Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Wer hat die meisten Bundesliga Tore erzielt? Oder mit anderen Worten, wer ist der beste Torschütze der Bundesliga aller Zeiten? Sie können sich mehrere Namen vorstellen, und wenn unter ihnen Gerd Müller der beste Torschütze in der Geschichte der Bundesliga ist, dann liegen Sie goldrichtig! Aber wer steht noch auf der Liste der besten Torschützen der Bundesliga?

Der zweite Name, der einem einfällt, wenn es um die besten Bundesliga-Torschützen aller Zeiten geht, ist Robert Lewandowski. Aber wussten Sie, dass er trotz mehr als 200 Toren, die er bisher erzielt hat, tatsächlich den dritten Platz auf der Liste der besten Torschützen der Bundesliga belegt?

Und raten Sie mal, wer auf der Liste der Bundesliga-Torschützen aller Zeiten den zweiten Platz belegt. Wir verraten es jetzt noch nicht! Sie können jedoch selbst herausfinden, wer der zweite Torschütze mit den meisten Bundesligatoren ist, wenn Sie nur ein wenig nach unten scrollen!

Gerd Müller (365 Tore)

Gerd Müller ist die Nummer eins, sieht man sich die Bestenliste der Torschützen der Bundesliga aller Zeiten an. Mit 365 Toren, die er zwischen 1965 und 1979 für nur einen Verein, den FC Bayern München, erzielt hat, gilt er als bester Torschütze in der Geschichte der Bundesliga. Müller führt die Liste der Bundesliga-Torschützen aller Zeiten mit einem Vorsprung von fast 100 Toren an. Gefolgt wird er von Klaus Fischer.

Klaus Fischer (268 Tore)

Klaus Fischer, der zweite Fußballer auf der Liste der Bundesliga-Torschützen aller Zeiten, hat in seiner Karriere insgesamt 236 Bundesliga-Tore erzielt, 97 weniger als der Bundesliga-Torschützenkönig aller Zeiten, Gerd Müller.

Und im Gegensatz zu Müller, der alle Bundesliga Tore für nur einen Verein erzielt hat, hat Fischer seine Bundesligatore für vier Vereine erzielt, nämlich den TSV 1860 München, den FC Schalke 04, den FC Köln und den VfL Bochum.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Robert Lewandowski (236 Tore)

Robert Lewandowski hat nur 30 Tore weniger als Klaus Fischer und belegt somit den dritten Platz auf der Liste der Top Torschützen in der Bundesliga aller Zeiten. Bis heute hat er tatsächlich 236 Tore in der Bundesliga erzielt. Der große Unterschied zwischen Lewandowski und den beiden anderen bereits erwähnten deutschen Fußballern Gerd Müller und Klaus Fischer ist, dass Lewandowski noch nicht im Ruhestand ist.

Lewandowski hat also noch Zeit, wenn es darum geht, seine Bundesliga-Tore zu erhöhen und es vielleicht sogar auf der Liste der besten Bundesliga-Torschützen aller Zeiten noch weiter nach ganz oben zu schaffen.

Lewandowski hat alle seine 236 Bundesligatore in den 321 Spielen erzielt, die er nur für zwei Vereine geschossen hat, nämlich Borussia Dortmund und Bayern München. Er hat in vier Bundesspielen fast drei Tore erzielt. Das ist wirklich sehr beeindruckend.

Mittlerweile ist der 32-jährige polnische Fußballer jedoch Dritter auf der Liste,. Das ist dennoch eine großartige Leistung für einen Fußballer, in dem Alter, schon unter den ersten drei Torschützen nach Legenden wie Gerd Müller in der Geschichte der Bundesliga aufzutauchen. Es bleibt also mit Spannung zu erwarten, wann er Gerd Müller von der Spitze ablöst. Die Bundesliga Prognose dazu finden Sie hier.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo