Touren & Hütten LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche
Pin It
  • Bergtour
  • Skitour Glockturm: Spannende Rundtour vom Kaunertaler Gletscher
Skitour Glockturm 11: Aufstieg in die Scharte

Skitour Glockturm: Spannende Rundtour vom Kaunertaler Gletscher

Neu
 
3.6
 
0.0 (0)
499 28 0
https://vg07.met.vgwort.de/na/53b264172b664bbeb04c9f1c46fa47b4

Der 3.353 Meter hohe Glockturm im Kaunertal kann im Winter als Skitour über das Krummgampental und das Riffltal erreicht werden, wobei im oberen Teil der Route ohnehin beide Touren aufeinandertreffen.

Die die Startpunkte der beiden Anstiegswege nur etwa einen Kilometer voneinander entfernt liegen, können bei der Glockturm-Skitour beide Täler kombiniert werden.

Die spannendere Variante für den Aufstieg ist das Krummgampental mit Start auf etwa 2.400 Metern Höhe auf der Kaunertaler Gletscherstraße. Der Anstieg ist im Vergleich zum Riffltal etwas flacher und angenehmer, wobei grundsätzliche beide Anstiege bis zum Aufeinandertreffen der Routen einfach sind. In der Abfahrt ist hingegen die Route über das Riffltal die spannendere Option, da die sehr lange flache Passage im Krummgampental wegfällt.

Demnach sollte bei der Rundtour über das Krummgampental aufgestiegen werden und über das Riffltal abgefahren werden. Nach der Abfahrt ist es zudem nur ein etwa ein Kilometer langer Fußmarsch entlang der Kaunertaler Gletscherstraße bis zum Startpunkt.

Die Skitour ist auf den ersten rund 600 Höhenmetern sehr flach und einfach. Einzig anspruchsvoll ist der steile Schlusshang, der bei ungünstigen Schneeverhältnissen zusätzlich an Komplexität gewinnen kann.

In Summe kommt die Skitour aber nur auf gut 1.000 Höhenmeter. Demnach ist sie auch bei mäßiger Grundkondition problemlos an einem Tag umsetzbar.

Bestzeit-Club mit 60 Trainingsplänen

Route für Skitour auf den Glockturm

  • Start im Krummgampental kurz vor der Weissseejochbahn-Talstation.
  • Die ersten rund 400 Höhenmeter und 3 km sehr flach im Krummgampental bergauf
  • Danach nördlich Richtung Scharte aufsteigen bis auf etwa 3.050 Metern Höhe die Route auf den Aufstiegsweg des Riffltals trifft.
  • Südlich oberhalb des Rifflferners zunächst direkt Richtung Glockturm aufsteigen. Bei wenig Schnee (und Felskontakt) ist dieser Abschnitt bereits etwas anspruchsvoller. Wir mussten ein kurzes Stück mit Ski am Rucksack zurücklegen.
  • Anschließend nicht direkt über den steilen Südostgrat Richtung Glockturm aufsteigen, sondern über den rechts daneben liegenden Südosthang.
  • Etwa 80 Höhenmeter unter dem Gipfel wird auf dem Nordostrücken des Glockturms das Ende des Südosthanges erreicht. Nun über den Grat zum Gipfel. Dieser ist oftmals ebenfalls stark vereist, sodass in der Regel dieser Abschnitt ohne Skier umgesetzt werden muss. Eine Abfahrt ist grundsätzlich aber auch bei eisigen Bedingungen möglich, wenn auch anspruchsvoll (über 35° Neigung).
  • Die letzten Meter am Gipfelgrat führen auf jeden Fall zu Fuß bis zum Gipfel.
  • Abfahrt zunächst über die identische Route bis auf etwa 3.050 Metern Höhe.
  • Dort dann nördlich in das Riffltal abfahren und nun östlich über das Riffltal retour zur Kaunertaler Gletscherstraße.
  • Auf etwa 2.350 Metern Höhe wird die Kaunertaler Gletscherstraße erreicht. Auf dieser nun einen Kilometer retour Richtung Süden (leicht bergauf) zum Startpunkt gehen.

Streckenplan:

Strecke Skitour Glockturm


Schwierigkeit der Skitour:

Der Abschnitt bis zur Scharte, wo beide Routen aufeinandertreffen, ist sehr einfach und flach. Der Südosthang ist hingegen deutlich steiler und kann bei ungünstigen Schneebedingungen zusätzlich die Schwierigkeit erhöhen.

Die letzten rund 80 Höhenmeter zum Gipfel können ebenfalls bei Vereisung anspruchsvoll sein.

Lawinengefahr:

Bis zum Südosthang geringe Lawinengefahr. Dieser ist aufgrund der Neigung aber durchaus lawinengefährdet.

 

Am sichersten ist die Tour im Frühjahr bei Firn.

Exposition: Ost und Südost


Empfohlene Ausrüstung:

  • Skitourenausrüstung mit LVS-Set
  • Harscheisen evtl. für den Südosthang
  • Bei ungünstigen Bedingungen werden womöglich Steigeisen für den Grat zum Gipfel benötigt
  • Verpflegung und Getränke. Es gibt keine Einkehrmöglichkeit
  • Sonnenschutz - es ist definitiv eine Vitamin D Tour

Beste Jahreszeit:

Umsetzbar etwa von Jänner bis Mai. Optimale Bedingungen sind aber erst etwa ab März bis Mai vorhanden. Deswegen ist der Glockturm vor allem im Frühjahr stark frequentiert - vor allem über das Riffltal.


Anreise und Parken:

Anfahrt über die Kaunertaler Gletscherstraße, welche mit fast 30 Euro Mautgebühr (Stand: 2024) übertrieben teuer ist. Wer allerdings eine Saisonkarte für das Skigebiet oder die Snow Card Tirol (Kaunertaler Gletscher ist inkludiert) besitzt, spart sich die Maut.

Tipp (ohne Gewähr): Angeblich ist eine Einfahrt zur Mautstraße vor Öffnung der Mautstraße (7 Uhr) trotzdem möglich. Der Schranken sollte offen sein. Demnach spart man sich in diesem Fall sogar die Gebühr.

Alternativ kann auch vor der Mautstraße auf den Skibus umgestiegen werden. Dieser hält auch im Bereich des Startpunktes.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Ort

Bundesland
PLZ
6524
Straße
Krumpgampen
Gebirgsgruppe

Daten zur Bergwanderung

Art der Tour
Schwierigkeit der Tour
Max. Möhe
3353 Meter
Min. Höhe
2348 Meter
Höhenmeter
1012 Höhenmeter
Datum der Wanderung
28.01.2024
Adresse Startpunkt
6524 Kaunertal
Krumpgampen
Dauer
04:30 Stunden
Distanz
11.2 km
Eigenschaften
  • Asphalt
  • Bike & Hike
  • Durchgehend markierte Route
  • Eispickel erforderlich
  • ✔ Felsen
  • ✔ Helm zu empfehlen
  • Kinderfreundlich
  • Klettersteige entlang des Weges
  • Klettersteigset erforderlich
  • ✔ LVS
  • Schotter
  • See
  • Seilsicherung erforderlich
  • Steigeisen erforderlich
  • Wald
  • Wiese
Geeignete Jahreszeit

Hotel oder Unterkunft in Kaunertal


Booking.com

Route (gpx.-Track): Skitour Glockturm: Spannende Rundtour vom Kaunertaler Gletscher

Bergwetter Kaunertal

Fotos

Skitour Glockturm 11: Aufstieg in die Scharte
Strecke Skitour Glockturm
Höhenprofil Skitour Glockturm
Skitour Glockturm 01: Start bei einer kleinen Parkmöglichkeit zwischen der Ochsenalm Talstation und der Weißseejochbahn Talstation.
Skitour Glockturm 02: Aufstieg über das Krummgampental
Skitour Glockturm 03: Zu Beginn sind oftmals noch viele Spuren von Freeridern über das Skigebiet am Kaunertaler Gletscher zu sehen.
Skitour Glockturm 04: Sehr früh zeigt sich bereits der Gipfel des Glockturm (mittig).
Skitour Glockturm 05: Der Aufstieg ist fast unverspurt.
Skitour Glockturm 06: Nach einigen flachen Kilometern führt nun rechts die Route zu einer Einsattelung, wo der Weg später auf die Route vom Riffltal trifft.
Skitour Glockturm 07: Blick auf den Glockturm.
Skitour Glockturm 08: Aufstieg über die hier sichtbaren Abfahrtsspuren.
Skitour Glockturm 09: Nun steilt das bis dahin sehr flache Gelände etwas auf.
Skitour Glockturm 10: In ein paar Spitzkehren bis zur Scharte.
Skitour Glockturm 12: Blick auf den Glockturm kurz vor der Scharte.
Skitour Glockturm 13: Etwa hier treffen sich die Aufstiegswege vom Krummgampental und Riffltal. Der Gipfel wird normalerweise nicht direkt (halblinks) bestiegen, sondern über den rechten Hang und später links über den Grat.
Skitour Glockturm 13: Blick in das Riffltal, wo nach der Gipfelbesteigung abgefahren wird.
Skitour Glockturm 14: Kurz nach Zusammentreffen der zwei Aufstiegswege geht es kurz ohne Ski über diese Gelänekante weiter. Zu vereist ist es hier.
Skitour Glockturm 15: Blick zurück auf Skitourengeher, die vom Riffltal aufsteigen.
Skitour Glockturm 16: Der weitere Aufstieg führt nun rechts in den Hang, der etwas flacher (aber trotzdem steil) und weniger vereist ist.
Skitour Glockturm 17: Unverspurter Aufstieg bei komplizierten Schneeverhältnissen - mal weich, mal sehr fest.
Skitour Glockturm 18: Blick zurück im Schlussabschnitt des Steilhanges.
Skitour Glockturm 19: Blick auf den Schlussanstieg.
Skitour Glockturm 20: Ab hier Aufstieg mit Skier am Rucksack. Denn dieser Abschnitt ist wieder stellenweise eisig und sehr steil. Abfahren ist möglich, wenn auch anspruchsvoll.
Skitour Glockturm 21: Blick zurück mit großartigem Ausblick in das Riffltal.
Skitour Glockturm 22: Der Gipfel ist geschafft. Als einzige Gruppe erreichen wir heute den Gipfel.
Skitour Glockturm 23: Spektakuläres Ambiente mit Weitblick Richtung Südtirol.
Skitour Glockturm 24: Abfahrt nun über das Riffltal.
Skitour Glockturm 25: Riffltal-Abfahrt

Autoren-Bewertung

1 Bewertung
Gesamtbewertung
 
3.6
Atmosphäre
 
4.0
Ausdauer
 
2.5
Technik / Schwierigkeit
 
3.0
Schöne Skirundtour, die mit gut 1.000 Höhenmetern problemlos als Tagestour umsetzbar ist. Der Schlussteil kann bei ungünstigen Schneeverhältnis durchaus anspruchsvoll sein.
H
#1 Bewerter
Melde diese Bewertung War diese Bewertung hilfreich für dich? 0 0

Benutzer-Bewertungen

Derzeit sind noch keine Bewertungen für diesen Eintrag vorhanden. Sei doch der Erste...
Du hast bereits einen Account?
Ratings
Atmosphäre
Ausdauer
Technik / Schwierigkeit
Kommentare
Nachdem du deine Bewertung abgesendet hast, kannst du Medien (Fotos, Videos) hinzufügen.

Karte

Start/Ziel tauschen
Pin It

Kommentar schreiben

Kommentare zum Artikel

Alle Kommentare und Meinungen zu diesem Beitrag

Senden
 

Weitere interessante Themen

 
 

Trainingspläne Laufen und Marathon

Lebenslanger Zugriff auf rund 60 Lauf-Trainingspläne - für Anfänger und Erfahrene!

Vorteile HDsports Bestzeit Club

Event-Tipps

  10.03.2024
      Muttenz Marathon
  16.03.2024
      Linz 24 Donautrail
  23.03.2024
      Essinger Panoramaläufe
  23.03.2024
      Vulkanland-Frühlingslauf
  23.03.2024
      Lasseer Benefizlauf
  06.04 - 21.09.2024
      Buckltour
  21.04.2024
      GISA-Duathlon Halle
  01.05.2024
      Leobersdorfer Brückenlauf
  12.05.2024
      Salzburg Marathon
  18.05.2024
      Kreuzegg Classic
  26.05.2024
      Dreiländerlauf
  31.05 - 02.06.2024
      Hochkönigman
  02.06.2024
      Berlin Triathlon
  08.06.2024
      Vogelsberger Vulkan-Trail
  09.06.2024
      Tölzer Triathlon
  15.06.2024
      Prambachkirchner 12-Stunden-Benefizlauf
  16.06.2024
      VR Bank Triathlon Heilbronn
  22.06.2024
      Austria eXtreme Triathlon
  29.06 + 07.09.2024
      Spartan St. Pölten & Kaprun
  30.06.2024
      EWR-Triathlon Lampertheim
  05.07.2024
      Stadtlauf Saarburg
  07.07.2024
      Großglockner Mountain Run
  12.07.2024
      Frohnauer Stundenlauf
  13.07.2024
      Paznaun Ischgl Ultra Trail
  13.07.2024
      Werbellinsee Triathlon
  20.07 - 28.07.2024
      Montreux Trail Festival
  21.07.2024
      Mey Generalbau Triathlon Tübingen
  01.08 - 03.08.2024
      KAT100 by UTMB
  11.08.2024
      Nordschwarzwald Triathlon
  11.08.2024
      Thiersee Triathlon
  18.08.2024
      DATAGROUP Triathlon Nürnberg
  25.08.2024
      Seeuferlauf
  25.08.2024
      Kärnten Läuft
  25.08.2024
      Kallinchen Triathlon
  06.09 - 08.09.2024
      Adidas Terrex Infinite Trails
  07.09.2024
      Fehmarn-Marathon
  08.09.2024
      Münster Marathon
  14.09.2024
      LE-Laufevent
  21.09.2024
      Sternsteintrail
  14.09.2024
      Steirischer Apfel-Land Lauf
  03.10.2024
      Berlin-Marsch
  05.10.2024
      Hitthaller Cityrun Trofaiach
  05.10.2024
      Krebsforschungslauf
  05.10.2024
      Höhenstraßenlauf
  06.10.2024
      4KellergassenLauf
  13.10.2024
      3-Länder-Marathon
  13.10.2024
      Graz Marathon
  20.10.2024
      Wolfgangseelauf
  09.11.2024
      Kyburglauf
  16.11.2024
      Jaidhofer Leopoldilauf
  01.12.2024
      Steinhölzlilauf
  08.12.2024
      Klosterneuburger Adventlauf
       über 12.000 weitere Events anzeigen

NEU: Mach mit beim Good Morning Run

Planet Earth Run

Die offiziellen Medaillen des Anti Corona Run

 

 DasE-Book Trainingspläne für Läufer

 
Bestzeit-Club
 
Blogheim.at Logo