Pin It

Das Glücksspiel hat eine lange Tradition und erfreut sich auch dank des Internet immer noch großer Beliebtheit.

Dort gibt es auch immer wieder gute Boni wie Online Casino Bonus ohne Einzahlung 2022. Dadurch kann man auch mit kleinem Budget Spaß auf einer Glücksspielplattform haben. Wer jedoch regelmäßig in die großen Casinos gehen möchte, der benötigt meist schon ein etwas größeres Budget. Daher ist es auch kein Wunder, dass man dort auf Prominente trifft, die sich die Zeit mit dem Spielen vertreiben. Vor allem Sportler sind dafür bekannt, dass sie in ihrer Freizeit nicht nur Hantel-Training machen, sondern auch gerne ein Casino besuchen. Die bekanntesten Glücksspielfans unter den Sportlern haben wir uns einmal näher angesehen.

Basketballspieler Michael Jordan

Der berühmte Basketballspieler Michael Jordan ist dafür bekannt, dass er gerne und häufig spielt. Er war schon öfter am Spieltisch zu sehen. Das war sogar vor wichtigen Spielen der Fall. Man erzählt sich auch viele Geschichten, wie zum Beispiel, dass er manchmal die ganze Nacht im Casino beim Spielen verbracht hat, aber dennoch am nächsten Tag genau die Bälle werfen konnte. Beim Spielen soll Michael Jordan auch gerne große Summen gesetzt haben, wie zum Beispiel $165.000. Dabei soll er durchaus häufig Glück beim Spielen gehabt haben.

Basketballspieler Charles Barkley

Anscheinend ist das Glücksspiel unter Basketballspielern sehr beliebt, denn auch Charles Barkley ist nicht nur für seine Leistungen beim Sport, sondern auch für seine Vorliebe für das Glücksspiel bekannt. Er hat nicht nur ein bestimmtes Spiel, das er gerne spielt, sondern viele verschiedene. Man erzählt sich, dass er oft Glück hatte, aber auch schon große Summen verloren hat. Angeblich soll Charles Barkley beim Spielen insgesamt etwa 10 Millionen Dollar verloren haben. Von diesem Betrag soll er in nur 6 Stunden 2,5 Millionen verspielt haben. Zu seinen Vorlieben zählt auch das Wetten auf Gewinnspiele. Als er einmal beim Blackjack gewonnen hatte, wettete er den gesamten Gewinn auf ein Gewinnspiel. Er gewann die Wette und erhielt dadurch 700.000 Dollar.

Profi-Golfer John Daly

Auch unter den Golfern sind Glücksspielfans zu finden. Dazu zählt zum Beispiel auch der Profi-Golfer John Daly. Nicht erst seit der Veröffentlichung seiner Biografie ist bekannt, dass er regelmäßig gespielt und gewettet hat. Man kann davon ausgehen, dass das Glücksspiel bei ihm schon eine Sucht war. Neben Wetten hat er auch gerne die typischen Casinospiele genutzt. In Online Casinos waren es vor allem die Spielautomaten, die er häufig gespielt hat. Dabei hat er auch große Beträge gewonnen, aber natürlich auch einiges verloren.

Boxer Floyd Mayweather

Im Ring galt Floyd Mayweather als nahezu unschlagbar. Seinen Spitznamen Floyd „Money“ Mayweather bekam er aber nicht nur durch seine Erfolge im Boxkampf, sondern auch wegen seines liebsten Zeitvertreibs. Vor allem Wetten haben es ihm angetan. Regelmäßig wettet er auch mit großen Beträgen, die fünf- oder sechsstellig sein können. Seine Wettscheine sind häufig auch auf Twitter zu sehen, wo er sie veröffentlicht. Auf diese Weise kann man mitverfolgen, ob er wieder richtig getippt hat oder aber viel Geld verloren hat. Seine vielen Fans beobachten auf jeden Fall immer aufmerksam, auf was er diesmal wieder gewettet hat.

Fußballer Wayne Rooney

Der englische Fußballer Wayne Rooney ist ein bekannter Fan von Glücksspielen und Casinos. Legendär sind auch seine Verluste, die er in den Casinos erlitten hat. Es ist bekannt, dass er 2008 in einem Casino in Manchester in nur zwei Stunden 65.000 Dollar verspielt hat. Wem das schon viel erscheint, wird geschockt sein, wenn er erfährt, dass er wenige Wochen zuvor sogar 500.000 Dollar beim Spielen verloren hat. Nicht vergessen darf man in diesem Zusammenhang, dass Wayne Rooney zu dieser Zeit noch aktiv für Manchester United gespielt hat und ein entsprechend hohes Gehalt hatte, das 13 Millionen betragen hat. Damit lassen sich die einen oder anderen Verluste sehr viel leichter ertragen.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Glücksspiel und Sport

Diese Beispiele zeigen, dass es zwischen Glücksspielen und Sport eine enge Verbindung gibt. Schon früh hatten Menschen Spaß daran, bei Sportveranstaltungen zu wetten und so intensiver daran teilzunehmen. Diese Nähe zeigt sich auch darin, dass viele Sportler dazu neigen, sich dem Glücksspiel zuzuwenden. Das kann sich in der Form zeigen, dass sie ebenfalls gerne wetten, aber auch Casinospiele und vor allem Spielautomaten erfreuen sich großer Beliebtheit.

Die Spannung und der Nervenkitzel erinnern die Sportler wahrscheinlich an den Wettkampf. Das kann ein weiterer Grund sein, warum gerade Sportler dazu neigen, sich mit dem Glücksspiel zu beschäftigen. Natürlich haben vor allem die prominenten Sportler ein entsprechend größeres Budget und können sich so häufiger in einem Casino sehen lassen und höhere Einsätze tätigen. Aber auch der weniger bekannte Sportler wird sicherlich Spaß daran haben, das Glück bei einem Spiel herauszufordern. Für Sportfans gibt es außerdem eine ganze Reihe an Slots, die sich mit sportlichen Themen beschäftigen.

Pin It

Kommentar schreiben

Senden
 
 

NEU: Mach mit beim Good Morning Run

Planet Earth Run

Die offiziellen Medaillen des Anti Corona Run

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

 
 
Blogheim.at Logo