Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Foto (C) Rainer Sturm / pixelio.de

Die Saisonpause ist für den Läufer längst zu Ende und mittlerweile hat der Trainingsaufbau für die neue Saison begonnen.

Doch das teilweise triste Wetter in den Wintermonaten lädt nicht unbedingt zum Training im Freien ein. Abhilfe schafft das Training auf dem Laufband im Fitness-Center oder zu Hause. Doch das Laufen auf der Maschine ist nicht 1:1 mit dem Laufen im Freien zu vergleichen.

Laufuhr200

Wissenschaftler der Universität Salzburg haben eine nicht uninteressante Entdeckung gemacht, die auch Läufer und Triathleten betreffen.

Die Forscher ermittelten einen systematischen Fehler bei GPS-Positionsmessgeräten, der zu einer zu großen Entfernungsberechnung führt.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Minimalschuh Nike Free 5.0Die Barfußschuhe liegen im Trend - doch ein zu intensiver Einsatz kann schnell zu Verletzungen führen.

So ließ die Griffith University in Southport (Australien) 103 Probanden zwölf Wochen lang in drei Gruppen Laufen. Eine lief mit gedämpften Schuhen, eine mit leichten Minimalschuhen und mit extremen Minimalschuhen.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Foto (C) Petra Bork / pixelio.de

Viele Läufer kennen das Gefühl, bei Einheiten im tiefsten Winter fühlen sich die Laufschuhe härter an als gewohnt.

Durch die niedrigen Temperaturen verändert sich die Steifigkeit der Außen- und Zwischensohle, sowie das Obermatieral des Laufschuhs.

Foto (C) orreco.comIBM hat für seinen "Watson" eine neue Karrieremöglichkeit als Trainer für Athleten im Hochleistungssport entdeckt.

Im Zuge einer Partnerschaft mit dem Biomarker-Analyseunternehmen Orreco und dem US-Verein "Oregon Track Club" soll praktisch erprobt werden, wie viel Potenzial die Vorzeigeplattform des kognitiven Computing im Bereich des Spitzensports mitbringt. Die geballte Rechen-Power soll etwa mithelfen, das individuelle Training und dadurch auch die erbrachte Wettkampfleistung zu optimieren.

Keyfix, Foto (C) HerstellerNahezu jeder Läufer kennt das Problem! Wohin nur mit dem lästigen Hausschlüssel beim Training?

Verstecken unter der Fußmatte? Zu riskant! In die Hosentasche damit? Auf Dauer unangenehm – dieses ständige Rascheln! In den Händen halten? Auch keine Ideallösung, das gesamte Training mit geballter Faust zu Laufen.

Garmin HRM Tri (C) GarminHör auf Dein Herz - die beiden neuen Brustgurte von Garmin versprechen nun auch für Schwimmer und Triathleten verwertbare Informationen über die Leistung im Wasser!

Mit dem HRM-Tri und dem HRM-Swim präsentiert Garmin zwei neue Brustgurte, mit denen die Herzfrequenzmessung im Wasser möglich ist. Sie wurden speziell für den Einsatz beim Schwimmen und beim Triathlon designt und bieten nur minimalen Wasserwiderstand. 

Foto (C) HDsportsDer Sommer kommt in großen Schritten. Das tolle Wetter lockt nun immer häufiger auch die „Schönwetter-Läufer“ auf die Straßen.

Für eine gemütliche Jogging-Runde benötigt es nicht mehr als ein Paar Laufschuhe und passende Sportbekleidung. Im Sommer jedoch ist die „Läufer-Sonnenbrille“ mehr als nur eine Alternative.

Garmin Forerunner 225 (C) GarminMit dem Forerunner® 225 bringt Garmin seine erste GPS-Laufuhr mit Pulsmessung direkt am Handgelenk.

Farb-Display, Activity Tracker und Beschleunigungssensor runden das Bild perfekt ab. Die farbige Grafikanzeige auf dem innovativen Chroma™ LCD des Forerunner® 225 zeigt auf einen Blick Pulsschlag und Pulszone pro Minute.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Adidas Ultraboost (C) Ben DuffyAdidas präsentierte heute gemeinsam mit New York Marathonsieger 2014 Wilson Kipsang, Sprinter Yohan Blake und Fußballstar David Villa in New York City den neuen Laufschuh Ultra BOOST.

Ein Schuh, der in puncto Energierückführung, Aussehen und Tragekomfort neue Massstäbe setzt.