Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Sportwetten und Glücksspiele im Internet boomen mehr denn je.

Jahr für Jahr werden neue Rekordumsätze mit Sportwetten, aber auch Glücksspielen erzielt.

Umsätze in Milliarden-Höhe

Alleine in Deutschland wurde im Jahr 2014 ein Bruttospielertrag von fast zehn Milliarden Euro generiert. Der größte Anteil geht aber noch an die traditionellen Spielautomaten sowie den Lotto- und Totoblock. Im nicht-regulierten Glücksspielmarkt ist das Online-Casino auf Vordermann, dicht gefolgt von privaten Sport- und Pferdewetten und Online-Poker. Nahm man früher an, das vorrangig der Gewinn von Geld das Hauptmotiv sei, in den Glücksspielmarkt zu investieren, so dienen mittlerweile auch Geselligkeit und Aufregung als Anreiz.

Auch in Österreich wird mittlerweile ein Umsatz mit Glücksspiel und Sportwetten von weit über einer Milliarde Euro erzielt. Stark im Vormarsch sind laut der Wiener Berater „Kreutzer Fischer & Partner“ Sportwetten. Und dort werden gerne Live-Wetten platziert. Ein entscheidendes Merkmal für steigende Umsätze ist vor allem das immer bessere Angebot mobil mit dem Smartphone wetten zu können oder zu spielen.

Noch beeindruckender sind die weltweiten Zahlen, wo ein jährlicher „Wetteinsatz“ von 74 Milliarden US-Dollar geschätzt wird.

Fußball steht im Fokus

Bei Sportwetten dominiert erwartungsgemäß Fußball den Markt. Rund 90 Prozent der Sportwetten werden im deutschsprachigen Raum auf Fußballspiele oder -bewerbe gesetzt. Beliebt sind erwartungsgemäß die Drei-Weg-Wetten, wo auf einen Sieg einer der beiden Mannschaften oder auf ein Unentschieden gewettet werden kann.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Willkommens-Bonus für Neueinsteiger

Als besonderer Anreiz auf Sportwetten oder Glücksspiele zu setzen, sind attraktive Angebote und Bonuscodes für Neukunden. Bei der ersten Einzahlung als neuer Kunde erhält man in der Regel einen Geldbonus. Wettanbieter wie bet365 oder Titanbet gewähren bei einer Einzahlung von z. B. 100 Euro einen zusätzlichen Bonus von weiteren 100 Euro. Das heißt, der Betrag wird verdoppelt. Den Bonusbetrag erhält der Spieler allerdings erst wenn er einen gewissen Umsatz mit Wetten erzielt hat. Der User muss somit aktiv auf Wetten setzen um den Willkommens-Bonus zu erhalten.

Einige Wettanbieter bieten zudem gratis Wetten an. In der Regel dann, wenn eine bestehende Wette nicht gewonnen wurde. Investiert man z. B. 20 Euro in eine Wette mit einer Mindestquote von 2.0 und verliert diese, so erhält man die Möglichkeit eine Gratiswette im Wert von 20 Euro zu setzen. Bestandskunden profitieren zudem von regelmäßigen Aktionen. Ein Beispiel ist eine gratis Live-Wette auf ein Spiel, wenn zuvor eine Drei-Weg-Wette platziert wurde. Wird die Live-Wette nicht korrekt getippt, erhält der User den Einsatz der Live-Wette zurück.

Ähnlich ist das Angebot auch bei Online-Casinos, wie z. B. der Bonuscode bei Drückglück. 100 % Bonus gibt es bei einer Einzahlung von bis zu 100 Euro. Zudem gibt es laufend noch weitere Freispiele. Auch bei erneuten Einzahlungen bestehender Bestandskunden warten weitere Boni.

Gegner von Sportwetten und Online-Casinos argumentieren den Willkommens-Bonus gerne als Lockmittel um neue Kunden zu gewinnen. Allerdings können durch solche Boni Spiele längerfristig ausprobiert werden ohne ein großes Risiko mit hohen Geldbeträgen eingehen zu müssen. Der Willkommens-Bonus und sonstige Bonus-Codes bieten dem User somit die Möglichkeit Glücksspiele und Sportwetten risikoarm kennenzulernen.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo