Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Die ersten Geschichten von Läufern, die über 40 km gelaufen sind, gehen bis zu den alten Griechen zurück und setzen sich bis in die Neuzeit fort. Die Strecke ist die Gleiche geblieben, doch das Drumherum hat viele Veränderungen erfahren, insbesondere im technischen Bereich. Wie sehr wird die digitale Revolution zukünftiges Laufen beeinflussen?

In der heutigen Zeit, die vor allem von sitzenden Tätigkeiten geprägt ist, ist Bewegung wichtiger denn je. Radfahren, Schwimmen oder einfach die Treppe benutzen statt den Aufzug trägt viel dazu bei, seine Gesundheit aufrecht zu erhalten oder sogar zu verbessern.

An oberster Stelle steht hier das Laufen, das enorme Auswirkungen auf das gesamte Herz-Kreislauf-System hat und das Immunsystem stärkt, wie jeder Arzt und renommierte Gesundheitsmagazine bestätigen werden. Ob zusammen mit anderen oder alleine, Laufen ist fast immer zu jeder Jahreszeit möglich. Mittlerweile gibt es zahllose Apps, mit denen man die unterschiedlichsten Werte messen kann wie Puls, Kalorienverbrauch, Distanz und vieles mehr.

Wie nützlich sind Apps fürs Laufen?

Wer einfach so bequem eine Runde joggen gehen möchte, braucht nicht unbedingt eine schicke App dafür, doch sieht man kaum noch einen Läufer ohne sein Handy oder eine Smartwatch auf seinen Turnschuhen.

Wer ein ehrgeiziger Läufer ist oder noch werden möchte, dem helfen diese Apps ganz enorm weiter mit messbaren Werten. Marathonläufe sind nicht möglich ohne entsprechendes Training zuvor, was durch die Trainingsapps unterstützt wird. Wer möchte, kann sich einen eigenen Trainingsplan erstellen lassen, mit dem er schneller wird oder mehr Kalorien verbraucht, ganz nach Wunsch.

Die bekanntesten und berühmtesten Marathonläufer können sich nach eigener Aussage ihr Training nicht mehr ohne technische Unterstützung vorstellen. Wer die Nachrichten aus der Welt des Laufens verfolgt, wird mit immer neuen Rekorden versorgt, die durch die technische Innovation eben möglich sind.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Sport ohne Apps nur noch schwer vorstellbar

Laufen ist eine Sache, die durch verschiedene Apps noch transparenter und erfolgreicher gemacht wurde. Der große Teil unserer Freizeit sowie auch das Arbeitsleben ist kaum noch vorstellbar ohne die kleinen Begleiter auf dem Handy, Tablet oder der Smartwatch. Es gibt Meditations-Apps, die alle anderen Störungen ausblenden in der Zeit, in der man meditiert, oder sportwetten Apps wie die von MrGreen, mit denen man Einsätze auf spannende und vielversprechende Sportarten und Gewinner setzen kann. Sich selbst muss man hier nicht bewegen, sondern kann anderen schweißtreibende Spiele überlassen.

Selbst für eher ruhigen Sport wie langsames Spazierengehen gibt es eigene Kategorien in so gut wie jeder Sport App, die einen tollen Überblick darüber gibt, wie viele Schritte man zum Beispiel am Tag gelaufen ist. Bevorzugt man eine intensive Sportart wie Crossfit, kann man auch hier genauestens nachvollziehen, wie schnell der Puls war und wie hoch der Kalorienverbrauch.

Ab in die Zukunft mit Apps für Sport und mehr

Wer ein besserer Mensch zumindest im Sportbereich und vor allem beim Laufen werden möchte, hat die Auswahl zwischen vielen und tollen Apps. Dank der heutigen Technik kann das Training ganz individuell auf seine Vorlieben und Ziele zugeschnitten werden, ohne dass man extra einen Personal Trainer aufsuchen muss. Das spart nicht nur Geld, sondern auch Zeit und Energie, die man zum Beispiel in einen schönen Lauf durch den Wald stecken kann.

Was früher undenkbar erschien wie zum Beispiel einen Marathon mitlaufen ist in greifbare Nähe gerückt. Neben vielen kostenlosen Trainingsplänen online erfolgreicher Läufer sagt einem die App genau, wann es wieder Zeit für Training ist, auf welche Ernährung man sich konzentrieren kann und wann es vor allem Zeit für eine verdiente Pause ist.

Insofern kann man hier die Verantwortung abgeben, denn eine gute App hat quasi alles im Blick und sorgt dafür, dass man im Gleichgewicht bei seinem Training bleibt und nicht übertreibt. Wir dürfen gespannt sein auf viele weitere Rekorde, die hier noch gebrochen werden!


Kommentar schreiben