Winter Wonderland Run
LIVE-SUCHE: Erweiterte Suche

Bewertung - Detail

4.0 6 0.5
Man sieht vor lauter Menschen die Strecke nicht mehr
Gesamtbewertung
 
3.0
Organisation
 
2.0
Stimmung & Atmosphäre
 
3.0
Attraktivität der Strecke
 
3.0
Preis-/Leistungsverhältnis
 
3.5
Wir sind in einem hinteren Startblock gestartet, weil wir nicht wussten wie wir unsere Laufzeit einzuschätzen haben. Eine Empfehlung wäre hilfreich gewesen. Leider sind wir dann wegen der hohen Anzahl an Läufern und geringem Abstand zwischen den Blöcken im Chaos gelandet. Gleich am 2. Hindernis sprangen alle ins Wasser und standen dort für min 15 min weil es am Hang nicht weiter ging vor lauter Leuten. Vor einem Hindernis war ein einzelner Bauzaun über dem Boden aufgebaut, wo alle drunter durch kriechen sollten (über Pflastersteine). Der Moderator/Sänger an dem Hindernis hat dann aufgrund des Staus einfach alle daran vorbei gelotst. Viele weitere Hindernise mit Staus folgten, insgesamt mussten wir min eine Stunde warten auf der 12km Distanz. Während man wartete, sind auch viele der Gesamtdistanzläufer an einem vorbeigedrängelt, die auf ihrer 2. runde waren (durften teilweise Hindernise auslassen). Auch waren die Hindernise sehr einfach und man brauchte kein Team um sie zu schaffen, teilweise waren es gar keine (z.b. ein kleiner Heuballen mit 50cm ist kein Hindernis...). Dazu waren die Versorgungsstationen schnell leer. Bereits am ersten Stand waren Sachen vergriffen. Am letzten war fast nichts mehr da, nur noch wasser.
Also die Läufer waren alle super und es gab gute Stimmung in einer schönen Landschaft aber die Organisation hat das alles sehr getrübt. Da gibt es deutlich bessere Läufe, die auch interessantere Hindernise und Teamwork bieten.
G
Melde diese Bewertung War diese Bewertung hilfreich für dich? 2 0

Kommentare

Du hast bereits einen Account?
Blogheim.at Logo