Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Mongolia Sunrise to Sunset (C) www.ms2s.org Khasar Sandag

Läuferinnen und Läufer aus nicht weniger als 21 Ländern trafen sich an den Ufern des Hovsgol Sees, um am Mongolia Sunrise to Sunset Trail-Lauf 2016 teilzunehmen. Der Brasilianer Cicero Souza triumphierte in der 100km Kategorie.

Trail-Lauf in der mongolischen Wildnis ist ein einzigartiges Abenteuer. Alle Erlöse des Nonprofit-Events fließen in Umweltschutz- und Kulturprojekte im Hovsgol Nationalpark.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Predl Rainer Asten200

Mit großen Erwartungen startete der Extremsportler Rainer Predl am Donnerstag um 17.00 Uhr seinen 48-Stunden-Lauf im Frunpark Asten bei Linz.

Er ging mit dem Ziel ins Rennen, den österreichischen Rekord von Andreas Michalitz von 375 Kilometer zu brechen. Bei sehr hohen Temperaturen spulte der 26-Jährige aus Lassee eine Runde nach der anderen zu jeweils 1.192,05 Meter ab.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Predl 2016 06 200

In einer Woche startet Rainer Predl den 48-Stunden-Rekordversuch beim Frunpark Asten.

Mehr als 100 Personen werden Rainer auf den Weg zum Rekord begleiten. Es werden Läufer/innen aus den verschiedensten Bundesländern Österreichs erwartet. Auch aus Belgien, Dänemark, Niederlande, Deutschland, Südtirol, Italien und Slowenien werden Teilnemer für die gute Sache mit starten.

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
Foto (C) Veranstalter

Am 06. August 2016 um 06:00 Uhr erfolgt der Startschuss zum 5. Dirndltal Extrem Ultratrail auf dem Sportgelände des ESV Ober-Grafendorf.

Die Läufer müssen die Strecke von 111 km und 5.000 Höhenmeter in maximal 28 Stunden, nonstop, bewältigen. Von Ober-Grafendorf führt der Lauf über Hofstetten zur „Luft“ in Kirchberg, über den Stierberg auf den Grüntalkogel. Weiter nach Weißenbach, Frankenfels und Schwarzenbach.

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
Foto (C) Raffalt

 Klaus Gösweiner erreicht nach unglaublichen 35 Stunden und 10 Minuten am Sonntag Mittag den Gipfel des Dachstein und ist damit schneller gelaufen als geplant.

Gestartet ist der 35-Jährige Ultra-Läufer am Freitag, 16. Juni um Mitternacht am Grazer Urturm. Sein spektakuläres Projekt: Gösweiner wollte in weniger als 40 Stunden die Steiermark in Laufschuhen durchqueren und bis zum Gipfel des Dachstein 230 Kilometer und 20.000 Höhenmeter überwinden.