Anti Corona Run

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Wenzl Gerhard kurz vor dem Ziel mit der entscheidenen AttackeWeinviertler Laufcup - 13. Station: Reyersdorf (14,6km)
Beim dem am niedrigsten besetzten WLC-Lauf seit über sieben Jahren ist die Vorentscheidung des Laufcups gefallen. Lediglich 81 Teilnehmer waren beim Hauptlauf am Start.

 

Wenzl-Schlussspurt entscheidet Laufcup
Spannend war der Lauf aber allemal. Denn immerhin waren die zwei Kontrahenten um den Gesamtsieg des Laufcups am Start. Der Führende Dr. Walter Götzinger musste einen Sieg seines Kontrahenten Gerhard Wenzl verhindern. Ansonsten würde Wenzl die Führung im Cup übernehmen. So entwickelte sich ein spannender Zweikampf der erst 400 Meter vor dem Ziel entschieden wurde. Über 14 Kilometer lang belauerten sich die zwei Vereinskollegen. Kurz vor dem Ziel setzte Wenzl zur entscheidenden Tempoerhöhung an. Götzinger verlor sukzessive an Boden und musste sich schlussendlich geschlagen geben. Es war wohl die Vorentscheidung für die Gesamtwertung. Wenzl verwandelte 1,19 Punkte Rückstand in 1,22 Punkte Vorsprung. Die Ausgangslage vor den letzten zwei Bewerben ist relativ einfach: Götzinger muss beide Läufe gewinnen um sich doch noch den Gesamtsieg zu sicher.

Hederer erneut starkLeo Hederer setzt sich von Fritz Chitil ab
Der dritte Platz am Podest ging - wie schon in Großkrut - an Leo Hederer. Er konnte sich nach etwa der Hälfte der Renndistanz von Fritz Chitil entscheidend absetzten. Hinter Chitil landeten Clemens & Markus Eigner auf den Plätzen 5 und 6. Siebenter wurde Manfred Scheidl, der kurz vor dem Ziel noch den jungen Bisamberger Martin Sebek überholte.

Fröschl-Tagessieg sichert auch Podest in der Gesamtwertung
Bei den Damen siegte in Abwesenheit der Gesamtführenden Cornelia Köpper, die 41-jährige Maria Fröschl. Für die Mistelbacherin ist es der erste Sieg bei einem Lauf des Weinviertler Laufcups. Auf Platz 2 landete Elisabeth Weber, die dadurch aber eine Platzierung auf dem Podest in der Gesamtwertung des Laufcups verspielte. Lange lief das Duo gemeinsam, doch in der letzten Runde konnte sich Fröschl doch noch deutlich absetzen. Fröschl hat in der Gesamtwertung nur mehr 1,57 Punkte Rückstand auf die Zweitplatzierte Christa Rögner.

Siegerin Maria Fröschl vor Elisabeth WeberFluch sichert sich Gesamtwertung bei Schülerinnen
Bettina Fluch fixierte mit ihrem 6. Saisonsieg auch vorzeitig den Sieg in der Gesamtwertung der Schülerinnen. Bei den Burschen gewann überlegen Daniel Logar.

Keine Überraschungen bei den Knirpsen
Die Sieger beim Knirpsenlauf waren wie immer die gleichen. Alexander Gube und Eva-Maria Sperk waren für die Konkurrenz einmal mehr zu stark. Gube startete danach noch beim Hobbylauf, wo er mit Platz 2 erneut am Podest landete.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen


Top 8 Herren - 14,6km Lauf:Seriensiegerin Eva-Maria Sperk
1. Gerhard Wenzl (LC Cafe Haferl) 50:12
2. Dr. Walter Götzinger (LC Cafe Haferl) 50:18
3. Leo Hederer (ULT Deutsch-Wagram) 52:52
4. Fritz Chitil (LC Cafe Haferl) 53:31
5. Clemens Eigner (LV Land um Laa) 53:58
6. Markus Eigner (LV Land um Laa) 54:19
7. Manfred Scheidl (ULT Deutsch-Wagram) 55:03
8. Martin Sebek (Bisamberger Dorfjugend) 55:07

Top 3 Damen - 14,6km Lauf:
1. Maria Fröschl (LAC Harlekin) 1:06:59
2. Elisabeth Weber (-) 1:07:56
3. Edit Böckl-Kudrna (ULT Deusch-Wagram) 1:15:49

Ergebnislink
Fotos: Peter Hofbauer und Johann Newetschny und demnächst auch auf w4sport.at


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo