Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Weitsprung 200

Ein peinlicher Vorfall überschattete die am Wochenende ausgetragenen Hallen-Staatsmeisterschaften im Wiener Dusika Stadion.

Laut einem Bericht der Kronen Zeitung hatten die Kampfrichter eine Wettkampfregel ignoriert, sodass die Läufer mit zu schnellen Zeiten in den Ergebnislisten aufscheinen.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Weitsprung 200

Mehrkämpferin Ivona Dadic sorgte dieses Wochenende bei den Österreichischen Meisterschaften für das große Highlight.

Die Oberösterreicherin verbesserte den erst drei Wochen alten nationalen Rekord auf 4.520 Punkte. Anfang des Jahres stellte Verena Preiner mit 4.486 Zählern den bisherigen Landesrekord auf.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Weitsprung 200

Eine 14-Jährige Französin sorgte beim Gugl-Meeting Indoor in Linz für das große Highlight.

Die französische Weitspringerin Heather Arneton gewann den Bewerb mit 6,41 Metern und das im Alter von 14 Jahren. Ihr musste sich auch Mehrkämpferin Ivona Dadic beugen, die als Zweite mit 6,39 Metern aber eine neue persönliche Bestleistung erreichte.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Laufbahn3 200

Österreichs derzeit bester Sprinter Markus Fuchs hat sich erstmals für ein internationales Großereignis in der Halle qualifiziert.

Der Niederösterreicher sprintete im Wiener Dusika Stadion über die 60 Meter zu neuer persönlicher Bestzeit. Mit 6,71 Sekunden lag er auch drei Hundertsel unter der Norm für die Hallen-Europameisterschaften.

Unterkategorien

Sofern dir unsere Artikel gefallen, kannst du unseren Einsatz für den Laufsport mit einer kleinen Spende via Paypal oder Banküberweisung (IBAN "AT713298500009300351", BIC "RLNWATWWZDF") unterstützen

Amount: