Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Laufen

Der Int. Raiffeisen Silvesterlauf Peuerbach versammelt im „Lauf der Asse“ ein Feld voll Klasse und Spannung. Internationale Asse und Österreichs Topläufer starten am letzten Tag des Jahres in der kleinen Gemeinde im Hausruckviertel im Kampf um den begehrten Sieg und ein gutes Rennen zum Jahresabschluss.

Titelverteidiger Leonard Komon aus Kenia, der Weltrekordhalter im 10 und 15km Straßenlauf, Irina Mikitenko aus Deutschland, die zweifache World-Marathon-Majors Gesamtsiegerin, Streckenrekordhalterin Sonja Stolic (Serbien), die deutsche Hindernisrekordlerin Antje Möldner-Schmidt, die heuer EM-Dritte und Olympia-Siebte war, sowie Marathon Olympiateilnehmerin Susanne Hahn aus Deutschland führen das internationale Elitefeld an.

Dazu werden die besten heimischen Läufer praktisch komplett versammelt sein. Der siebenfache Peuerbach-Sieger Günther Weidlinger (Union Neuhofen) gibt sein Wettkampf-Comeback nach dem verletzungsbedingten Aus beim Olympiamarathon von London. 1500m-Olympiateilnehmer Andreas Vojta (team2012.at), der dreifache Staatsmeister 2012 Valentin Pfeil (LAC Amateure Steyr), Lukas Pallitsch (Laufimpuls Oggau), Marathonläufer Christian Pflügl (IGLA long life) sowie die aktuellen Cross-EM-Teilnehmer Christian Steinhammer (USKO Melk), Simon Lechleitner (LG Decker Itter), Christoph Sandner (DSG Volksbank Wien) und Markus Sostaric (LTV Bawag PSK Köflach) komplettieren das Feld der Österreicher.

Bei den Frauen steht Berglauf-Weltmeisterin und Marathonrekordlerin Andrea Mayr (SVS) an der Spitze der Österreicherinnen. Dazu wollen Anita Baierl (TUS Kremsmünster), heuer dreifache Staatsmeisterin, Jennifer Wenth (SVS) nach Verletzungspause, Martina Winter-Bruneder (Union Salzburg), Lisa Maria Leutner (team2012.at), Nada Ina Pauer (SVS) und Eva Hieblinger-Schütz (Cricket) mit guten Rennen das Jahr beenden.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo