Das große Laufbuch der Trainingspläne

LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Bewertung - Detail

Gesamtbewertung 
 
2.7
Organisation 
 
2.0
Stimmung & Atmosphäre 
 
4.5
Attraktivität der Strecke 
 
5.0
Preis-/Leistungsverhältnis 
 
1.0
Der Lauf rund um den Klopeinersee ist landschaftlich sehr schön, nach der Hälfte des Rundkurses sind auch ein paar Höhenmeter zu überwinden. Ebenso ist die Atmosphäre einzigartig, die Zuschauer feuern einen rund um den Start-/Zielbereich richtig an.
Der Preis ist allerdings meiner Meinung nach zu hoch angesetzt, bei der Anmeldung im Internet kommt sogar noch unerwartet neben den zusätzlichen Chipkosten eine Verwaltungspauschale dazu! Leider gibt es keine offizielle Website der Veranstaltung, auf der der Streckenverlauf o.Ä. beschrieben wird...Ich hatte mir zusammen mit der Anmeldung auch ein T-Shirt mit Audruck dieses Wettkampfes erwünscht, es gab jedoch nur ein leeres, weißes Baumwoll-T-Shirt, das bekomme ich auch in jedem Ramschladen. Es wurde darauf verwiesen, dass der Druck dieses Mal nicht möglich war, aber man sich 2019 darum bemühen werde. Im "Startsackerl" befinden sich ein paar Flyer, eine kleine Taschentuchpackung, die Probe eines sport-medizinischen Produkt und ein Duschgel, jedoch nur eines für Frauen....da kann man es eigentlich gleich weglassen und lieber den Anmeldepreis senken. Der Start war chaotisch, da die Zeitmatten erst vor, dann wieder nach hinten verschoben wurden und niemand wusste, wo man eigentlich, und in welche Richtung, man startet...Der Lauf an sich war trotzdem schön, nette Sportler dabei. Die (einzigsten) Wasserbecher bei KM 4 sind in meiner Erinnerung ca. so groß wie eine 0,5l Flasche, das ist völlig übertrieben und man kann sich das nur noch über den Kopf schütten (wenn man die Kraft aufbringt, den Becher überhaupt soweit anzuheben;) ) Im Zieleinlauf ist wenig Platz zum Überholen- eigentlich fast gar keiner, bebaute Grünstreifen blockieren hier den Zieleinlauf. Zunächst gab es im Internet falsche Angaben über die Platzierung, bei der Siegerehrung schaut man dann blöd aus der Wäsche.
Trotzdem werde ich wahrscheinlich nächstes Jahr wieder kommen, vielleicht mit den versprochenen Finishermedaillen und Urkunden, Licht auf der Toilette, und einer besseren Organisation. Vielleicht lesen das ja die Verantwortlichen und können es in ihre nächste Planung mit einbeziehen.
Aber trotzdem danke für den Lauf, immerhin gibt es einen;) Vielleicht auch nicht so viel meckern, hinter so einer Veranstaltung steckt sehr viel Aufwand und Mühe, was auf den ersten Blick gar nicht ersichtlich ist. Lieber nimmt man die Nachteile in Kauf, als dass es keinen 42. Int. Klopeinsersee-Lauf gibt.
G
Melde diese Bewertung War diese Bewertung hilfreich für Sie? 4 0

Kommentare

Du hast bereits einen Account?
Blogheim.at Logo