Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

2021 könnten in Deutschland viele neue Online-Buchmacher an den Start gehen. Denn Mitte des Jahres tritt eine Gesetzesänderung in Kraft, welche die Zahl der vergebenen Lizenzen erhöhen könnte.

Das ist für Wettfans eine freudige Nachricht, denn haben einige wenige Anbieter den Markt unter sich aufgeteilt. Neuzugänge könnten für frischen Wind sorgen. Allerdings sollte man neue Online-Buchmacher zunächst etwas genauer unter die Lupe nehmen, bevor man ein Konto eröffnet. Schließlich vertraut man dem Betreiber unter Umständen viel Geld an. Diese fünf Kriterien sollte man bei der Auswahl eines Wettanbieters in jedem Fall überprüfen.

Gültige Konzession

Viele Wettanbieter haben ihren Sitz im Ausland. Sie dürfen ihre Angebote trotzdem für den deutschen Markt zugänglich machen – vorausgesetzt, sie verfügen über eine entsprechende Konzession. Für die Vergabe dieser Konzessionen ist die hessische Landesregierung zuständig. Wer die Gültigkeit einer Konzession überprüfen möchte, muss nur die Webseite des Regierungspräsidiums Darmstadt aufrufen. Dort befindet sich eine Liste, auf der alle erlaubten Wettangebote im Internet aufgeführt sind. Wer auf einer Webseite gelandet ist, die nicht auf dieser Liste steht, sollte vorsichtig sein. 

Attraktive Quoten

Die Höhe der Quoten entscheidet darüber, wie hoch die Auszahlung im Falle eines Gewinns ausfällt. Im Allgemeinen sind die Quoten der unterschiedlichen Online-Buchmacher recht ähnlich. Denn alle Betreiber setzen vergleichbare Verfahren zur Gewinnermittlung ein. Trotzdem gibt es einige Webseiten, die im Schnitt etwas höhere Quoten auf ihre Wetten anbieten. Auch wenn es dabei nur um einen Bruchteil geht, lohnt es sich, darauf zu achten. Denn ansonsten verschenkt man im Falle eines Gewinns unnötig Geld. Und das will eigentlich niemand.

Bequeme Zahlungsoptionen

Wer eine Einzahlung machen möchte, will nicht minutenlang auf dem Handy herumfummeln. Am besten sollte jede Transaktion mit ein paar Klicks erledigt sein. Daher lohnt sich vor der Anmeldung ein Blick auf die Zahlungsmethoden. Das bequemste Zahlungsmittel ist wohl Paypal, gefolgt von der Kreditkarte. Darüber hinaus gibt es einige Zahlungsmethoden, die spezielle für das Glücksspiel entwickelt wurden. So ist im Casino ohne Anmeldung Trustly das Zahlungsmittel erster Wahl, weil es eine Überprüfung der Identität ermöglicht. Dienste wie Trustly oder Neteller können außerdem für Auszahlungen genutzt werden.

Interessante Bonusaktionen

Wenn mehrere seriöse Anbieter zur Auswahl stehen, die ähnliche Quoten und ähnliche Zahlungsmittel anbieten, lohnt sich ein Blick auf das Bonusprogramm. Denn der Wettmarkt im Internet ist heiß umkämpft. Mit Bonusaktionen versuchen viele Anbieter, Kunden an sich zu binden. Zunächst einmal gibt es Boni für Neukunden, die bei der ersten Einzahlung gutgeschrieben werden. Oft gibt es für treue Kunden auch Zusatzguthaben. Informationen hierzu finden sich oft in Internetforen, wo Nutzer sich über ihre Erfahrungen austauschen.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Verantwortungsvolles Spiel

Auch wer die volle Kontrolle über sein Spielverhalten hat, sollte dennoch darauf achten, dass der Wettanbieter Richtlinien für verantwortungsvolles Glücksspiel umsetzt. Dazu gehören unter anderem der Schutz von Problemspielern sowie strikte Vorgaben zum Jugendschutz. Niemand sollte zum Erfolg eines Unternehmens beitragen, das sein Geld auf Kosten von Risikogruppen verdient. Ein Button zur Selbstsperrung wird in Zukunft bei deutschen Online-Buchmachern Pflicht sein. Darüber hinaus betreiben viele Anbieter selbständig Aufklärung über verantwortungsvolles Glücksspiel und weisen auf Anlaufstellen bei Problemen hin. 


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo