Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Foto (C) Bernd kapser / pixelio.deIn Österreich und Deutschland ist das Wetten auf Sportereignisse beliebter denn je.

2014 legte in Österreich der Umsatz mit Glücksspiel und Sportwetten um 3,6 Prozent auf 1,507 Milliarden Euro zu. Obwohl das meiste Geld auf Rubellose oder Lottoscheine gesetzt wird, boomen vor Allem die Sportwetten.

157,6 Millionen Euro wurden in der Alpenrepublik 2014 umgesetzt, ein Zuwachs um 18 % und das obwohl Live-Wetten in Vorarlberg mittlerweile verboten sind. Weltweit wird 2015 mit einem Sportwetten-Umsatz von einer halben Billion Dollar gerechnet. Der größte Markt liegt in den USA und im asiatischen Raum, aber auch in Großbritannien wird eifrig gewettet. Deutschland liegt mit einem Umsatz lizenzierter Anbieter von über 3,2 Milliarden Euro ebenfalls im Spitzenfeld.

Live-Wetten schwer im Trend

Ein Großteil des Umsatzes wird mit Live-Wetten im Internet erzielt. Ein großer Unterschied zu anderen Ländern ist, dass das Wetten auf Sportereignisse in Österreich nicht als Glücksspiel gilt. Das Angebot an Wettanbietern ist mittlerweile enorm, fast schon unüberschaubar.

Zu den vier bekanntesten Anbietern in Österreich zählen bwin, Interwetten, Bet-at-home und bet365. Auch William Hill und Tipico haben in den letzten Jahren eine Großoffensive auf den Markt in unserem Land gestartet. Tipico ist mittlerweile als Namenssponsor der Österreichischen Fußball-Bundesliga unter den Fans des runden Leders allseits bekannt. Mit Admiral ist zudem ein traditionelles Unternehmen in vielen Städten angesiedelt, dass das Wetten in Lokalen gegenüber dem Online-Wetten in den Vordergrund stellt und somit hinsichtlich des gesellschaftlichen Aspekts punktet.

In Deutschland zählt der Traditionsanbieter Interwetten (seit 1997 werden im World-Wide-Web Sportwetten angeboten) zu den beliebtesten Online-Buchmachern.

Fußball, Fußball, Fußball

Im deutschsprachigen Raum dominiert Fußball bei den Kunden. Die Auswahl an Wettmöglichkeiten ist enorm: Nicht nur auf Spielergebnisse kann getippt werden, auch Unmengen an Sonderwetten, wie Handicap, Anzahl der Tore oder die erste Karte in einem Spiel stehen dem Fußballfan zur Verfügung. Auch Langzeitwetten, wie etwa den Gewinner der kommenden Champions League Saison oder den nächsten Fußball-Europameister sind bei seriösen Anbietern Gang und Gäbe.

Bei der großen Anzahl an Wettmöglichkeiten und den vielen unterschiedlichen Anbietern ist die Suche nach der besten Quote oft mehr als mühsam. Das Aufrufen und Vergleichen der Quoten direkt auf den Internet-Plattformen der Anbieter nimmt mit Sicherheit einen zu hohen zeitlichem Rahmen in Anspruch. Zumal gerade bei Live-Wetten ein minutenlanges Differenzieren der Quoten keinen Sinn macht, da die Wert-Angaben zum Beispiel bei Fußball-Spielen oft im Minutentakt wechseln.

Ein mühsamer Vergleich von Wettanbietern war gestern

Die Plattform http://openodds.com/de/champions-league-quoten-vergleich/ erspart dem User den mühsamen Vergleich der Quoten. Openodds stellt dem Besucher die aktuellen Quoten von über 30 Wettanbietern live zur Verfügung und das von diversen Sportarten und Wettbewerben.

In den kommenden Wochen und Tagen nimmt die neue Fußball-Saison so richtig Fahrt auf. Die europäischen Spitzenteams kämpfen in der Qualifikation um die begehrten Startplätze in der UEFA Champions League und der UEFA Europa League. Die Österreichische Fußball-Bundesliga wird in genau einer Woche mit dem Schlager zwischen Aufsteiger Mattersburg und Serien-Meister Red Bull Salzburg eröffnet. Das erste Pflichtspiel hatten die Akteure bereits dieses Wochenende mit dem Auftakt zum ÖFB-Samsung-Cup. In Deutschland geht es am 1. August mit dem Supercup zwischen Pokal-Sieger Wolfsburg und Meister Bayern München los.

Quoten vergleichen mit nur einem einzigen Klick

All diese Spiele und Bewerbe stehen natürlich auch im Angebot der Wettanbieter. Und auch „openodds“ listet die Quoten zu den Paarungen aller Anbieter auf. Doch wie funktioniert das Prozedere des Quoten-Vergleichs und wird dem User tatsächlich das mühevolle Vergleichen der Quoten auf den Seiten der Buchmacher abgenommen?

Über die „Wettquoten-Suche“ werden sofort alle verfügbaren Wetten zu einer Mannschaft, einem Sportler oder einem Turnier angezeigt. Wird zum Beispiel „Champions League“ eingegeben, lassen sich mit einem Klick alle Paarungen anzeigen, die von Wettanbietern zum Setzen freigegeben worden sind. Zu jeder Begegnung werden nun von den Anbietern, die die Partie auf ihrem Portal zum Wetten freigegeben haben, die Quoten angezeigt. "Openodds" sortiert vorab nach der Attraktivität der Quote. Alternativ kann auch in drei Schritten nach Sportart, Land und Turnier gefiltert werden, sodass etwa alle Bewerbsspiele der Österreichischen Bundesliga angezeigt werden. Über die Suchfunktion lässt sich dieser Vorgang allerdings deutlich schneller durchführen.

Zusätzlich ist auch das Finden der höchsten „Kombiwetten-Quote“ möglich. Mit „Openodds“ wird damit der Vergleich von Quoten unterschiedlicher Wettanbieter zum Kinderspiel und ermöglicht dem Sportfan im Falle einer erfolgreich platzierten Wette den größtmöglichen Gewinn.


Kommentar schreiben