Planet Earth Run - Laufevent

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Laufranking Austria

720 Laufveranstaltungen in diesem Jahr wurden bereits ausgewertet und die Vorentscheidung zu Österreichs Läufer bzw. Läuferin des Jahres ist wohl gefallen

Bei den Damen hat Marathon-Staatsmeisterin Karin Freitag bereits 25 Punkte Vorsprung auf die erste Verfolgerin. Bei den Herren konnte sich Robert Gruber entscheidend absetzen:

Top 10 Damen (Stand: 02. November 2012, 13 Uhr)
1. (1.) Karin Freitag Kolland Topsport Asics 78 (54)
2. (2.) Minodora Turkonje LCC Wien 53 (41)
3. (2.) Veronika Limberger ASK Ortner Loosdorf 46 (41)
4. (4.) Carola Bendl-Tschiedel LG Wien by Intersport Eybl 44 (36)
5. (8.) Cornelia Wiesenhofer HurtigFlink LTC 41 (29)
6. (7.) Elisabeth Starz KLC 40 (30)
(6.) Irmi Kubicka LG Au Pregarten 40 (31)
(9.) Marika Huber HRC Jaritzberg 40 (28)
9. (5.) Anita Hollaus Sparkasse Niederösterreich 36 (33)
10. (-) Zita Kacser Benedek Team 32

25 Punkte und damit mehr als 8 Laufsiege (3 Punkte pro Sieg) Vorsprung - das ist nahezu uneinholbar in den letzten zwei Monaten, in denen bekanntlich auch sehr wenige Laufveranstaltungen stattfinden. Gute Karten auf die weiteren Podestplätze haben Minodora Turkonje (53), Veronika Limberger (46), Carola Bendl-Tschiedel (44) und Cornelia Wiesenhofer (41). Erstmals in den Top 10 ist die Ungarin Zita Kacser.

Top 10 Herren (Stand: 02. November 2012, 13 Uhr)
1. (1.) Robert Gruber ASKÖ Henndorf 70 (51)
2. (2.) Wolfgang Wallner LAG NÖ Mitte / ASKÖ Sparkasse Hainfeld 63 (50)
3. (5.) Alois Redl AKS Ortner Loosdorf 42 (34)
4. (3.) Dominik Pacher SV Penk 40 (38)
(4.) Hermann Reiter LT Pielachtal 40 (36)
6. (6.) Robert Stark LC Stockenboi 37 (31)
7. (8.) Rainer Predl LC Strasshof 34 (28)
8. (9.) Elisha-Kiprotich Sawe Benedek Team 33 (27)
9. (7.) Marius Bock LC ASKÖ Breitenau 32 (29)
10. (-) Martin Doleschal LAC Amateure Steyr 30
(-) Christian Eberdorfer Kelag Energy Running Team 30

In den vergangenen zwei Monaten konnte Robert Gruber seinen Vorsprung auf sieben Punkte ausbauen. Ein solider aber noch nicht ganz sicherer Punktepolster auf Wolfgang Wallner. Erstmals in die Top 10 haben es Martin Doleschal und Christian Eberdorfer geschafft.

Die besten Vereine (Stand: 2. November 2012, 23 Uhr)
1. (2.) Run2gether 24 (17)
2. (1.) LCC Wien 21 (21)
3. (3.) Kolland Topsport Asics 16 (15)
4. (4.) team2012.at 14 (14)
(5.) LCAV Doubrava 14 (13)
6. (6.) LCA Hochschwab 12 (10)
7. (6.) LAC Amateure Steyr 11 (10)
8. (6.) MSC Rogner Bad Blumau 10 (10)
(6.) ULC Klosterneuburg R.R. 10 (10)
(6.) ASK Ortner Loosdorf 10 (10)
(6.) LG Wien by Intersport Eybl 10 (10)
12. (-) LC MKW Hausruck 9
(12.) ULC Horn 9 (9)
(12.) KLC 9 (9)
(12.) ULT Deutsch-Wagram 9 (9)
(12.) Kelag Energy Running Team 9 (9)
(-) SU Waidhofen Ybbs 9

Anmerkung: In Klammer die Platzierung bzw. Punktezahl zum Zeitpunkt der letzten Berichterstattung (13. September). Die Vereinswertung bezieht sich auf die Anzahl der Vereinsläufer im Ranking.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen


Kommentar schreiben


Kommentare   

+3
Grüss Euch ! Man kann ja froh sein für die Volksläufer-sprich Hobbysportler ( oder semi-Pros?) dass bei diesem Wettbewerb kein Preisgeld ausgeschüttet wird,was ja sonst bei Hobbysportveranstaltungen( Gesetzlich genau oder? ) gang und gebe ist bei mind. 50% der Läufe!!! Es wären die --HOBBYSPORTLER ? aus KENIA und auch manch anderen Ländern ansonsten aufgereiht an der Spitze ! Eh egal,läuft doch jeder für sich und erfreut sich seiner Leistung--HINTEN halt!!! Mfg zum nachdenken und eigentlich witzig dass es im Radsport-Hobbybereich auch schon so ähnlich wird,dort halt ex-Pros--Lizenzler und Co!! HOBBY????
Zitieren Dem Administrator melden
Blogheim.at Logo