Planet Earth Run - Laufevent

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Wlc Logo 110x110

WLC: In zwei Monaten beginnt der Weinviertler Laufcup 2012. Wir blicken im 3. Teil der Rückblickes noch einmal auf das Jahr 2011 des Laufcups zurück.

Den Gesamtsieg in der Einzelwertung holten sich Leo Hederer und Maria Flandorfer. Bei den Herren war auch wie im Vorjahr Hederer fast nicht zu besiegen.

Nach saisonübergreifend neun Siegen in Folge wurde der Engelhartstettner erst in Deutsch-Wagram vom jungen Ultraläufer Rainer Predl gestoppt. Allerdings nach 11 von 15 Bewerben war der Cup endgültig entschieden. Insgesamt gewann Hederer zwei Drittel der Laufbewerbe aus dem Jahr 2011 - Rekord! Je zwei Mal gewannen Predl und Dr. Walter Götzinger. Den ersten Herren-Sieg für den LC Erdpress holte Markus Holzmann. Der wurde in der Gesamtwertung Dritter hinter Andreas Stitz. Dem trennten 11,57 Punkte in der Gesamtwertung von Hederer - es war der zweitgrößte Vorsprung in der Geschichte des WLC.

Gesamtwertung Herren - Punkteabstände zwischen Platz 1 und 2
2009 Gerhard Wenzl 798,78 Dr. Walter Götzinger 798,67 - 0,11
2005 Frantisek Kolinek 794,70 Fritz Chitil 792,24 - 2,46
2003 Fritz Chitil 696,50 Ali Ben Sahili 693,69 - 2,81
2001 Radim Smutny 900,00 Ing. Michael Klapil 896,56 - 3,44
1997 Ali Ben Sahili 796,31 Ing. Michael Klapil 791,54 - 4,77
2007 Dr. Walter Götzinger 796,95 Fritz Chitil 791,70 - 5,25
2004 Andreas Stitz 800,00 Fritz Chitil 794,02 - 5,98
2010 Leo Hederer 600,00 Markus Holzmann 593,58 - 6,42
1997 Dusan Stefik 697,17 Ali Ben Sahili 690,52 - 6,65
2006 Gerhard Wenzl 798,60 Dr. Walter Götzinger 790,58 - 8,02
2008 Dr. Walter Götzinger 798,15 Gerhard Wenzl 789,09 - 9,09
2000 Markus Weiss 698,41 Fritz Chitil 688,35 - 10,06
2002 Radim Smutny 800,00 Markus Weiss 789,78 - 10,22
2011 Leo Hederer 800,00 Andreas Stitz 788,43 - 11,57
1998 Ali Ben Sahili 896,74 Markus Weiss 873,68 - 23,06

Bei den Damen fiel die Entscheidung erst beim letzten Bewerb in Strasshof, jedoch war eine Tendenz klar zu erkennen. Nachdem Sylvia Buxhofer nach vier Siegen aus den ersten fünf Bewerben ausstieg, avancierte Maria Flandorfer zur Favoritin. Mit acht Platzierungen unter den Top 3 setzte sie sich schlussendlich klar vor Maria Hinnerth durch.

Gesamtwertung Damen - Punkteabstände zwischen Platz 1 und 2
2002 Andrea Hollunder 597,80 Miroslava Hanakova 597,25 - 0,55
2008 Lucie Skrabankova 781,57 Christa Rögner 774,09 - 7,48
2010 Minodora Turkonje
597,46 Christa Rögner
589,33 - 8,13
2001 Tina Hadjiioannou-Wenz 866,40 Sonja Langer 851,16 - 15,24
2005 Bettina Zelenka 756,10 Susanne Kalem 740,16 - 15,94
2006 Anita Schaller 800,00 Bettina Zelenka 782,63 - 17,37
2003 Maria Bahr 700,00 Christa Kainz 677,26 - 22,74
2000 Ingrid Arocker 688,42 Gaby Hoffmann 664,23 - 24,19
1996 S. Ullmann 620,13 Wilma Schram 592,30 - 27,83
1998 Miroslava Hanakova 865,52 Gaby Hofmann 837,65 - 27,87
2009 Cornelia Köpper 798,06 Christa Rögner 765,81 - 32,25
2011 Maria Flandorfer
778,94 Maria Hinnerth
745,53 - 33,41
2007 Christina Fischer 787,45 Tamara Kainz 737,34 - 50,11
1999 Gaby Hoffmann 874,31 Roswitha Schachinger 820,36 - 53,95
2004 Sabine Haidl 782,32 Gabi Lukas 718,57 - 63,75
1997 Miroslava Hanakova 800,00 Roswitha Schachinger 701,78 - 98,22

Den Mannschaftstitel holte sich zum 4. Mal in Serie der LAC Harlekin, die sich während der Saison mit Dr. Walter Götzinger verstärkten und im nächsten Jahr auch auf die Gesamtzweite Maria Hinnerth setzen können. Enttäuschend verlief das Jahr für den LC Cafe Haferl, die neben Dr. Walter Götzinger auch DI Fritz Chitil abgeben mussten. Der wechselte zum LC Erdpress, die mit Platz 2 in der Endwertung für die große Überraschung sorgten. Der LC Cafe Haferl belegte mit Platz 5 im Endklassement das schlechteste Resultat in der Vereinsgeschichte. Immerhin kann man sich damit trösten, dass man mit 37 Siegen in den Einzelwertungen die Nase vorn hatte. Gesamtdritter in der Mannschaftswertung wurde der ULT Deutsch-Wagram. Damit konnte man sich seit Einführung der Mannschaftswertung (2000) immer in den Top 3 halten.

Mannschaftstitel
1. LC Cafe Haferl 2000-2006 7 1 2
2. LAC Harlekin 2008-2011 4 1 4
3. ULT Deutsch-Wagram 2007 1 8 3
4. LC Strasshof 0 1 1
5. LC Erdpress 0 1 0
6. Komaru Runners Hohenau 0 0 2

Nachdem in den letzten zwei Jahren die Teilnehmerzahl bei den Hauptläufern stark anstieg, gab es 2011 wieder einen Abwärtstrend. Mit durchschnittlich 171 Startern wurde "nur" der sechstbeste Wert in der Geschichte des WLC erreicht. Einen Boom erlebt weiterhin der Falkensteiner Berggerichtslauf. Nachdem 2010 erstmals die 200-Teilnehmermarke geknackt wurde, hat man dieses Jahr mit 223 Startern wieder einen neuen Rekord aufgestellt. Die meisten Läufer waren allerdings wie sooft beim Strasshofer Herbstlauf am Start. Bei den drei neuen Bewerben ist durchaus Entwicklungspotential nach oben vorhanden. Während in Gaubitsch und Neudorf mit 151 bzw. 150 Teilnehmern gute Zahlen erreicht wurden, finishten in Spannberg nur 128, was jedoch auch auf des zeitgleichs ausgetragenen Weinviertler 1/8 Man Triathlon zurückzuführen ist. Die niedrigste Starterzahl gab es beim Neusiedler Windradllauf, wo nur 120 an der Startlinie standen - gerade einmal zwei mehr als der bisherige Minusrekord in Neusiedl. Dem LC Cafe Haferl scheinen nicht nur die Läufer auszugehen sondern auch die Starter bei deren Veranstaltungen: Den Auftaktbewerb in Pillichsdorf besuchten nur 189 - weniger waren zuletzt 2007 am Start. Noch schlimmer stand es um den Matzner Straßenlauf - mit 153 Läufern gab es einen absoluten Minusrekord.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Entwicklung der Teilnehmerzahlen

Wlc Teilnehmerzahlen 2011

 

 

Saisonsiege nach Mannschaften
Verein GS Erw. Nw.
1. ULT Deutsch-Wagram 17 10 7
2. OLT Transdanubien 15 15
3. KUS ÖBV Pro Team 12 12
. Dynamo Seyring 12 12
5. LC Erdpress 5 5
6. DSG Wien 4 4
7. KFC Kleinebersdorf 3 3
. ULC Mödling 3 3
9. VSK Uni Brno 2 2
. LC Cafe Haferl 2 2
. LV Falsche Hasen 2 2
. NSMS Matzen 2 2
. MSK Borsky Mikulas SK 2 2
. LC Strasshof 2 2
15. VS Bisamberg 1 1
. USL Groß Enzersdorf 1 1
. ULC Klosterneuburg 1 1
. team2012.at 1 1
. vereinslos (2x Neudorf) 3 3

 

Top 20 Herren - Gesamtwertung:
Name Verein Punkte
Tn B./S. Top 8 2010 09
1. Leo Hederer ULT Deutsch-Wagram 800,00 13 1./3. 13 1. 7.
2. Andreas Stitz LV Falsche Hasen 788,43 9 2./7. 9 - 4.
3. Markus Holzmann LC Erdpress 784,20 12 1./10. 11
2. 3.
4. Fritz Chitil LC Cafe Haferl 773,88 14 2./11. 10 5. 6.
5. Markus Reidlinger LAC Harlekin 765,85 11 4./185. 7 4. 8.
6. Michael Pechhacker LC Strasshof 761,78 10 3./24. 7 59. 11.
7. Ali Ben Sahili LC Cafe Haferl 758,21 9 3./14. 3 15. 22.
8. Reinhard Müller LC Erdpress 757,69 15 4./29. 3 10. 45.
9. Robert Wagner LV Falsche Hasen 739,29 11 7./27. 2 11. 21.
10. Helmut Müllner Musketiere 737,02 9 5./44. 3 8. 69.
11. Stefan Kießling LC Erdpress 730,26 8 6./20. 2 61. -
12. Wilhelm Wagner LC Cafe Haferl 729,67 9 9./21. 0 69. -
13. Lorenz Pelzer LAC Harlekin 727,34 11 9./36. 0 21. -
14. Georg Hruska ULT Deutsch-Wagram 715,50 8 8./23. 1 16. -
15. Thomas Cserko ULT Deutsch-Wagram 713,81 8 7./24. 2 7. -
16. Markus Wellner LAC Harlekin 711,29 9 10./34. 0 13. 25.
17. Christian Bruckner - 709,26 12 11./30. 0 20. 26.
18. Georg Scharinger Union Zistersdorf 705,41 9 11./27. 0 24. -
19. Bernhard Bruckner LC Strasshof 703,24 15 11./41. 0 19. 17.
20. Martin Sebek Bisamberger Dorfjugend 700,67 11 8./34. 1 18. 12.

 

Top 8 Damen - Gesamtwertung:
Name Verein GS-Punkte Tn Best Top 3 2010 09
1. Maria Flandorfer
KFC Kleinebersdorf 778,94 8 1./3. 8 - -
2. Maria Hinnerth
Komaru Runners Hohenau
745,53 10 2./7. 3 - -
3. Maria Fröschl LAC Harlekin 734,98 13 2./9. 4 4. 3.
4. Jutta Höger LC Strasshof 729,81 10 3./8. 1 3. -
5. Nikola Gindl LC Erdpress 721,82 8 1./7. 2 13. -
6. Elisabeth Weber - 687,88 9 2./11. 1 - 4.
7. Barbara Axmann ULT Deutsch-Wagram 681,70 10 4./10. 0 8. -
8. Sieglinde Schmieder LC Strasshof 629,51 11 8./14. 0 7. 11.

Armband Love Running

Der Weinviertler Laufcup 2012 wird am 26.03 in Pillichsdorf (9,8km) eröffnet. Bis dahin kann man sich bei der Weinviertler Crosslaufserie (von Dezember 2011 bis März 2012) fit halten.

Ergebnislink


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo