Sara Vilic (C) Jo Kleindl

Die Kärntnerin Sara Vilic sorgte für das erste Podestergebnis einer österreichischen Triathletin bei einem WM-Serienrennen.

Die 24-Jährige lief beim WM-Auftakt in Abu Dhabi (VAE) auf Platz 3. Auf den Tagessieg fehlten ihr lediglich sieben Sekunden. Mit Lisa Perterer gelang einer weiteren Österreicherin der Sprung in die Top 10

Foto (C) Jo Kleindl

Beim letzten ITU Weltcup der Saison, von insgesamt zehn, galt es für die österreichischen Triathleten noch einmal Weltcuppunkte zu sammeln.

Dass Sara Vilic und Lukas Hollaus zum Ende der Saison gut in Form sind, zeigten die beiden mit einem 7. (Vilic) und 14. Platz (Hollaus) bereits letzte Woche. Diese Woche lief es in Miyazaki (JPN) für die beiden noch besser: Die 24-jährige Kärntnerin verfehlte das Podium nur hauchdünn auf Platz vier und der Salzburger holte sich den tollen 6. Platz. 

Sofern dir unsere Artikel gefallen, kannst du unseren Einsatz für den Laufsport mit einer kleinen Spende via Paypal oder Banküberweisung (IBAN "AT713298500009300351", BIC "RLNWATWWZDF") unterstützen

Amount: