Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Für jeden Bürger aus Österreich ist die heimische Bundesliga ein Begriff. Und natürlich kennt man ebenso die wichtigsten Vereine und Spieler.

Was aber wahrscheinlich nur die wenigsten wissen ist das die Vereine der Bundesliga auch international mittlerweile zum Teil einen herausragenden Ruf genießen. Wer sich einmal die Listen der verschiedenen internationalen Fußball-Turniere ansieht wird immer wieder auch auf Namen von österreichischen Bundesligisten stoßen. Namen wie LASK oder Rapid Wien werden immer wieder in einem Atemzug wie Real Madrid, Manchester United oder Bayern München genannt.

Österreichs Spitzenklub gehören erst seit kurzem zur internationalen Fußball-Elite

Das Österreichs Fußballvereine für viele andere Klubs wahre Angstgegner sind zeigt sich schon bei den verschiedenen Sportwetten, die auf österreichische Vereine abgeschlossen werden und deren Quoten oft ähnlich hoch liegen wie bei anderen internationalen Spitzenvereinen. Doch leider ist es traurige Tatsache das noch zur Jahrtausendwende der österreichische Fußball mehr oder weniger international fast unbekannt war. Erst in den letzten Jahrzehnten ist es einigen Vereinen der österreichischen Bundesliga gelungen internationales Ansehen zu erlangen.

Durch internationalen Ruf an die Spitze der Liga?

Die Notwendigkeit das sich zumindest einige Vereine in Österreich einen internationalen Ruf aufzubauen mag im ersten Moment seltsam anmuten – zumal, wenn man bedenkt das es ausschließlich um die Tabellenplatzierung der Vereine aus der österreichischen Alpenrepublik geht. Und doch ist genau das insgesamt gesehen ein immens entscheidender Faktor, welchen auch internationale Vereine wie zum Beispiel Real, Madrid, Juventus Turin oder der FC Bayern München durchaus für sich zu nutzen wissen. Vereine denen es gelingt in internationalen Wettbewerben gut abzuschneiden können durch den gestiegenen Bekanntheitsgrad für sich eine Reihe von Vorteilen nutzen, die andere Vereine der Ligen so nicht haben.

Darum sind international erfolgreiche Vereine in der ersten Bundesliga

Größere Auswahl an nationalen und internationalen Spieler

International erfolgreiche Vereine ziehen das Interesse in- und ausländischer Spieler an. Somit können diese Vereine unter einer größeren Masse an Spielern auswählen wohingegen international wenig aktive Vereine für Spieler weitaus weniger interessant sind – zumal internationale Spiele auch immer die Visitenkarte eines Spielers sind.

Bessere Finanzierungsmöglichkeiten

International erfolgreiche Vereine ziehen natürlich auch das Interesse internationaler Marketingagenturen auf sich. Somit haben diese Vereine die Gelegenheit weitaus lukrativere Werbe- und Merchandise-Verträge abzuschließen, was im Anschluss natürlich dazu führt, dass diese Vereine weitaus bessere finanzielle Rahmenbedingungen haben.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Als Konsequenz von den genannten Vorteilen bleibt somit festzuhalten das Vereine, die internationale Erfolge erzielen können, mehr Möglichkeiten haben, um an die Spitze der österreichischen Bundesliga zu gelangen und natürlich auch höherer Chancen haben, um dort zu bleiben. Vereine in den unteren Ligen der Bundesliga haben es somit weitaus schwerer die oberen Tabellenplätze zu erreichen. Das gilt gerade für ein Land wie Österreich, welches alleine durch seine begrenzte Bevölkerungszahl nicht auf Zuschauerzahlen wie Spitzenvereine in der deutschen Bundesliga hoffen kann und somit weitaus mehr auf internationalen Erfolg angewiesen ist, um international führenden Vereinen Paroli bieten zu können.

fussball stadion cl pixa 1200

Die international bedeutendsten Vereine der österreichischen Bundesliga

Einer der international bekanntesten Vereine ist mit Sicherheit der Linzer Athletik-Sport-Klub oder auch kurz LASK genannt. Der Verein ist ein Klub mit einer besonders wechselvollen Geschichte. Vom Abstieg in die Amateurliga über die Erlangung des Meistertitels bis hin zur Insolvenz und außerordentlichen Erfolgen im Europa-Pokal hat dieser Verein schon alles miterlebt was man nur erlebt haben kann Das er es trotzdem immer wieder in die erste Bundesliga geschafft hat der LASK vor allem auch immer wieder seinen internationalen Erfolgen zu verdanken.

Fast noch bekannter ist der FC Rapid Wien. Dieser Verein hat ebenso wie der LASK eine bewegte und abwechslungsreiche Vergangenheit. So konnte der Verein bereits 31-mal den Meistertitel gewinnen und spielte auch in der UEFA Champions League Doch gerade in den letzten Jahren stand der Verein immer wieder im Abstiegskampf und konnte trotz zum Teil herausragender Leistungen viele seiner Fans nicht zufriedenstellen. Hauptursächlich ist dabei immer wieder der Konflikt mit dem Vereinsvorstand dem Missmanagement. Auch die hohe Zahl an Spielerwechsel und -transfers sorgte vielfach für Unmut.

Ebenfalls einer der Spitzenvereine der österreichischen Bundesliga ist der SK Sturm Graz. Auch dieser Verein konnte in der Champions League einiges an internationales Ansehen erspielen was ihm sicherlich dabei half die Insolvenz - und den Zwangsvergleich, den der Verein im Jahr 2007 durchführen musste - zu bestehen. Denn schon bereit ein Jahr später meldete sich der Verein in alter Stärke zurück und erzielte nicht nur wieder beachtliche Erfolge im UIC-Cup sondern konnte sich auch gleich ein weiteres Mal den Meistertitel sichern. 

Ebenfalls einen hohen Respekt genießt der Bundesligist Red Bull Salzburg. Wie die meisten anderen Vereine hat auch dieser eine sehr bewegte Vergangenheit, die geprägt ist von spielerischen Höhen und Tiefen aber auch von finanziellen Schwierigkeiten. Das änderte sich erst als die internationale Getränkehersteller Redbull sich für den Verein interessierte und bereit war zum Hauptsponsor des RB Salzburg zu werden. Heute hat der Verein eine solide finanzielle Grundlage und konnte bereits eine Teilnahme in der Champions League für sich verbuchen.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo