Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Der Onlinemarkt für Sportwetten boomt seit Jahren und viele Anbieter versuchen, potentielle Kunden auf sich aufmerksam zu machen.

Wie bei so vielen Dingen im Leben gilt auch hierbei: Schwarze Schafe gibt es überall, auch bei den Buchmachern. Aber wer jetzt nervös wird - Unseriöse Buchmacher sind recht selten und werden schnell erkannt. Wenn man sich auf die Suche nach Wettanbietern macht, kommt man an den großen Werbetafeln der Marktführer gar nicht vorbei. Die Frage, die man sich dann stellen muss, lautet: Würden so viele riesige Unternehmen und bekannte Stars mit diesen Anbietern kooperieren, wenn diese nicht seriös arbeiten würden?

Sportwetten erfreuen sich immer größerer Beliebtheit

In der heutigen Zeit findet fast tagtäglich ein großer Sportevent irgendwo auf der Welt statt. Seriöse Anbieter informieren ihre Kunden ausführlich darüber und bieten ihnen lukrative Wetten an, da kann man als Kunde auch schon mal den Überblick verlieren. Hierfür gibt es Webseiten, die sich zum Ziel gemacht haben, dem Kunden diesen Überblick zu verschaffen. Auf https://tipi-tipps.com kann sich jeder über ansprechende Wetten beim Anbieter Tipico informieren und diese ohne Probleme nachspielen. Außerdem informiert diese Seite über Features bei Tipico wie Ein- und Auszahlungsoptionen sowie Bonusangebote. Auch über andere Wettanbieter wird informiert, der Fokus liegt aber klar auf Tipico und deren Angebote. Haben Sie also kaum Zeit oder brauchen Expertenwissen zu aktuellen Sportereignissen, sind Sie auf tipi-tipps.com genau richtig.

Ein seriöser Wettanbieter ist wichtig

Wer sein eigenes Geld bei Sportwetten einsetzt macht dies natürlich nicht nur aus reinem Spaß - er möchte durch sein Wissen oder seine Intuition Gewinne erzielen. Deswegen ist Transparenz für einen seriösen Wettanbieter von oberster Priorität. Ein vernünftiger Buchmacher wird seinen Kunden alle Informationen geben, die er benötigt, um sich sicher zu fühlen und um sich auf das Wesentliche zu konzentrieren - den Abschluss seiner eigenen Wette. Hierbei geht es den Anbietern darum, dass der Kunde niemals auch nur einen Gedanken daran verschwendet, dass sein Geld nicht sicher sein könnte oder ob die möglichen Gewinne jemals auf dem eigenen Konto landen könnten. Entsteht einmal ein falscher Eindruck, ist dies für die Plattform kaum wieder zu reparieren.

Unseriöse Plattformen erkennen

Ein erster Indikator für einen unseriösen Wettanbieter sind immer die Angaben der Lizenzen. Um Sportwetten, die gesetzlich unter das Glücksspiel fallen, anbieten zu dürfen, wird eine Glücksspiellizenz benötigt. Diese wird bei seriösen Anbietern in der Regel auf der Startseite beworben und auf die ausstellende Behörde verlinkt, dass der Nutzer die Echtheit der Lizenz leicht kontrollieren kann. Wird keine offizielle Glücksspiellizenz angegeben oder wird die Lizenznummer bei der Kontrolle als fehlerhaft angezeigt, ist Vorsicht geboten.

Weitere wichtige Punkte für die Glaubhaftigkeit des Wettanbieters sind der Umgang mit persönlichen Daten sowie die Ein- und Auszahlungsoptionen. Auf diese Punkte schauen die Glücksspielbehörden bei der Lizenzvergabe besonders genau - Fällt hier ein Anbieter durch, wird er mit Sicherheit keine Lizenz erhalten. Ein guter Wettanbieter erklärt dem Nutzer ganz genau, was mit seinen Daten geschieht, welche Zahlungsoptionen es gibt, ob bei Ein- oder Auszahlungen Gebühren anfallen können, wie lange möglich Auszahlungen benötigen und mit welchen Firmen hier zusammengearbeitet wird. Auch werden mögliche Bonusbedingungen umfassend und ausführlich erläutert, um die bereits erwähnte Transparenz zu schaffen. Unseriöse Plattformen werden den Kunden diese Informationen versuchen zu verschleiern, um damit Profit zu machen. Vor allem bei der Handhabe mit dem Geld des Kunden setzen viele seriöse Anbieter auf bekannte Partnerunternehmen wie PayPal, VISA oder Mastercard. Denn wie bereits schon einmal aufgegriffen - Würden sich diese weltweit agierenden Unternehmen mit unseriösen Anbietern schmücken?

Oftmals unbeachtet bleiben Komponenten wie das Impressum oder die Kontaktmöglichkeiten. Ist kein oder nur ein unvollständiges Impressum angegeben, deutet das nicht auf Seriosität hin, da etwas verheimlicht werden könnte. Die Erreichbarkeit des Wettanbieters ist ein weiterer Anhaltspunkt. Ist nur eine E-Mail-Adresse angegeben, kann der User auf die Antwort sehr wahrscheinlich lange warten. Die besten Buchmacher sind entweder über das Telefon erreichbar und geben dazu noch bestenfalls die möglichen Kosten bei Anruf an, oder ermöglichen dem Kunden direkten Support auf der Homepage per Live-Chat. Über einen Firmensitz in Malta, Gibraltar oder anderen kleinen Ländern brauchen Sie sich keine Sorgen machen. Auch diese Unternehmen müssen sich strengen Lizenzierungsverfahren unterziehen, oftmals werden diese Wettanbieter sogar kritischer beäugt.

Worauf kommt es nun bei einem seriösem Wettanbieter an?

Einen seriösen Wettanbieter erkennen Sie an der Transparenz seiner Angebote. Sind diese leicht verständlich und von vornherein klar, spricht das erstmal für den Anbieter. Arbeitet er dazu noch mit großen und bekannten Partnern zusammen und verweist frühzeitig auf gültige Lizenzen kann man von einer sicheren Plattform ausgehen. Schauen Sie ebenfalls, wie Sie das Unternehmen im Zweifelsfall kurzfristig erreichen können und wie die Ein- und Auszahlungskriterien sind. Dabei gilt - Je aufklärender, desto besser. Viel Spaß bei Ihren Sportwetten!


Kommentar schreiben