Über Sinn oder Unsinn mancher Laufveranstaltungen - 4.0 out of 5 based on 4 votes

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Wien ist anders!Wien ist anders! Der politische Slogan lässt sich wohl auch auf Wien's Laufveranstaltungen übertragen!

Oder haben Sie etwa schon erlebt, das nur wenige hundert Meter entfernt zwei Laufsportveranstaltungen zum exakt gleichen Zeitpunkt stattfinden?

Dieser logistischen Unsinnigkeit bedient sich seit Jahren der WLV-Crosscup (bis 2014 unter dem Namen Cricket-Wintercup bekannt). Der Wintercup hat lange Tradition: Seit über 40 Jahren werden am Leichtathletik-Gelände (seit Kurzem auch als "Leichtathletik-Zentrum" bekannt) des Vienna Cricket and Football Club 3 - 4 x pro Jahr Crosslaufwettkämpfe ausgetragen.

Traf sich vor Jahren dort noch die Creme de la Creme der heimischen Leichtathletik zur Vorbereitung auf die kommende Leichtathletik-Saison herrscht mittlerweile gähnende Leere - das Teilnehmerfeld lässt sich beinahe an einer Hand abzählen. Kein Wunder, findet doch nur wenige hundert Meter entfernt in der Prater Hauptallee, wie vergangenen Sonntag eine weitere Veranstaltung statt, deren Teilnehmerfeld mindestens zehn Mal so groß ist.

12 Teilnehmer

So hatten sich diesen Sonntag gerade einmal zwölf Läufer zum Hauptlauf über knapp zehn Kilometer (35 nahmen immerhin die Kurzstrecke in Angriff) verirrt. Wieso man seit Jahren die Termine teilweise exakt zum gleichen Zeitpunkt einer nur wenige hundert Meter entfernt parallel laufender Veranstaltung ansetzt, widerspricht jeder Sinnhaftigkeit. Die Termine der "konkurrierenden Veranstaltungen" (Eisbärlauf und VCM Winterlaufserie) stehen seit Monaten fest um solche Kollisionen zu vermeiden. Eine Woche früher (10. Jänner) fand keine einzige Laufveranstaltung in Wien statt, wieso nicht da den Termin ansetzen? Oder zumindest am Vortag, oder ein, zwei Stunden nach der parallel laufenden Veranstaltung (gut möglich, das dann der eine oder andere Läufer noch den zweiten Lauf dranhängt...)?

Bis zur nächsten Terminkollision ist es übrigens nicht weit: Der Finalbewerb des WLV-Crosscup's findet am 14. Februar 2016 statt - doch erst wenige hundert Meter entfernt geht zum gleichen Zeitpunkt so richtig die Post ab, wenn bei der Winterlaufserie des Vienna City Marathon's knapp 1.000 Läufer- und Läuferinnen die Hauptallee rocken!

Region: Wien

Kommentare   

0 #21 RE: Über Sinn oder Unsinn mancher LaufveranstaltungenErnst G. 2016-01-21 19:01
Ich lauf fast jedes Jahr 2-3 Crossläufe zur Vorbereitung. Den Cricket-Crosslauf finde ich alleine deswegen schon nicht attraktiv, weil etliche Runden auf einen flachem, langweiligem Sportgelände zu laufen sind. Mir sind da Crossläufe im Wald bzw. mitten in der Natur viel lieber. Könnte man solche Crossläufe nicht auch im Gelände um die Prater Hauptallee machen? Wäre schon mal viel abwechslunsgreicher als dieses langweilige Runden drehen am Cricket Platz
Zitieren | Dem Administrator melden
0 #20 RE: Über Sinn oder Unsinn mancher Laufveranstaltungenmario87 2016-01-21 18:22
Liebes HDsports-Team!
Könnt ihr diese Deppen bitte sperren die hier ihren Kleinkrieg austragen?
Zitieren | Dem Administrator melden
0 #19 RE: Über Sinn oder Unsinn mancher LaufveranstaltungenCrossläufer 2016-01-21 16:15
@Dr.Evil - Ach ja, Verlinkung ist natürlich keine Werbung. ;-) :-*
Und nun zu den Finanzanalysen.....
Zitieren | Dem Administrator melden
+1 #18 RE: Über Sinn oder Unsinn mancher LaufveranstaltungenAnne 2016-01-21 12:47
Wenn man sich die Kommentare hier durchliest, glaubt man, man ist im Kindergarten
Zitieren | Dem Administrator melden
-1 #17 RE: Über Sinn oder Unsinn mancher LaufveranstaltungenDr.Evil 2016-01-21 12:11
Und zu deiner Aussage bzgl. Arzt:
Es gibt genug Studien das Leute die keinen Sport betreiben unser Gesundheitssystem stärker belasten als diejenigen die zu viel Sport betreiben.
Zitieren | Dem Administrator melden
-3 #16 RE: Über Sinn oder Unsinn mancher LaufveranstaltungenDr.Evil 2016-01-21 12:10
Und was hat das jetzt mit Werbung zu tun? Das ist eine interne Verlinkung um die Besucher zu anderen passenden Inhalten auf der Seite zu führen.
Sowas gibts auf fast allen großen Seiten:
z.B. hier: http://www.focus.de/finanzen/recht/nach-paris-und-koeln-angst-waechst-deutsche-decken-sich-mit-waffenscheinen-und-pistolen-ein_id_5225811.html
wenn du auf "in Köln" klickst, kommst du zu Artikeln zum Thema Köln.
Wenn du hier auf Vienna City Marathon klickst, erhältst du Infos zu der Veranstaltung.
Zitieren | Dem Administrator melden
+1 #15 RE: Über Sinn oder Unsinn mancher LaufveranstaltungenCrossläufer 2016-01-21 11:42
Der Link führt zu: HDsports.at Laufsportwiki: Events Vienna City Marathon, mit Fakten und weiteren Links zu bzw. über VCM. Also Werbung. Die beiden anderen Veranstalter erhalten diesen Vorzug nicht. Also mach dir bitte selbst die Mühe, und versuche deine Erkenntnisse daraus neutral zu bewerten.
Aber ich gebe dir recht, 2x Wettkampf am Tag ist sicher besser als gar nicht laufen.... Zumindest für danach behandelnden Ärzte.. :sigh:
Zitieren | Dem Administrator melden
0 #14 RE: Über Sinn oder Unsinn mancher LaufveranstaltungenDr.Evil 2016-01-21 10:57
Ähm, hast du überhaupt geschaut wo der "Link" hinführt, auf jeden Fall nicht zur Seite des VCM. Also bevor du Behauptungen aufstellst, solltest du dir die Mühe machen, diese auf Gültigkeit zu kontrollieren.
Zum Thema Startzeit: Es gibt genug Läufer die 2 x am Tag wo mitrennen. Klar ist's hinsichtlich Regeneration nicht sinnvoll. Aber wenns den Läufern Spaß macht, möglichst viele Wettkämpfe zu laufen, dann lassen wir sie doch. Wir müssen sie doch nicht daran hindern. Besser 2 x laufen als gar nicht.

Dem "Kleineren" bleibt in dem Fall gar nichts anderes übrig. Sicher ist das nicht fair, aber ändern kann mans auch nicht. Weiter unten in der Diskussion wurde das Thema sowieso schon ausführlich diskutiert. Der VCM ist international ja auch ein Kleiner und muss sich an die Großen orientieren.

Ich will auch gar nicht mit dir/euch herumstreiten, jeder Mensch hat eine andere Meinung und das ist auch gut so. Ich sehe dich Sache eben etwas anders als du.
Zitieren | Dem Administrator melden
+5 #13 RE: Über Sinn oder Unsinn mancher LaufveranstaltungenCrossläufer 2016-01-21 10:45
zitiere Dr.Evil:
Für wen macht man hier Werbung?
Der Eisbärlauf und der Winterlauf sind nun mal größer.
Immerhin hat der Autor versucht, Vorschläge zu geben, wie man es besser machen könnte. Also nicht immer mal nörgeln und besser versuchen das Feedback aufzunehmen.

Werbung wird für den VCM mit einem Direktlink gemacht. Zu LCC oder WLV gibt es diesen nicht.
Zum Thema Lösungsvorschlag gemacht: Startzeit zu verschieben um eventuell an beiden Veranstaltungen zu laufen ist absolut dumm. Schon alleine diesen Gedanken einem Breitensportler in den Kopf zu setzen ist eigentlich schon fahrlässig.
Und wie man bei ihrem Kommentar lesen kann, sind sie offensichtlich der Meinung, dass der kleinere "guschen" soll und froh sein darf, wenn ihm die Größeren einen Knochen hinwerfen.
Und , NEIN, ich bin nicht mit der Frau Aniko Balint eine gemeinsame Person. Es gibt glücklicher Weise noch mehrere selbstdenkende Menschen im Medienzeitalter.
Zitieren | Dem Administrator melden
-6 #12 RE: Über Sinn oder Unsinn mancher LaufveranstaltungenDr.Evil 2016-01-21 10:05
Für wen macht man hier Werbung?
Der Eisbärlauf und der Winterlauf sind nun mal größer.
Immerhin hat der Autor versucht, Vorschläge zu geben, wie man es besser machen könnte. Also nicht immer mal nörgeln und besser versuchen das Feedback aufzunehmen.
Zitieren | Dem Administrator melden
+2 #11 RE: Über Sinn oder Unsinn mancher LaufveranstaltungenAniko Balint 2016-01-21 09:35
@ Dr. Evil, die Wette leider verloren ;-) mein Name ist Aniko Balint, und bin die letzten Jahre leider nicht mal beim Cricket-Crosslauf mitgelaufen, werde es aber in Zukunft tun :-)
Ich mag es nur nicht wenn Werbung auf kosten von andere gemacht wird.
Zitieren | Dem Administrator melden
-5 #10 RE: Über Sinn oder Unsinn mancher LaufveranstaltungenDr.Evil 2016-01-20 23:04
Hahaha, ich trau mich zu wetten das Eintrag 8 und 9 von ein- und derselben Person stammt.
Da fühlt sich jemand wohl in seiner Ehre verletzt.
Zitieren | Dem Administrator melden
+3 #9 RE: Über Sinn oder Unsinn mancher LaufveranstaltungenCrossläufer 2016-01-20 22:13
VCM hat, ganz einfach durch die Erfolge vom Cricket-Cup und LCC Eisbär-Cup-Läufen festgestellt, dass sich mit Vorbereitungsläufen im Frühjahr sehr viel Geld verdienen lässt. Er hat sich als Kuckuck in ein fertiges Nest gesetzt und versucht ohne Rücksicht auf die anderen die Konkurrenten hinauszudrängen. Genauso wie es mit Linz geschehen ist...
Zitieren | Dem Administrator melden
+3 #8 RE: Über Sinn oder Unsinn mancher LaufveranstaltungenAniko Balint 2016-01-20 22:06
Wenn HD Sport schon Werbung für die VCM Vorbereitungsläufe machen will, warum muss man eine renommierte Crosslaufserie, welche seit Jahrzehnten traditionell zum gleichen Zeitpunk, mit gleichen abständen stattfindet, erst schlechtmachen, um eine überteuerten durchschnittlichen Massenlauf besser darzustellen. Des weiteren ist die läuferische Qualität bei der Crosslaufserie trotz geringere Teilnehmerzahl als weit höher einzuschätzen. Zudem ist die VCM Serie erst nach dem Eisbärmauf aus der Taufe gehoben worden. Somit ist der Artikel von HD Sport vollkommen dilettantisch recherchiert oder, was ich aber nicht zu denken wage, absichtlich verfällscht dargestellt worden. Auf einen Irrtum von HD Sport hoffend, lg.
Zitieren | Dem Administrator melden
+10 #7 RE: Über Sinn oder Unsinn mancher Laufveranstaltungenwasined 2016-01-20 00:43
zitiere Mannhart:
Bei 12 Teilnehmern hätt ich endlich mal eine Chance auf einen Podestplatz ;)

da wirst du aber bitter enttäuscht. dort rennen zwar wenige mit, dafür aber fast nur schnelle. hat a bissi was von nostalgik
Zitieren | Dem Administrator melden
+3 #6 RE: Über Sinn oder Unsinn mancher LaufveranstaltungenMannhart 2016-01-19 20:11
Bei 12 Teilnehmern hätt ich endlich mal eine Chance auf einen Podestplatz ;)
Zitieren | Dem Administrator melden
+10 #5 VCM - Wien ist andersheavyrunner 2016-01-19 19:35
Ja ich kann mich erinnern, dass damals der London Marathon als Grund der Verschiebung genannt wurde. Dass war natürlich ein Blödsinn. Ich glaube mich erinnern zu können, dass der Linzmarathon schon vorher festgestanden ist. Klar musste dann Linz den Termin verschieben. Ausserdem gab es ja mit der OMV einen gemeinsamen Sponsor. Aber Aufgestoßen hat es mich ein wenig, als von Wien sinngemäß die Aussage gekommen ist, dass Wien nicht auf jede "Provinzveranstaltung" Rücksicht nehmen kann. Dass klingt schon etwas überheblich.
Zitieren | Dem Administrator melden
+2 #4 RE: Über Sinn oder Unsinn mancher Laufveranstaltungenmario87 2016-01-19 18:27
@heavyrunner
bei solchen Angelegenheiten seh ich das so, das der kleine immer auf den Großen Rücksicht nehmen muss.
Der Crosscup muss sein Datum natürlich an Eisbärlauf/VCM Termine anpassen. Wobei ich die Idee gut finde, den Lauf am gleichen Tag, aber direkt nach der anderen Veranstaltungen zu machen. So lotst man vielleicht einige Läufer noch zu sich.
Bei VCM und Linz muss sich Linz an den FCM orientieren. Natürlich war die Argumentation damals, das der VCM seinen Marathon aufgrund des London Marathon verschoben hat, ziemlicher Blödsinn. Trotzdem bleibt da Linz nun nichts anderes übrig als seinen Termin zu verschieben.
Genauso wie sich der VCM an die internationalen Großevents orientieren muss.
Zitieren | Dem Administrator melden
+3 #3 RE: Über Sinn oder Unsinn mancher LaufveranstaltungenMaxmax 2016-01-19 18:23
Haha wie geil, ich bin am Sonntag bei der VCM-Serie mitgelaufen. Mir ist aber nix davon aufgefallen, das da in der Nähe noch ein zweiter Lauf stattfindet.
Zitieren | Dem Administrator melden
+10 #2 Wien ist andersheavyrunner 2016-01-19 18:19
Wien überrascht immer wieder. Ist ja nicht zum ersten Mal.
Wien nimmt auch nicht immer Rücksicht auf andere Veranstaltungen. Ich kann mich erinnern, als vor Jahren mal der VCM plötzlich auf dem gleichen Termin verlegt wurde, wie der Linzmarathon. Linz hat damals einen Rückzieher gemacht und den Marathon verschoben. Wien ist anders, leider.
Zitieren | Dem Administrator melden
+5 #1 RE: Über Sinn oder Unsinn mancher LaufveranstaltungenRunning god 2016-01-19 18:16
Oh, den Crosslaufcup gibts noch immer? Wusste ich gar nicht
Zitieren | Dem Administrator melden

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Sofern dir unsere Artikel gefallen, kannst du unseren Einsatz für den Laufsport mit einer kleinen Spende via Paypal oder Banküberweisung (IBAN "AT713298500009300351", BIC "RLNWATWWZDF") unterstützen

Betrag: