Touren & Hütten LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche
Bergtour_auf_den_Hochfeiler-Bild-26: Geschafft. Nach genau 2,5 Stunden bin ich am Gipfel des Hochfeiler

Hochfeiler Normalweg

Hot
 
3.8
 
0.0 (0)
43 0

Als höchster Berggipfel der Zillertaler Alpen darf der Hochfeiler (italienisch Gran Pilastro) auf der "To Do"-Liste des Bergsteigers natürlich nicht fehlen.

Da der Hochfeiler zu den technisch eher weniger anspruchsvollen Bergen über 3.500 Metern zählt, ist er auch für weniger erfahrene Bergsteiger ein realistisches Gipfelziel.

Mit einer maximalen Höhe von 3.509 Metern ragt der Gran Pilastro über alle Berggipfel in seiner näheren Umgebung hinaus. Fast 50 Kilometer entfernt ist der nächst höhere Berggipfel (Großvenediger), der an einem nicht bewölktem Tag auch vom Gipfel des Hochfeilers zu sehen ist.

Der Normalweg führt vom Pfitscher Tal Richtung Hochfeilerhütte, von der man über den Südwestgrat aufsteigt.

Kurze Routenbeschreibung: Parkplatz 3. Kehre Pfitscher Tal - Schilder Richtung Hochfeilerhütte folgen - Hochfeilerhütte - Südwestgrat - Hochfeiler - Abstieg über dem gleichen Weg.

Eine exakte Routenbeschreibung findest du auch in der Bildergalerie. Die Route ist ausgezeichnet präpariert und markiert.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Anmerkungen zur Route: Kurz vor der Hochfeilerhütte folgt eine Abzweigung Richtung Hochfeiler, die eine Abkürzung zum Gipfel darstellt. Da die Hochfeilerhütte derzeit nicht in Betrieb ist, nehmen die meisten Wanderer die markierte Abkürzung (Zeitersparnis ca. 30 Minuten).

Charakteristik / Fazit: Der Hochfeiler zählt zu den einfacheren Bergen üder 3.500 Meter. Klettern muss man nahezu kaum bzw. sind die Passagen wenig anspruchsvoll. Trotzdem ist die Tour hochalpin. Der Einsatz von Steigeisen ist je nach Bedingungen kurz vor dem Gipfel durchaus notwendig.

Ausrüstung: Bei guten Bedingungen reichen Trail- oder Bergschuhe. Bei viel Schnee oder schlechten Bedingungen Steigeisen und feste Bergschuhe (rutschiger Fels).

Ort

Ort
Gebirgsgruppe

Daten zur Bergwanderung

Schwierigkeit Wandern
Schwierigkeit Klettern (UIAA)
Max. Möhe
3509 Meter
Min. Höhe
1710 Meter
Höhenmeter
2000 Höhenmeter
Datum der Wanderung
05.09.2018
Adresse Startpunkt
39049 Pfitsch
Dauer
08:00 Stunden
Distanz
17.52 km
Eigenschaften
  • Asphalt
  • ✔ Durchgehend markierte Route
  • Eispickel erforderlich
  • ✔ Felsen
  • Helm zu empfehlen
  • Klettersteige entlang des Weges
  • Klettersteigset erforderlich
  • ✔ Schotter
  • Seilsicherung erforderlich
  • Steigeisen erforderlich
  • ✔ Wald
  • ✔ Wiese
Rastmöglichkeiten
Geeignete Jahreszeit

Hotels und Unterkunft in Pfitsch


Booking.com

Bergwetter

Autoren-Bewertung

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
3.8
Atmosphäre 
 
4.0
Ausdauer 
 
4.0
Technik / Schwierigkeit 
 
2.5
Technische kaum anspruchsvoll für einen Berg auf solcher Höhe. Trotzdem eine alpine Hochtour, die Erfahrung auf den Bergen voraussetzt.
Melde diese Bewertung Kommentare (0) | War diese Bewertung hilfreich? 0 0

User-Bewertungen

Derzeit sind noch keine Bewertungen für diesen Eintrag vorhanden. Sei doch der Erste...
Du hast bereits einen Account?
Ratings
Atmosphäre
Ausdauer
Technik / Schwierigkeit
Kommentar
Nachdem du deine Bewertung abgesendet hast, kannst du Medien (Fotos, Videos) hinzufügen.

Karte

Start/Ziel tauschen

Kommentar schreiben