Ischgl Ironbike 2015 (C) TVB Paznaun - IschglBeim höchstdotierten Mountainbike-Marathon Europas siegt Roel Paulissen aus Belgien nach 79 Kilometern und 3.820 Höhenmetern in Ischgl.

Bei den Frauen setzte sich die klare Favoritin Milena Landtwing aus der Schweiz gegen ihre Konkurrentinnen durch. Tausende Höhenmeter, nahezu senkrechte Anstiege, anspruchsvolle Singletrails und brennende Waden – das war der 21. Ischgl Ironbike am 25. Juli 2015.

Arlberg Giro (C) Patrick SälyIn nicht einmal einem Monat ist es endlich soweit und an die 1.500 Rennradenthusiasten aus 18 Nationen wagen sich am 2. August 2015 zur fünften Auflage des ARLBERG Giros nach St. Anton am Arlberg.

Für Hochspannung vom Feinsten sorgen auch in diesem Jahr unzählige Top-Fahrer, die sich ein rasantes und spektakuläres Rennen liefern werden.

Garmin Edge 20 (C) GarminGarmin bringt zwei neue GPS-basierte Radcomputer auf den Markt, die von den Funktionen her groß, von den Abmessungen aber ausgesprochen klein sind.

Zeit, Distanz, Geschwindigkeit, Höhenmeter und Position – das sind die essentiellen Daten, über die ein Radsportler informiert sein möchte. All das hat Garmin in die, nur 25 Gramm leichten und aktuell kleinsten GPS-Radcomputer der Welt, Edge 20 und Edge 25, gepackt.

Foto (C) Tour de Kärnten - www.tourdekaernten.at„Die Tour de Kärnten ist eine Qual, die Spaß macht“, erzählt Tourdirektor Bernd Neudert.

Bernd Neudert – der Mann aus Düsseldorf  der seit 1998 in Ossiach wohnt (der Liebe wegen, weshalb auch sonst) hatte in einer Auszeit die Möglichkeit viel nachzudenken. Und das ging am Radl mit Felix seinem jüngsten Sohn perfekt

Foto (C) Burgenland TourismusAm 5. Juli schreibt das Burgenland internationale Radsportgeschichte!

Erstmals in ihrer 67-jährigen Tradition startet die Österreich Rundfahrt im Land der Sonne - und zwar vor der imposanten Kulisse der Mörbischer Seebühne. Und damit nicht genug: Nach Abfahrt der Profis wird mit dem Festivalradweg Burgenlands neuestes Radangebot eröffnet.

Foto (C) Markus foto-MAXL Flicker - http://www.foto-MAXL.com

Rund 2000 Radsportler waren am Sonntag beim Gran Fondo Giro d'Italia Vienna 2015 auf für den Autoverkehr gesperrten Straßen in Wien und Niederösterreich unterwegs.

Trotz leichtem Nieselregen starteten heute, Sonntag, rund 2000 Radsportler in der Meiereistraße vor dem Ernst-Happel-Stadion zum zweiten Gran Fondo Giro d'Italia Radmarathon in Wien. Im Zuge der Veranstaltung der offiziellen Hobbyrennsereie des Giro d'Italia fanden zwei Rennen statt.