Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Wer sich ein wenig in diesem Bereich umschaut, stellt schnell fest, dass es heute viele Buchmacher gibt, die selbst Online-Casinos anbieten.

Eine Übersicht der besten Casino Anbieter finden Sie hier. Das liegt schlicht daran, dass mit einem solchen Casino ein stetiger und vor allem kalkulierbarer Strom an Einnahmen generiert wird. Denn egal wie es im Online-Casino des Buchmachers läuft – etwas bleibt immer übrig. Im Gegensatz dazu sieht das bei den reinen Sportwetten anders aus. Hier ist er abhängig von den Tipps der Klientel sowie den Ergebnissen der Events. So muss man kein Wirtschaftsgenie sein, um den Nutzen für den Buchmacher in der konstanten Einnahmequelle auszumachen.

Zum Betreiben eines Online-Casinos lassen sich die Kosten, die damit verbunden sind, recht genau kalkulieren. So sind beispielsweise Server nötig, auf denen das Casino gehostet wird sowie das entsprechende Personal. Alles Aufwendungen, die genau berechnet werden können. Damit hat der Buchmacher Fixkosten, die er in der Relation zu den Einnahmen pro Spiel sehen kann. Bei Sportwetten ist das Ganze etwas anders gepolt. Denn hier könnten alle Spieler auf ein und dasselbe Ergebnis setzten und alle gewinnen. In diesem Fall verliert der Buchmacher. Daher ist das Online-Casino weitaus kalkulierbarer für ihn. Wenn dann die Betriebskosten und der Gewinn der Bank gegeneinander aufgerechnet werden, bleibt vielleicht nur ein geringer, jedoch konstanter Gewinn übrig. Auch wenn es Einsatzstrategien gibt, mit denen Spieler ihre eigene Chance verbessern, kann der Buchmacher den Gewinn sowie das Risiko besser abschätzen.

Besonders lukrativ scheinen dabei die Geldspielautomaten zu sein. Die als einarmige Banditen bekannten Automaten haben einen mathematischen Algorithmus, in dem die Einsätze und die Auszahlungen geregelt sind. Ein Großteil der Besucher eines Online-Casinos nutzt diese angebotenen Automaten. Klassische Casino-Spiele werden dagegen eher von passionierten Spielern oder Veteranen der Szene gespielt.

Insofern kann die Frage, ob Online-Casinos für Buchmacher wichtig sind, eindeutig mit „Ja“ beantwortet werden. Das zeigt nicht nur die Entwicklung in der Branche selbst, sondern auch der Zuwachs an Spielern in diesem Bereich.

Werden die Online-Casinos von den Buchmachern selbst betrieben?

Diese Frage geht oftmals mit einem Missverständnis einher. Denn nicht alle Buchmacher, die ein Online-Casino betreiben, kümmern sich in vollem Umfang selbst um den Betrieb. Eigenverantwortlich im Rahmen der Kontoverwaltung und den Ein- sowie Auszahlungen schon. Jedoch nutzen die Buchmacher oftmals externe Dienstleister, für andere Aufgaben, die mit dem Betreiben eines Online-Casinos anfallen. Etwa die Pflege der Software oder das Einspielen von Updates, Datensicherung aber auch rechtliche Aspekte. Zu sehen ist dies meist in den Ladebildschirmen des Online-Casinos über den Browser oder die App. Hier werden dann die Hersteller und Partner sowie Dienstleister angezeigt. So bietet beispielsweise NetEnt mit der Firmenzentrale in Schweden, seit mehr als 20 Jahren Premium-Gaming-Lösungen an, die weltweit zu den erfolgreichsten im Online-Casino-Bereich zählen.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Diese Vorgehensweise nutzen jedoch nicht ausschließlich Buchmacher. Denn auch reguläre Casinos, die ihre Dienste online anbieten, lassen sich von den großen Dienstleistern der Branche beliefern, um ein uneingeschränktes und hochwertiges Erlebnis bieten zu können. Dieses Konzept an sich ist dabei absolut nichts Neues. Denn in einer herkömmlichen Spielothek gilt ein ähnliches Vorgehen. Meist stammen die Spielautomaten von renommierten Herstellern wie Löwenplay. Den Unterschied machen für den Besucher letztendlich „nur“ das Design und der angebotene Service. Dennoch bleibt sowohl im Online-Casino als auch im Spielotheken-Bereich Platz für individuelle Gestaltungen.

Online-Casinos - für Buchmacher eine gute Alternative

Wer über den Tellerrand hinausblickt und passionierter Spieler ist, weiß, dass es neben den Online-Buchmachern noch eine Vielzahl an anderen Anbietern gibt. Dennoch überzeugen die Buchmacher mit dem Mischangebot aus kalkulierbarem Online-Casino und den eigentlichen Sportwetten. Dass diese unter Umständen nicht mit reinen Online-Casinos mithalten können, da ihnen die Originale fehlen, kann man nicht negativ anrechnen.

Dennoch ist zu erwarten, dass die Buchmacher immer mehr in die eigenen Online-Casinos investieren werden. Betrachtet man den Glücksspielmarkt, wird die Konkurrenz in dieser Branche nämlich immer größer. Hier ist festzustellen, dass Anbieter von Online-Casinos begonnen haben, ihrerseits Sportwetten anzubieten, um das Klientel der Online-Buchmacher zu befischen. Damit beginnt das Aussterben der Alleinstellungsmerkmale, denn Online-Buchmacher bieten zwischenzeitlich ebenso in ihren Online-Casinos Boni an, was den Wettbewerb in Zukunft deutlich anheizen wird. Erfreulich sind hingegen das vielfältige Angebot sowie die besonders zugeschnittenen Angebote auf Gelegenheitsspieler. Viele bieten dabei ebenfalls mobile Varianten ihres Online-Casinos an.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo