Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Ein 105-Jähriger Franzose beweist welche sportlich herausragendenden Leistungen auch im sehr hohen Alter noch möglich sind.

Robert Marchand stellte Anfang des Jahres im Velodrom von Saint-Quentin-En-Yvelines bei Paris einen neuen Stunden-Weltrekord im Radfahren auf.

In einem Alter, das kaum ein Mensch erreicht, legte er 22,547 Kilometer zurück. Ein neuer Weltrekord in der Altersklasse der Über-105-Jährigen, die allerdings noch gar nicht existierte, da bisher keine vergleichbare Leistung in diesem Alter erzielt wurde.

Für Marchand ist es allerdings nicht der erste Weltrekord. Er hält auch die Bestmarke in der Altersklasse der über 100-Jährigen. Mit 102 Jahren schaffte er es auf 26,927 Kilometer. Zudem ist er der Rekordhalter über die 100 Kilometer: 2012 benötigte er nur 4:17:27 Stunden für 100 km.

Mehr Details zu seinen Rekorden siehst du im Video. Dort wird u.a. auch verraten welche maximale Herzfrequenz er erreicht.


Kommentar schreiben