LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Berge in Graubünden

305 Ergebnisse - zeige 1 - 20
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... »
Sortierung
 
Piz Bernina - ein 4049 Meter hoher Berg in der Schweiz (Graubünden). Der Berg befindet sich in der Gebirgsgruppe Bernina-Alpen. In den Alpen ist der Berg einer von insgesamt 82 Viertausendern. Der Piz Bernina ist der höchste Gipfel im Kanton Graubünden. In der Gebirgsgruppe Bernina-Alpen nimmt der Piz Bernina den höchsten Punkt ein. Der Berg wurde erstmals im Jahr 1850 erfolgreich bestiegen.
Höhe
4049 Meter
Bundesland

Piz Zupo

Berg
 
Piz Zupo - ein 3996 Meter hoher Berg in der Schweiz und Italien (Graubünden und Lombardei). Der Berg befindet sich in der Gebirgsgruppe Bernina-Alpen. Der Berg wurde erstmals im Jahr 1863 erfolgreich bestiegen und ist der höchste Gipfel in der Lombardei und der höchste Dreitausender in der gesamten Alpenregion.
Höhe
3996 Meter

Piz Roseg

Berg
 
Piz Roseg - ein 3937 Meter hoher Berg in der Schweiz (Graubünden). Der Berg befindet sich in der Gebirgsgruppe Bernina-Alpen. Der Berg wurde erstmals im Jahr 1865 erfolgreich bestiegen.
Höhe
3937 Meter
Bundesland

Bellavista

Berg
 
Bellavista - ein 3922 Meter hoher Berg in Italien und Schweiz (Lombardei und Graubünden). Der Berg befindet sich in der Gebirgsgruppe Bernina-Alpen. Der Berg wurde erstmals im Jahr 1868 erfolgreich bestiegen.
Höhe
3922 Meter

Piz Palü

Berg
 
Piz Palü - ein 3900 Meter hoher Berg in der Schweiz (Graubünden). Der Berg befindet sich in der Gebirgsgruppe Bernina-Alpen. Der Berg wurde erstmals im Jahr 1866 erfolgreich bestiegen.
Höhe
3900 Meter
Bundesland
 
Piz Palü - Ostgipfel - ein 3882 Meter hoher Berg in der Schweiz (Graubünden). Der Berg befindet sich in der Gebirgsgruppe Bernina-Alpen. Der Berg wurde erstmals im Jahr 1866 erfolgreich bestiegen.
Höhe
3882 Meter
Bundesland
 
Piz Palü - Westgipfel - ein 3823 Meter hoher Berg in der Schweiz (Graubünden). Der Berg befindet sich in der Gebirgsgruppe Bernina-Alpen. Der Berg wurde erstmals im Jahr 1866 erfolgreich bestiegen.
Höhe
3823 Meter
Bundesland
 
Piz Morteratsch - ein 3751 Meter hoher Berg in der Schweiz (Graubünden). Der Berg befindet sich in der Gebirgsgruppe Bernina-Alpen. Der Berg wurde erstmals im Jahr 1858 erfolgreich bestiegen.
Höhe
3751 Meter
Bundesland
 
Tödi (Piz Russein) - ein 3614 Meter hoher Berg in der Schweiz (Glarus und Graubünden). Der Berg befindet sich in der Gebirgsgruppe Glarner Alpen. Der Tödi (Piz Russein) ist der höchste Gipfel im Kanton Glarus und Graubünden. In der Gebirgsgruppe Glarner Alpen nimmt der Tödi (Piz Russein) den höchsten Punkt ein. Der Berg wurde erstmals im Jahr 1824 erfolgreich bestiegen.
Höhe
3614 Meter
 
Piz Cambrena - ein 3606 Meter hoher Berg in der Schweiz (Graubünden). Der Berg befindet sich in der Gebirgsgruppe Bernina-Alpen.
Höhe
3606 Meter
Bundesland
 
Glarner Tödi - ein 3577 Meter hoher Berg in der Schweiz (Glarus und Graubünden). Der Berg befindet sich in der Gebirgsgruppe Glarner Alpen. Der Berg wurde erstmals im Jahr 1824 erfolgreich bestiegen.
Höhe
3577 Meter

Piz Varuna

Berg
 
Piz Varuna - ein 3453 Meter hoher Berg in der Schweiz (Graubünden). Der Berg befindet sich in der Gebirgsgruppe Bernina-Alpen.
Höhe
3453 Meter
Bundesland
 
Piz Corvatsch - ein 3451 Meter hoher Berg in der Schweiz (Graubünden). Der Berg befindet sich in der Gebirgsgruppe Bernina-Alpen.
Höhe
3451 Meter
Bundesland
 
Piz Tremoggia - ein 3441 Meter hoher Berg in Italien und Schweiz (Lombardei und Graubünden). Der Berg befindet sich in der Gebirgsgruppe Bernina-Alpen.
Höhe
3441 Meter

Piz Kesch

Berg
 
Piz Kesch - ein 3417 Meter hoher Berg in der Schweiz (Graubünden). Der Berg befindet sich in der Gebirgsgruppe Albula-Alpen. In der Gebirgsgruppe Albula-Alpen nimmt der Piz Kesch den höchsten Punkt ein. Der Berg wurde erstmals im Jahr 1846 erfolgreich bestiegen.
Höhe
3417 Meter
Bundesland

Piz Linard

Berg
 
Piz Linard - ein 3410 Meter hoher Berg in der Schweiz (Graubünden). Der Berg befindet sich in der Gebirgsgruppe Silvretta. In der Gebirgsgruppe Silvretta nimmt der Piz Linard den höchsten Punkt ein. Der Berg wurde erstmals im Jahr 1835 erfolgreich bestiegen.
Höhe
3410 Meter
Bundesland
 
Rheinwaldhorn - ein 3402 Meter hoher Berg in der Schweiz (Tessin und Graubünden). Der Berg befindet sich in der Gebirgsgruppe Adula-Alpen. Das Rheinwaldhorn ist der höchste Gipfel im Kanton Tessin. In der Gebirgsgruppe Adula-Alpen nimmt das Rheinwaldhorn zudem den höchsten Punkt ein. Der Berg wurde erstmals im Jahr 1789 erfolgreich bestiegen.
Höhe
3402 Meter
 
Fluchthorn (Silvretta) - ein 3399 Meter hoher Berg in Österreich und Schweiz (Tirol und Graubünden). Der Berg befindet sich in der Gebirgsgruppe Silvretta. Der Berg wurde erstmals im Jahr 1861 erfolgreich bestiegen.
Höhe
3399 Meter
 
Piz Calderas - ein 3397 Meter hoher Berg in der Schweiz (Graubünden). Der Berg befindet sich in der Gebirgsgruppe Albula-Alpen. Der Berg wurde erstmals im Jahr 1857 erfolgreich bestiegen.
Höhe
3397 Meter
Bundesland

Piz Platta

Berg
 
Piz Platta - ein 3392 Meter hoher Berg in der Schweiz (Graubünden). Der Berg befindet sich in der Gebirgsgruppe Plattagruppe. In der Gebirgsgruppe Plattagruppe nimmt der Piz Platta den höchsten Punkt ein. Der Berg wurde erstmals im Jahr 1866 erfolgreich bestiegen.
Höhe
3392 Meter
Bundesland
305 Ergebnisse - zeige 1 - 20
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... »
Resultate pro Seite:
Blogheim.at Logo