Touren & Hütten LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche
  • Bergtour
  • Schneeberg Fadensteig (Abstieg: Schauerstein)
Teilweise fällt es extrem schwer das Gleichgewicht zu halten. Doch der Winterraum der Fischerhütte ist gleich erreicht.

Schneeberg Fadensteig (Abstieg: Schauerstein)

 
3.7
 
3.6 (1)
12963 31 0
https://vg07.met.vgwort.de/na/d8dffd6d3a8547a29da701419a3b32d5

Mit einer maximalen Höhe von 2.076 Metern ist der Schneeberg der größte Berg Niederösterreichs und auch der östlichste Alpen-Zweitausender überhaupt.

Seine Dominanz von fast 50 km sorgt dafür, das der Schneeberg an klaren Tagen sogar von der Bundeshauptstadt Wien zu sehen ist.

Da einige Routen auf den Schneeberg technisch sehr einfach sind und die Schneebergbahn bis knapp 300 Meter unter den Gipfel führt, ist dieser Berg in den Sommermonaten meist überlaufen. Im Winter ist das Klosterwappen hingegen Ausflugsziel vieler Skitourengeher.

Etwas anspruchsvoller ist der Aufstieg über den Fadensteig. Ausgangspunkt ist die Edelweißhütte.


Route auf den Schneeberg

Parkplatz Schneeberg Sesselbahn GmbH - über Skipiste auf Edelweißhütte - Fadensteig - Fischerhütte - Klosterwappen - retour zur Fischerhütte - Schauerstein - Almgatterl - Forstraße zur Edelweißhütte - Parkplatz Schneeberg Sesselbahn GmbH

Karte bzw. Strecke:

Fadensteig Route bzw. Strecke


Wanderung auf den Schneeberg via Fadensteig

Vom Parkplatz der Skianlagen startet man entlang der Skipiste in der Nähe des Sesselliftes den Aufstieg Richtung Edelweißhütte. Ist die Edelweißhütte erreicht, folgt man zwischen der Edelweißhütte und der Sparbacherhütte dem markierten Weg zum Fadensteig. Alternativ kann man auch rechts an der Sparbacherhütte der Forststraße weiter folgen und auf dem Fadenweg die leichtere Aufstiegsroute wählen. Geübte Wanderer können sich allerdings bergauf durchaus über den Fadensteig versuchen und bergab die einfache Route wählen.

Wählt man den Fadensteig, durchquert man kurz ein Waldstück ehe man auf der Fadenwand den teilweise seilversicherten Aufstieg zum Schneeberg-Plateau zu bewältigen hat. Danach folgt man am Schneeberg-Plateu der markierten Route zur Fischerhütte von der aus binnen kurzer Zeit das Klosterwappen und der damit höchste Punkt des Schneeberges erreicht wird.

Retour geht es wieder zur Fischerhütte. Nun passiert man die Fischerhütte allerdings links und folgt der grünen Markierung Richtung Schauerstein. Dort geht es bergab bis zur Bergrettungshütte "Krempelhütte" und zum Fleischer Gedenkstein. Nun geht es weiter rechts durch den Märchenwald bis zu der Forstraße die zur Edelweißhütte führt. Von der Edelweißhütte wieder entlang der Skipiste bergab bis zum Parkplatz.

Klicke dich noch durch die Bilder um alle Details zur Route zu erfahren.


Charakteristik / Schwierigkeit

Eine der beliebtesten Routen und die kürzeste Route vom Tal auf den Schneeberg. Kurze, aber leichte Kletterpassagen.

Topo und Höhenprofil

Topo und Höhenprofil Fadensteig


Ausrüstung für den Fadensteig

Normale Bergschuhe oder für Sportliche auch Trailschuhe. Etwas Verpflegung, aber nicht zu viel, da es am Aufstiegsweg im Sommer gleich zwei Enkehrmöglichkeiten gibt.


Fadensteig im Winter

Im Winter ist der Fadensteig technisch deutlich anspruchsvoller. Die Wegfindung kann bei Tiefschnee teilweise etwas erschwert sein (vor allem im Abstieg  über den Schauerstein). Bei Vereisung nur mit Steigeisen begehbar. Lawinengefahr muss ebenfalls beachtet werden


Anreise und Parken

Von Puchberg am Schneeberg nach Losenheim und dort der asphaltierten Straße bis zum Straßenende folgen. Dort am großen Parkplatz des Sesselliftes parken. Im Sommer, bei schönem Wetter, ist der Parkplatz meist sehr schnell vollständig belegt.


Gebühren für die Parkplätze

Am Wochenende gebührenpflichtig (Automat), ansonsten ist das Parken am öffentlichen Parkplatz gebührenfrei. Alternativ gibt es auch zuvor immer wieder kleine Parkmöglichkeiten.

Schneeberg Fadensteig (Abstieg: Schauerstein): Alle Informationen

Schwierigkeit der Tour
Schwierigkeit Klettern (UIAA)
Schwierigkeit Klettersteig
Max. Möhe
2076 Meter
Min. Höhe
860 Meter
Höhenmeter
1301 Höhenmeter
Datum der Bergtour
24.12.2017
Adresse Startpunkt
2734 Puchberg am Schneeberg, Losenheimer Str. 103
Dauer
06:00 Stunden
Distanz
13.2 km
Eigenschaften
  • ✔ Abschnitte durch Wälder
  • ✔ Abschnitte über Wiese oder Weiden
  • ✔ Als Zweitagestour mit Hüttenübernachtung möglich
  • ✔ Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln bis zum Talort möglich
  • Bike & Hike
  • ✔ Durchgehend markierte Route
  • ✔ Einkehrmöglichkeit(en) entlang der Route
  • Eispickel erforderlich
  • ✔ Felskontakt entlang der Route
  • Helm zu empfehlen
  • Hundefreundliche Bergtour
  • Ideal für Anfänger und Unerfahrene
  • Kinderfreundliche Bergtour
  • ✔ Klettersteige entlang des Weges
  • Klettersteigset erforderlich
  • ✔ Kostenlos Parken
  • ✔ Kostenpflichtiges Parken oder Maut
  • Mit Asphalt-Anteil
  • Mit Gletscherkontakt
  • ✔ Rundtour
  • ✔ Schotter-Passagen
  • See entlang der Route
  • Sehr ruhige Bergtour
  • Seilsicherung erforderlich
  • Steigeisen erforderlich
Frequenz der Bergtour
hoch = sehr häufig begangene tour

Ort

PLZ
2734
Straße
Losenheimer Str. 103

Route (gpx.-Track): Schneeberg Fadensteig (Abstieg: Schauerstein)

Hotel oder Unterkunft in Puchberg am Schneeberg

Booking.com

Bergwetter Puchberg am Schneeberg

Fotos Schneeberg Fadensteig (Abstieg: Schauerstein)

Teilweise fällt es extrem schwer das Gleichgewicht zu halten. Doch der Winterraum der Fischerhütte ist gleich erreicht.
Entlang der Skipiste geht es die ersten paar 100 Höhenmeter zur Edelweißhütte
Die Bergstation des Sesselliftes ist gleich erreicht
Aufstiegsversuch am Fadensteig
Nachdem es mir die Haube weggeweht hat und immer größer werdende Eisbrocken entgegen flogen, muss ich umkehren.
Der Wind ist allerdings extrem stark.
Man beachte die Bäume
Bei dieser entschließe ich den windgeschützteren Aufstiegsweg, der ursprünglich als Abstiegsweg geplant war.
Es geht wieder durch ein kleines Waldstück retour zur Edelweißhütte.
Anfangs geht es einen Forstweg entlang.
Ich verlasse diesen aber leider zu früh und folge den Spuren der Skitourengeher
Der windgeschütze Bereich ist leider auch gleich vorbei.
Nun geht es zwar windgeschützt durch den Wald, der teilweise 1 Meter tiefe Schnee macht den Aufstieg allerdings zu einem ordentlichen Krafttraining
Und es geht weiter durch den Tiefschnee
Nicht mehr weit bis zum Schneeberg Plateu. Einmal geht es aber noch länger durch den Tiefschnee.
Am Plateu ist der Boden zum Glück härter. Der Wind ist dort allerdings wieder brutal.
Das Klosterwappen lasse ich heute aus, da auch dort ein ordentlicher Sturm wütete.
Schneeberg Fadensteig (Abstieg: Schauerstein)
Die wohlverdiente Pause im Winterraum.
Schneeberg Fadensteig (Abstieg: Schauerstein)
Nun geht es über den Schauerstein bergab.
Noch sind die Markierungen gut zu sehen.
Ein Blick zurück
Schneeberg Fadensteig (Abstieg: Schauerstein)
Allerdings komme ich dann vom Weg ab und muss mich durch den Tiefschnee kämpfen.
Und der letzte gemütliche Abstieg geschafft.
Es war eine sehr abwechslunsgreiche Weihnachtswanderung ;)
Die Bergstation ist erreicht.
Dank GPS-Unterstützung komme ich dann doch bald zurück auf die Route
Fadensteig Topo und Höhenprofil
Fadensteig Route bzw. Strecke

Autoren-Bewertung

1 Bewertung
Gesamtbewertung
 
3.7
Atmosphäre
 
4.0
Ausdauer
 
3.0
Technik / Schwierigkeit
 
3.0
Fadensteig technisch etwas anspruchsvoll und nicht für Anfänger zu empfehlen, Abstiegsweg einfach.
H
#1 Bewerter
Melde diese Bewertung War diese Bewertung hilfreich für dich? 0 0

Benutzer-Bewertungen

1 Bewertung
Gesamtbewertung
 
3.6
Atmosphäre
 
4.0(1)
Ausdauer
 
2.0(1)
Technik / Schwierigkeit
 
3.0(1)
Du hast bereits einen Account?
Ratings
Atmosphäre
Ausdauer
Technik / Schwierigkeit
Kommentare
Nachdem du deine Bewertung abgesendet hast, kannst du Medien (Fotos, Videos) hinzufügen.
Gesamtbewertung
 
3.6
Atmosphäre
 
4.0
Ausdauer
 
2.0
Technik / Schwierigkeit
 
3.0
G
Melde diese Bewertung War diese Bewertung hilfreich für dich? 0 0

Karte

Start/Ziel tauschen

Kommentar schreiben

Senden

Weitere interessante Themen

 
 

Event-Tipps [Promotion]

  15.06.2024
     Tschirgant SkyRun
  15.06.2024
     Prambachkirchner 12-Stunden-Benefizlauf
  16.06.2024
     VR Bank Triathlon Heilbronn
  22.06.2024
     Austria eXtreme Triathlon
  23.06.2024
     Hofer Trail Lauffestival
  28.06 + 29.06.2024
     Kaiserkrone
  29.06 + 07.09.2024
     Spartan St. Pölten & Kaprun
  30.06.2024
     EWR-Triathlon Lampertheim
  05.07.2024
     Stadtlauf Saarburg
  07.07.2024
     Gletschermarathon Pitztal
  07.07.2024
     Großglockner Mountain Run
  12.07.2024
     Frohnauer Stundenlauf
  13.07.2024
     Obertauern Trailrun Summit
  13.07.2024
     Paznaun Ischgl Ultra Trail
  13.07.2024
     Werbellinsee Triathlon
  20.07 - 28.07.2024
     Montreux Trail Festival
  21.07.2024
     Mey Generalbau Triathlon Tübingen
  01.08 - 03.08.2024
     KAT100 by UTMB
  11.08.2024
     Halle Triathlon
  11.08.2024
     Nordschwarzwald Triathlon
  11.08.2024
     Thiersee Triathlon
  18.08.2024
     DATAGROUP Triathlon Nürnberg
  24.08.2024
     Red Castle Run
  25.08.2024
     Otterndorfer Volksbank-Triathlon
  25.08.2024
     Seeuferlauf
  25.08.2024
     Kärnten Läuft
  25.08.2024
     Kallinchen Triathlon
  06.09 - 08.09.2024
     Adidas Terrex Infinite Trails
  07.09.2024
     Fehmarn-Marathon
  08.09.2024
     Münster Marathon
  14.09.2024
     Towerrun Mainz
  14.09.2024
     LE-Laufevent
  14.09.2024
     Steirischer Apfel-Land Lauf
  15.09.2024
     The Muddy Älbler
  21.09.2024
     Sternsteintrail
  06.04 - 21.09.2024
     Buckltour
  28.09.2024
     Kärnten Marathon
  03.10.2024
     Berlin-Marsch
  05.10.2024
     Hitthaller Cityrun Trofaiach
  05.10.2024
     Krebsforschungslauf
  05.10.2024
     Höhenstraßenlauf
  06.10.2024
     4KellergassenLauf
  13.04 - 12.10.2024
     Weinviertler Laufcup
  13.10.2024
     3-Länder-Marathon
  13.10.2024
     Graz Marathon
  20.10.2024
     Wolfgangseelauf
  27.10.2024
     Röntgenlauf
  09.11.2024
     Kyburglauf
  16.11.2024
     Jaidhofer Leopoldilauf
  01.12.2024
     Steinhölzlilauf
  08.12.2024
     Klosterneuburger Adventlauf
      12.000 weitere Events anzeigen

 DasE-Book Trainingspläne für Läufer

NEU: Mach mit beim Good Morning Run

Planet Earth Run

Die offiziellen Medaillen des Anti Corona Run

 
Bestzeit-Club
Blogheim.at Logo