Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mayer Gerhard 2011 OELV KatzenbeisserGerhard Mayer belegte bei der Leichtathletik-EM in Helsinki im Finale des Diskuswurfes den 8. Platz und holte somit das erste Top-10 Resultat für den ÖLV bei diesen Meisterschaften.

Der Niederösterreicher, der als 12 nur hauchdünn den Sprung in das Finale schaffte, startete stark in den Finalbewerb und lag nach dem 1. Durchgang mit 62,85 Metern sogar auf Platz 4.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Vojta Andreas Team EM 2011 OELV Lilge

Andreas Vojta schaffte bei der Leichtathletik-EM in Heslinki in beeindruckender Manier über 1.500m den Einzug in das Finale.

Der Gerasdorfer gewann den stark besetzten 1. Vorlauf in 3:41,24 sec und ließ dabei u.a. den eingebürgerten Türken İlham Tanui Özbilen (Silber bei der Hallen-WM) oder den franzöischen U23-Europameister Florian Carvalho hinter sich.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Rupp Galen By Erik Van Leeuwen Wiki

Der US-Leichtathletik Galen Rupp trumpfte bei den heimischen Olympia-Aussscheidungen mit einer Rekordmarke auf.

Der 26-Jährige, der mit dem britischen Europameister Mo Farah trainiert, unterbot im 5.000m-Wettkampf in 13:22,67 min die 40 Jahre alte Trials-Bestmarke von Steve Prefontaine um 13 Hundertsel.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Distelberger Dominik OEM Halle OELV Katzenbeisser

Dominik Distelberger belegte im Zehnkampf Platz 16. Der Niederösterreicher war zwar in den Sprintdisziplinen im Spitzenfelde, in den technischen Disziplinen verlor er jedoch wichtige Punkte auf die Konkurrenz.

Distelberger startete stark in den ersten Tag, mit Saisonbestleistungen über 100 Meter (10,80 sec) und im Weitsprung (7,14 m). Danach wurde der Niederösterreicher jedoch nach enttäuschenden Leistungen im Kugelstoßen (11,22 m) und Hochsprung (1,88 m) im Gesamtklassement weit zurückgereiht.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Rowe Brenton 2011 OELV KatzenbeisserBrenton Rowe (team2012.at) belegte im 5.000m-Finallauf Platz 16.

Der 24-Jährige hatte erwartungsgemäß keine Chance auf die Spitzenplätze und konnte mit einer Zeit von 13:51,58 min immerhin noch einige Athleten hinter sich lassen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Pallitsch Raphael Halle 2012 OELV KatzenbeisserÖsterreichs 800m-Hoffnungen Andreas Rapatz und Raphael Pallitsch waren in den Vorläufen der Leichtathletik EM ohne Chance.

Beide beendeten ihren Heat an vorletzter Position. Während Pallitsch in Lauf 5 in 1:48,84 noch eine passable Zeit lief, musste Rapatz wie schon zuletzt beim Liese Prokop Memorial in St. Pölten das Feld vorzeitig ziehen lassen und beendete den Lauf in 1:51,79. Der Brite Gareth Warburton war mit 1:45,80 der Schnellste aus den 5 Vorläufen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Distelberger Dominik Team EM 2011 OELV LilgeDominik Distelberger liegt bei der Leichtathletik-EM in Helsinki nach den ersten zwei Bewerben im Spitzenfeld.

Der Niederösterreicher (UVB Purgstall) startete mit 10,80 Sekunden (Wind -0,3) über 100 Meter sehr gut in den Bewerb. Er siegte in seinem Heat und erzielte mit persönlicher Saisonbestleistung insgesamt die zweitbeste Marke des Feldes. Beim hypo Mehrkampfmeeting In Götzis war er Ende Mai, noch von einem Bänderriss im Knöchel beeinträchtigt, 10,99 gelaufen.

Unterkategorien