Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Phoca Thumb M Brucker Businesslauf2012 ByStadtBruckAm 23. Mai 2013 ist es wieder soweit, wenn es heißt „ Start frei“ zum 12. Brucker Businesslauf.

Angefeuert von Tausenden entlang der Strecke geht es 4,5 km durch die Innenstadt von Bruck an der Mur. Ein besonderes Highlight dabei ist mit 220m Länge der berühmt berüchtigte E-Werkhügel der den Läufern auch in diesem Jahr wieder alles abverlangen wird.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bildtext v. l. n. r.: Walter Wiesmair (Sparkasse OÖ), Michael Etlinger (TGW), Hannes Schierl (sabtours), Anita Frauenberger (Hervis – sitzend auf dem Can-Am Spyder, der beim Businessrun 2013 als Vorausfahrzeug eingesetzt wird), Hermann Kaufmann (Businessrun-Organisator), Thomas Riedlsperger (Hervis), Mag. Sigrid Leutgeb-Pauk (BRP-Powertrain).Die Entwicklung des Welser Businessruns ist äußerst positiv. Nach 700 und 1.000 Aktiven in den ersten beiden Jahren, gingen 2012 fast 1.500 Aktive an den Start.

Auch bei der 4. Auflage am 14. Juni sollen wieder unzählige Sport‐ und Gesundheitsbewusste mitmachen. Mit rund 40 % war der Frauenanteil 2012 sehr hoch. Am 14. Juni 2013 soll es in einer ähnlichen Tonart weiter gehen. Gemeinsam mit Haupt‐Partnern der ersten Stunde wie BRP‐Powertrain oder Hervis geht es hinein in die vierte Runde. Einmal mehr stehen nicht sportliche Höchstleistungen, sondern gesunde Bewegung und das gemeinsame Feiern mit Kolleginnen und Kollegen im Vordergrund. Das Besondere dabei: Der Welser Businessrun ist nicht nur Unternehmen vorbehalten. Jede/r kann mitmachen – egal ob laufend oder Nordic walkend.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Gleich 14 Neuerungen gibt es beim 4. Welser Businessrun 2013. Nach den großen Erfolgen der letzten Jahre und massiv gestiegenen Teilnehmerzahlen (zuletzt 1.500 Teilnehmer), haben die Organisatoren vom Welser Runningteam für den 14. Juni 2013 ein ganz besonderes Lauf-Package geschnürt, das mit folgenden Neuerungen aufwartet:

• Eine längere erste Runde (3,6 km) und eine kürzere zweite (1,4 km) ermöglicht ein noch flüssigeres Laufen.

• Mit diesem adaptierten Rundenkonzept steht erstmals ein exakter, sehr flacher 5-km-Lauf am Programm.

• Erstmals besteht die Möglichkeit, direkt im Start-Ziel-Areal Firmen-Pavillons zu buchen.

• Im Pavillon gibt´s für das jew. Unternehmen eine persönliche Betreuung, alle Startnummern, Isogetränke und einen Vitalkorb.