Foto (C) Jeshoots.com

Mittlerweile werden seit über 50 Jahren Schuhe speziell für Läufer auf dem Markt angeboten.

Dabei unterscheiden wir zwischen diversen Typen von Schuhe. Da gibt es z.B. die Trainingsschuhe, die etwas schwerer sind, aber auch die Wettkampfschuhe die federleicht sind, aber natürlich auch weniger Dämpfung bieten und schneller ihr Lebensende erreichen.

Kuchen 200

Österreicher haben einen zu hohen Zuckerverbrauch!

Überhöhter Zuckerkonsum führt zu Übergewicht, Diabetes und Fettleber. Der aktuelle Diskurs über die Reduktion von Zucker in Lebensmitteln und Getränken wird von der ÖDG sehr positiv gesehen, denn es gibt viel zu viele und bereits sehr junge Menschen, die gefährdet sind – besonders Jugendliche mit niedrigem sozioökonomischen Status.

Bewegung reduziert das Alzheimer-Risiko drastisch.

Jegliche Art von Bewegung, dazu zählen auch körperliche Aktivitäten wie Einkaufen, Tanzen oder Gartenarbeit, wirken sich positiv auf unsere Gehirnleistung und damit auch auf Alzheimer aus.

Regelmäßige Bewegung führt nicht nur zu einer Vergrößerung unseres Hirn-Volumens sondern auch zu einer Senkung des Alzheimer-Risikos um bis zu 50 %.

Keinen dieser zehn Fehler solltest du beim Laufen machen.

Egal ob du Spitzenläufer oder Einsteiger bist, jeder Läufer macht mit dem Ziel der Leistungsverbesserung den einen oder anderen Fehler in seiner Trainingsplanung bzw. in seinem Trainings- und Wettkampfalltag.

Klassiker im Läuferleben sind ein zu schneller Wettkampfstart, ein nicht-zielorientiertes Training oder das Ignorieren von Schmerzen.

Sofern dir unsere Artikel gefallen, kannst du unseren Einsatz für den Laufsport mit einer kleinen Spende via Paypal oder Banküberweisung (IBAN "AT713298500009300351", BIC "RLNWATWWZDF") unterstützen

Amount: