Das große Laufbuch der Trainingspläne

Sonne Freunde Balkon Pixabay 200

Das Coronavirus zeigt, dass wir gar nicht so resistent gegen Keime, Viren und Bakterien sind, wie das unsere Großeltern waren.

Durch Medikamente, Antibiotika und Resten davon im Fleisch ist unser Körper wesentlich anfälliger geworden. Erkältungen, Grippe und andere Erkrankungen lassen sich nicht mehr so einfach abwehren. Dazu kommen die milden Winter, die unser Immunsystem nicht fordern.

Coronavirus Klima 200

Vorweg, der Coronavirus ist ein ernst zu nehmendes gesundheitliches Thema und sollte keineswegs schön geredet werden.

Die aktuelle Pandemie soll in diesem Artikel auch keineswegs heruntergespielt werden und von jedem Menschen ernst genommen werden. Doch ein ganz und gar nicht unwichtiges Element auf unserem Planeten könnte von dieser Pandemie unglaublich profitieren: Unser Klima!

Aufwaermen Dehnen Warm Up Pixabay 200

Die einen sprechen von übertriebener Hysterie, die anderen von Verharmlosung. Doch wie man zur Entwicklung der Pandemie auch steht, der Corona Virus SARS-CoV-2 hat das Leben mittlerweile auch in Deutschland fest im Griff.

Um die Lungenkrankheit Covid-19 einzugrenzen, werden derzeit nahezu alle größeren Veranstaltungen abgesagt, worunter vor allem Sportler und Sportfans zu leiden haben. Die Gesundheit aller geht vor, aber auch Läufer werden sich in den kommenden Monaten wohl damit abfinden müssen, dass nahezu alle Lauf Events abgesagt werden.

Yoga Pixab 200

Tagtäglich verändert sich die Leistungsfähigkeit von Sportlern, dieser Zustand hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Dazu gehören die Ernährung, der Körperbau, die Lebensumstände und die Psyche, alle diese Punkte sind steten Veränderungen unterworfen.

Dabei stehen die meisten Menschen unter einem großen Druck, da ein leistungsfähiger und sportlicher Körper in der heutigen Zeit als aussagekräftiges Symbol für Erfolg steht. Wer mithalten möchte, der muss über hohe Leistungsreserven verfügen und eine starke Willenskraft aufweisen.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Laufen Frauen 200

In einer vor kurzem stattgefunden Studie stellten sich dänische Wissenschaftler dem oft diskutierten Thema, ob längeres Laufen einen positiveren Effekt auf die Gewichtsreduzierung hat, als kürzere Läufe.

In deren Studie wurden übergewichtige Probanden in zwei Gruppen eingeteilt. Eine Gruppe absolvierte eine 60-minütige Einheit, die andere eine 30-minütige Einheit. Die Intensität war dabei identisch. Zur Überraschung der Forscher nahmen die Teilnehmer, die nur 30 Minuten trainierten, mehr ab als die 60-minütige Gruppe und das bei gleicher Intensität.

Blogheim.at Logo