitour Linker Fernerkogel 10: Das Gipfelkreuz in Sicht.
Skitour Linker Fernerkogel 11: Die letzten paar Meter zu Fuß zum Gipfel. Eine Abfahrt ist normalerweise direkt vom Gipfel aus möglich.
Skitour Linker Fernerkogel 12: Blick vom Gipfel auf die letzten Meter im Aufstieg.
Skitour Linker Fernerkogel 13: Das Gipfelkreuz
Skitour Linker Fernerkogel 14: Foto vom Gipfel
Skitour Linker Fernerkogel 15: Gipfelfoto
Skitour Linker Fernerkogel 16: Blick vom Gipfel auf den Mittelbergferner.
Skitour Linker Fernerkogel 17: Abfahrt nun über den Hängenden Ferner zum Karlesferner.
Skitour Linker Fernerkogel 18: Eine Abfahrt ist direkt vom Gipfel möglich.
Skitour Linker Fernerkogel 19: In der Abfahrt am Hängenden Ferner. Achtung vor Spalten bei wenig Schnee.
Skitour Linker Fernerkogel 20: Blick zur Brauschweiger Hütte.
Skitour Linker Fernerkogel 21: Am Ferner nicht ganz hinab fahren, sondern möglichst direkt unter den Felsen nach links queren.
Skitour Linker Fernerkogel 22: Zurück Richtung Notabfahrt mit kurzem Zwischenaufstieg (ca. 15 Höhenmeter).
Skitour Linker Fernerkogel 23: Und nun zurück ins Tal über die Notabfahrt.

Autoren-Bewertung

1 Bewertung
Gesamtbewertung
 
3.4
Atmosphäre
 
3.5
Ausdauer
 
3.5
Technik / Schwierigkeit
 
2.5
Einfache Skitour mit Gletscherkontakt, die aber bei guter Schneelage ohne Gletscherkontakt begangen werden kann.
H
#1 Bewerter
Melde diese Bewertung War diese Bewertung hilfreich für dich? 0 0

Benutzer-Bewertungen

Derzeit sind noch keine Bewertungen für diesen Eintrag vorhanden. Sei doch der Erste...
Du hast bereits einen Account?
Ratings
Atmosphäre
Ausdauer
Technik / Schwierigkeit
Kommentare
Nachdem du deine Bewertung abgesendet hast, kannst du Medien (Fotos, Videos) hinzufügen.

Karte

Start/Ziel tauschen

Kommentar schreiben

Senden

Weitere interessante Themen

 
 

Event-Tipps

  20.07 - 28.07.2024
     Montreux Trail Festival
  01.08 - 03.08.2024
     KAT100 by UTMB
  11.08.2024
     Halle Triathlon & DM Swim & Run
  11.08.2024
     Nordschwarzwald Triathlon
  11.08.2024
     Thiersee Triathlon
  17.08.2024
     OCR World Cup
  18.08.2024
     DATAGROUP Triathlon Nürnberg
  24.08.2024
     Red Castle Run
  25.08.2024
     Otterndorfer Volksbank-Triathlon
  25.08.2024
     Seeuferlauf
  25.08.2024
     Kärnten Läuft
  25.08.2024
     Kallinchen Triathlon
  06.09 - 08.09.2024
     Adidas Terrex Infinite Trails
  07.09.2024
     Fehmarn-Marathon
  07.09.2024
     Spartan Kaprun
  08.09.2024
     Münster Marathon
  14.09.2024
     Towerrun Mainz
  14.09.2024
     LE-Laufevent
  14.09.2024
     Steirischer Apfel-Land Lauf
  15.09.2024
     The Muddy Älbler
  21.09.2024
     Sternsteintrail
  06.04 - 21.09.2024
     Buckltour
  26.09.2024
     Vienna Night Run
  28.09.2024
     Kärnten Marathon
  03.10.2024
     Berlin-Marsch
  05.10.2024
     Blaufränkischland Marathon
  05.10.2024
     Hitthaller Cityrun Trofaiach
  05.10.2024
     Krebsforschungslauf
  05.10.2024
     Höhenstraßenlauf
  06.10.2024
     4KellergassenLauf
  13.04 - 12.10.2024
     Weinviertler Laufcup
  13.10.2024
     3-Länder-Marathon
  13.10.2024
     Graz Marathon
  20.10.2024
     Wolfgangseelauf
  27.10.2024
     Röntgenlauf
  09.11.2024
     Kyburglauf
  16.11.2024
     Jaidhofer Leopoldilauf
  01.12.2024
     Steinhölzlilauf
  08.12.2024
     Klosterneuburger Adventlauf
      12.000 weitere Events anzeigen

Das große Laufbuch der Trainingspläne

NEU: Mach mit beim Good Morning Run

Planet Earth Run

Die offiziellen Medaillen des Anti Corona Run

 
Bestzeit-Club
Blogheim.at Logo