Ironman 70.3 Zell am See-Kaprun, Foto (C) Getty Images for IRONMAN

Die Schweizerin Daniela Ryf und der Spanier Javier Gomez sind die Sieger des Ironman 70.3 in Dubai.

Ryf verteidigte damit ihren Titel aus dem Vorjahr. Über drei Minuten hatte sie am Ende Vorsprung auf die Zweitplatzierte Australierin Elli Salthouse.

Foto (C) Jo Kleindl

Beim letzten ITU Weltcup der Saison, von insgesamt zehn, galt es für die österreichischen Triathleten noch einmal Weltcuppunkte zu sammeln.

Dass Sara Vilic und Lukas Hollaus zum Ende der Saison gut in Form sind, zeigten die beiden mit einem 7. (Vilic) und 14. Platz (Hollaus) bereits letzte Woche. Diese Woche lief es in Miyazaki (JPN) für die beiden noch besser: Die 24-jährige Kärntnerin verfehlte das Podium nur hauchdünn auf Platz vier und der Salzburger holte sich den tollen 6. Platz. 

Sara Vilic (C) Kleindl

Im stark besetzten Teilnehmerfeld des vorletzten Weltcups der Saison, holte Sara Vilic als beste Europäerin den tollen 7. Platz.

Lukas Hollaus kam im Herrenrennen auf Platz 14. und Trainingspartner Lukas Pertl auf den 24. Platz. Für das ÖTRV-Trio geht es nun weiter zum letzten Weltcup der Saison am kommenden Samstag in Miyazaki (JPN).

Sofern dir unsere Artikel gefallen, kannst du unseren Einsatz für den Laufsport mit einer kleinen Spende via Paypal oder Banküberweisung (IBAN "AT713298500009300351", BIC "RLNWATWWZDF") unterstützen

Amount: